Featured Slider

Kürbisdeko: Kürbis mit Blumen dekorieren

Kürbisdeko selber machen.

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Ich liebe diese runden, wohlgeformten Herbstfrüchte. Mittlerweile gibt es Kürbisse in allen möglichen Farben. Ob klassisch orange, weiß, grün oder sogar rosa - Kürbisse dürfen als Herbstdeko in meinem Zuhause auf keinen Fall fehlen. 

Kürbisse mit Blumen verzieren.

Besonders beliebt bei allen Dekofreunden ist der Baby Boo. 2003 war er Zierkürbis des Jahres, obwohl er ja eigentlich ein Speisekürbis ist. Leider sind diese kleinen Kürbisse bei uns nur schwer zu bekommen. Deshalb habe ich sie heuer das erste Mal in meinem Garten angepflanzt. Erstaunlicherweise ist die Ernte sehr gut ausgefallen. Somit konnte ich jede Menge Baby Boos für Dekozwecke verwenden und sogar noch einige verschenken. Letzten Herbst habe ich aus einem Hokkaido-Kürbis eine Blumenvase gefertigt. Dazu habe ich den Kürbis ausgehöhlt, mit Kreidefarbe bemalt und mit Blumen dekoriert. Auch dieses Jahr habe ich Kürbisse und Blumen kombiniert, doch auf eine ganz andere Art und Weise. Ähnlich wie bei dem Upcycling-DIY mit den Tassen-Blumentöpfen habe ich auch hier Blüten mit Serviettenkleber auf die Baby Boo Kürbisse geklebt. Wie das genau funktioniert, das zeige ich euch heute.

Kürbis-DIY mit Blumen

Dekoidee mit Kürbissen.

Material für unsere herbstliche Kürbis-Deko

  • Zierkürbisse (Baby Boo)
  • Blumen aus dem Garten
  • Serviettenkleber
  • Pinsel

Und so wird's gemacht

Blumenblüten mit Serviettenkleber fixieren.

Kürbisse reinigen

Zuerst werden die Kürbisse mit einem feuchten Tuch gewaschen und anschließend getrocknet.

Blumen pflücken

Nun geht's ans Blumenpflücken. Am besten ihr sucht euch für dieses DIY Blumen mit flachen Blüten aus. Je nach Größe des Kürbisses könnt ihr große oder auch kleinere Blüten verwenden. So habe ich für meine Baby Boos beispielsweise Geranienblüten, Hortensienblüten oder Blüten des Wiesenstorchschnabels verwendet.


Herbstdeko mit Kürbissen und Blumen selber machen.


Blüten mit Serviettenkleber festkleben

Wenn ihr eure Blumen gepflückt habt, geht es nun ans Kleben. Tragt dazu mit einem Haarpinsel eine dünne Schicht Serviettenkleber auf den Kürbis auf. Nun gebt ihr eine Blüte auf diese Klebeschicht und taucht den Pinsel nochmals in den Serviettenkleber. Dann streicht ihr vorsichtig die Blütenblätter mit dem Pinsel glatt. Immer schön von innen nach außen die Blütenblätter glatt streichen. Je nachdem wie es euch gefällt, könnt ihr die Blüten in einem Muster anordnen oder einfach auf dem Kürbis verteilen. Jetzt müsst ihr den Kürbis nur noch trocknen lassen. Die Blüten bleiben übrigens über mehrere Wochen wunderschön und behalten auch ihre Farbe. Erst nach mehreren Monaten verblassen die Farben allmählich. Aber auch dann hat diese Kürbisdeko noch ihren ganz besonderen Reiz.

Herbstdeko mit Naturmaterialien.

Speisekürbis mit Blumen dekorieren

Kürbis mit Blumen schmücken.

