Fensterbank Deko für den Winter

Eine Fensterbank bietet die perfekte Bühne für die schönsten Dekorationsideen. Denn schön gestaltete Fenster sind nicht nur innen, sondern auch von außen ein wahrer Blickfang. Blumen und Zimmerpflanzen fühlen sich aufgrund der optimalen Lichtverhältnisse auf der Fensterbank besonders wohl. Doch auch andere Dekoobjekte wie Windlichter, Kerzen, Bilder oder lieb gewonnene Schätze lassen sich auf der Fensterbank so richtig schön in Szene setzen. Wer gerne mit Naturmaterialien sein Fenster dekoriert, kann auf diese Weise eine Verbindung nach draußen schaffen. So könnt ihr je nach Anlass und Jahreszeit euer Fenster immer wieder neu gestalten. 

Tannezapfen-Deko - Winterdeko aus Zapfen und Schneerosen

Mit Tannenzapfen dekoriere und bastle ich sehr gerne. Deshalb fülle ich auf meinen Waldspaziergängen auch stets meine Hosen- und Jackentaschen mit den unterschiedlichsten Zapfen. Besonders im Winter liebe ich es, immer wieder neue Tannenzapfen-Dekorationen auszuprobieren. Denn für mich gehören Kiefern-, Tannen-, Lärchen- und Fichtenzapfen zu einer natürlichen Winterdeko unbedingt dazu. Nach Weihnachten kombiniere ich gerne typische Winterblüher wie zum Beispiel Schneerosen mit Zapfen. So entsteht ohne viel Aufwand und Mühe eine Winterdeko für die Zeit nach Weihnachten, die trotz der verwendeten Winterblüher dennoch nicht frühlingshaft wirkt. Denn obwohl es überall schon Tulpen zu kaufen gibt, ist es für mich für Frühlingsblumen im Januar definitiv zu früh. Ich mag es, wenn die Natur draußen und die Einrichtung im Haus möglichst harmonisch einhergehen. 


Das Weihnachtsfest ist schon wieder vorüber und nun heißt es, die Vorbereitungen für das nächste Fest den Silvester zu treffen. Neben der passenden Silvesterdeko darf natürlich ein leckeres Silvestermenü nicht fehlen. Genauso wie an Weihnachten gibt es bei uns zum Jahreswechsel jedes Jahr dasselbe Festessen. Ich würde ja gerne einmal etwas anderes ausprobieren, doch der Rest der Familie wünscht sich zu Silvester stets Fondue. Allerdings, was das Dessert anbelangt, darf ich ein wenig kreativer sein. Ob luftiges Schoko Mousse, leckeres Tiramisu oder hübsch verzierte Cupcakes - ich liebe Desserts in allen Variationen! Deshalb probiere ich auch gerne immer wieder neue Dessert-Rezepte aus. Einige meiner Lieblingsrezepte für einen einfachen und schnellen Nachtisch habe ich euch mitgebracht. Vielleicht ist das eine oder andere passende Dessert für euer Silvestermenü dabei.

Weihnachtliche Teelichthalter selber machen
 

Diese weihnachtlichen Teelichthalter sind ganz spontan und kurzfristig entstanden. Denn ich benötigte noch eine passende Tischdeko für unseren Weihnachtstisch. Schließlich gehört zu einem gelungenen Weihnachtsfest neben dem guten Weihnachtsessen für mich unbedingt auch eine entsprechende Weihnachtsdeko dazu. Da ich ja das ganze Jahr über verschiedenste Gläser sammle, kann ich stets auf das für das jeweilige DIY-Projekt passende Glas zurückgreifen. So hatte ich auch für diese weihnachtliche Dekoidee gleich die richtigen Gläser zur Hand. Geschmückt mit Tannengrün und Zapfen sind daraus wunderschöne weihnachtliche Teelichthalter entstanden. Somit wäre das Problem meiner fehlenden Tischdeko gelöst. Und ich kann entspannt einem wunderschönen Weihnachtsfest mit Freude entgegensehen.

Serviettentechnik auf Glas. Keksglas für Weihnachten gestalten.

Wer kennt sie nicht, die in vielen Bereichen angewandte und beliebte Serviettentechnik? Auch ich habe erst neulich meine Keksgläser damit gestaltet. Da ich mir ja für diese Weihnachten vorgenommen habe, fleißig Plätzchen zu backen, benötigte ich noch ein extra großes Keksglas. Am liebsten kaufe ich mir neutrale Gläser, die ich dann mit Farbe, verschiedenen Accessoires oder mit Hilfe der Serviettentechnik individuell gestalten kann. Glücklicherweise entdeckte ich im selben Geschäft, in dem ich die Gläser gekauft hatte, diese putzigen Wichtelservietten. Mit Hilfe der Serviettentechnik auf Glas habe ich damit mein Keksglas oder besser gesagt meine Keksgläser - es sind natürlich gleich mehrere Exemplare entstanden - weihnachtlich dekoriert. So aufgehübscht sind die Vorratsgläser nicht nur praktisch, sondern auch eine wunderschöne Weihnachtsdekoration für mein Sideboard in der Küche.

Lebkuchenhaus Girlande aus Papier basteln
 

Was wäre Weihnachten ohne Lebkuchen? Für mich unvorstellbar! Nur schon der herrliche Duft der Lebkuchengewürze lässt in mir die Vorfreude auf Weihnachten steigen! Ob Lebkuchenhaus, Lebkuchenmännlein oder Lebkuchenkekse - Lebkuchen darf an Weihnachten keinesfalls fehlen. Meine kürzlich gebastelte Lebkuchenhaus Girlande duftet zwar nicht und ist auch nicht genießbar. Dennoch versetzt mich der Anblick dieser süßen Häuschen so richtig in Weihnachtsstimmung. Vor allem am Abend, wenn die Lichterkette, an der die einzelnen Lebkuchenhäuschen befestigt sind, leuchtet. Dann macht sich hier in meinem kleinen Gartenhaus gemütliche Weihnachtsstimmung breit!


Deko Weihnachtsbaum aus Moos selber machen

Von meinen herbstlichen Windlichtern, die ich erst kürzlich gebastelt hatte, war noch einiges an Moos übrig. So habe ich mir überlegt, daraus einen Deko Weihnachtsbaum aus Moos zu basteln. Natürlich sind gleich mehrere Weihnachtsbäume entstanden. Denn ich finde diese Bäumchen so süß! Zudem liebe ich es, mit Moos und Tannenzweigen frische Akzente im Haus zu setzen - besonders während der Weihnachtszeit. Bis auf das Innenleben der Weihnachtsbäume hatte ich alle Materialien für dieses DIY schon zuhause. Die Styroporkegel habe ich mir dann noch aus dem Baumarkt geholt. Somit konnte ich mit meinen Moosbäumchen auch gleich loslegen. Wie genau so ein Deko Weihnachtsbaum gemacht wird, das zeige ich euch heute!
© DIY und Deko Blog White and Vintage · THEME BY WATDESIGNEXPRESS