Deko Weihnachtsbaum aus Moos selber machen

Von meinen herbstlichen Windlichtern, die ich erst kürzlich gebastelt hatte, war noch einiges an Moos übrig. So habe ich mir überlegt, daraus einen Deko Weihnachtsbaum aus Moos zu basteln. Natürlich sind gleich mehrere Weihnachtsbäume entstanden. Denn ich finde diese Bäumchen so süß! Zudem liebe ich es, mit Moos und Tannenzweigen frische Akzente im Haus zu setzen - besonders während der Weihnachtszeit. Bis auf das Innenleben der Weihnachtsbäume hatte ich alle Materialien für dieses DIY schon zuhause. Die Styroporkegel habe ich mir dann noch aus dem Baumarkt geholt. Somit konnte ich mit meinen Moosbäumchen auch gleich loslegen. Wie genau so ein Deko Weihnachtsbaum gemacht wird, das zeige ich euch heute!

Deko-Häuschen aus Modelliermasse basteln

Schon als Kind liebte ich es, Modelliermasse mit den Händen zu kneten und dann daraus kleine Figuren zu formen. Meist entstanden dabei Tiere wie Igel, Mäuse, Schnecken oder Katzen. Und auch heute noch könnte ich stundenlang diese weiße, weiche Masse mit meinen Händen bearbeiten. Denn das Kneten wirkt auf mich total entspannend und beruhigend. Vor allem nach einem stressigen Arbeitstag. Stress habe ich zurzeit glücklicherweise keinen. Dennoch ist seit längerer Zeit wieder einmal ein DIY aus Modelliermasse zustande gekommen. Und zwar diese weihnachtlichen Deko-Häuschen, die nun die Wand in unserer Essecke verschönern.

Adventskranz hängend selbermachen

in , , , by white and vintage, 19:08


Adventskranz hängend selber machen

Eigentlich wollte ich euch schon eher meinen diesjährigen Adventskranz zeigen. Doch ich war noch so sehr mit meinen Herbstdekorationen beschäftigt, sodass ich gar keine Zeit fand, mir Gedanken bezüglich unseres Adventskranzes zu machen. Obwohl der erste Adventssonntag heuer etwas früher fällt. Denn schon am 28. November ist es so weit und die erste Kerze am Kranz darf entzündet werden! Darauf freue ich mich ja jedes Jahr ganz besonders! Vor allem, wenn der Adventskranz selbst gemacht ist. Dieses Jahr ist es sogar ein ganz besonderer Kranz geworden: Ein hängender Adventskranz! So einen Kranz zum Aufhängen wollte ich schon immer und nun habe ich mir diesen Wunsch auch erfüllt.

Trockenblumen-Deko selbermachen

Trockenblumen-Deko ist alles andere als altmodisch und verstaubt! Denn seit ein paar Jahren ist dieser Dekotrend wieder total in! Und darüber freue ich mich ganz besonders, denn ich liebe Trockenblumen-Sträuße sehr. Es gibt doch nichts Pflegeleichteres als getrocknete Blumen oder Gräser. Vor allem die Nachhaltigkeit von Trockenblumen-Dekorationen ist sehr beeindruckend. Mit Hilfe eines speziellen Trocknungsverfahrens behalten getrocknete Pflanzen ihre ursprüngliche Farbe und sind somit dauerhaft schön. Hingegen verwelken frische Blumen in wenigen Tagen und müssen dann leider entsorgt werden. Also spricht vieles dafür, den Trockenblumen wieder mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen und mit ihnen unser Zuhause zu verschönern!

Herbstdekoration für den Hauseingang
 
Indian Summer - jetzt im Herbst präsentiert sich Mutter Natur nochmals in ihren schönsten Farben! An den Zweigen hängen reife Früchte. In den Beeten blühen Astern, Herbstanemonen und andere Herbstblüher um die Wette. Hagebutten und vielerlei Beeren leuchten zwischen den bunten Blättern  hervor und fordern uns geradezu auf, sie mit nach Hause zu nehmen. Ein wahres Schaulaufen beginnt! Auch unser Eingangsbereich leuchtet in den schönsten Farben des Herbstes! Selbstgebastelte Herbst-Windlichter aus Moos, Herbstblumen, bunte Zweige sowie Kürbisse verwandeln meinen Liebblingssitzplatz gleich neben dem Hauseingang in eine farbenfrohe Kuschelecke. Hier kann ich meine Seele baumeln lassen und das herbstliche Schauspiel der Natur genießen.

DIY-Herbstkranz aus Holzreifen

in , , , , , by white and vintage, 16:29

DIY-Herbstkranz aus Holzreifen basteln

Obwohl der Sommer meine liebste Jahreszeit ist, erfreut mich auch der Herbst mit all seinen leuchtenden Farben. Ähnlich wie ein Schwamm sauge ich diese satten Farben auf, damit ich im Winter noch lange davon zehren kann. Natürlich findet sich dieses leuchtende Farbenspiel auch in meinen Dekorationen wieder. So ist wieder einmal mit geringem Material- und Zeitaufwand eine zauberhafte Herbstdeko für mein weißes Gartenhäuschen entstanden: Ein DIY-Herbstkranz gefertigt aus Holzreifen, Kerzen, Zapfen und anderen bunten Herbstaccessoires. 

Terracotta-Look: Vase mit Backpulver und Farbe upcyceln

Trash to Terracotta nennt sich der DIY-Trend, der aus unansehnlichen Dingen richtig stylische Dekoobjekte zaubert. So verwandeln sich hässliche Vasen, altmodische Kerzenständer und andere Dinge mit Hilfe von Farbe und etwas Backpulver im Nu in trendige Terracotta-Objekte. Ich persönlich liebe den Terracotta-Look ja sehr. Diese erdigen Farbtöne vermitteln ein so warmes und gemütliches Gefühl. Man fühlt sich direkt in den Süden versetzt beim Anblick dieser satten Naturfarben. Deshalb freut es mich auch so sehr, dass dieser Look wieder Einzug in unsere Wohn- und Schlafzimmer gefunden hat. Natürlich musste ich diese DIY-Technik unbedingt selber ausprobieren. Und ich bin begeistert, wie toll meine Flaschen und Vasen im neuen Terracotta-Design erstrahlen! Hätte ich mir nie gedacht, dass mit so wenig Aufwand ein derart wirkungsvolles Ergebnis erzielt werden kann.
© DIY und Deko Blog White and Vintage · THEME BY WATDESIGNEXPRESS