Neben Baby Boos wachsen in meinem Garten auch verschiedenste Speisekürbisse. Viele leckere Herbstgerichte lassen sich aus diesen Kürbissen zaubern. Doch auch für Dekozwecke verwende ich immer wieder gerne das eine oder andere Prachtexemplar. So wie diesen groß gewachsen Kürbis, den
ich mit Dahlienblüten besteckt habe. Das geht ganz einfach und recht schnell. Gegenüber meinen Befürchtungen bleiben die Dahlien recht lange frisch, auch ohne Wasser. Denn die Blumen ernähren sich sozusagen vom saftigen Fruchtfleisch des Kürbisses. Mein Blumen-Kürbis hat über eine Woche lang gehalten, was mich natürlich sehr gefreut hat. Sollten einzelne Blüten verblühen, können diese schnell und unkompliziert ausgewechselt werden.


DIY-Anleitung - Herbstdekoration aus Kürbis und Blumen

Mit dem Akkuschrauber Löcher in den Speisekürbis bohren.


Material


  • Speisekürbis (groß)
  • Akkuschrauber
  • Blüten aus dem Garten (Dahlien)
  • frische Zweige (Birkenzweig)

Und so wird's gemacht:

Für diese Herbstdeko solltet ihr einen etwas größeren Kürbis verwenden. Zuerst bohrt ihr mit dem Akkuschrauber entsprechend große Löcher in den Kürbis. Dabei sollten die Löcher nicht zu groß sein, denn sonst halten die Blumen nicht. Aber auch zu klein dürfen die Öffnungen auf keinen Fall sein, damit der Stängel nicht gequetscht oder abgebrochen wird. Bevor ihr mit dem Bohren der Löcher beginnt, überlegt euch, wie ihr die Blumen angeordnet haben möchtet. Vielleicht schmückt ihr euren Kürbis mit einem bunten Blumenkranz. Oder ihr ordnet die Blüten in einem ganz speziellen Muster an. Wer mag, kann natürlich auch den kompletten Kürbis mit Blumenblüten schmücken, sodass vom Kürbis nichts mehr zu sehen ist. Lasst eurer kreativen Idee einfach freien Lauf. Egal, wofür ihr euch entscheidet, ihr könnt bei dieser Kürbisdeko bestimmt nichts falsch machen. Wichtig ist, dass euch das Endergebnis gefällt und ihr daran Freude habt.

Dekoideen für den Herbst zum Selbermachen.

Sobald ihr die Löcher fertig gebohrt habt, geht es ans Stecken der Blumen. Dazu kürzt ihr die Blütenstängel mit einem scharfen Messer. Steckt nun die Blumen der Reihe nach in die Öffnungen. Sollte das eine oder andere Loch zu groß sein, füllt ihr die Öffnung einfach mit ein wenig Kürbis-Fruchtfleisch, sodass die Blume gut hält. Neben Blumen könnt ihr natürlich auch frische Grünzweige einbauen. So habe ich beispielsweise einen Birkenzweig von unserer Trauerbirke zwischen die Dahlienblüten gesteckt. 


Dekotipp:

Drapiert den Kürbis am besten leicht erhöht. Dafür eignet sich beispielsweise eine Tortenplatte oder auch ein Stapel Bücher. Wer keine Tortenplatte zur Hand hat, kann auch einen Teller auf einem umgedrehten Wasserglas platzieren. So bekommt ihr ebenfalls eine Bühne für eure farbenfrohe Kürbisdeko. 

Ich wünsche euch gutes Gelingen mit diesem Kürbis-DIY! Falls ihr genügend Zeit und Lust habt, könnt ihr gleich mehrere solcher Kürbisse gestalten. Denn auch als Geschenk machen diese Blumen-Kürbisse eine prima Figur.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,





Werbung: Dieses Kürbis-DIY und noch viele weitere tolle Deko und DIY-Ideen rund um den bunten Herbst könnt ihr in der aktuellen Ausgabe von Lena Wohnen & Dekorieren nachlesen. Für alle Dekoliebhaber eine wirklich sehr empfehlenswerte Zeitschrift.