Featured Slider

DIY Tischdeko: Frühlingshafte Girlande aus Schmetterlingen


Schnmetterlingsgirlande für Tischdeko basteln

Für mich gibt es kaum ein schöneres und anmutigeres Tier als den Schmetterling. Mit seinen wunderschön geformten und farbenprächtigen Flügeln versprüht der Schmetterling Leichtigkeit, Unbeschwertheit und Freude. Kein Wunder also, dass er mancherorts als Symbol der Unsterblichkeit und Wiedergeburt gesehen wird. Inspiriert von der Schönheit dieser Tierchen ist eine frühlingshafte Tischdeko entstanden. Aus Papierschmetterlingen und Basteldraht habe ich eine Girlande aus Schmetterlingen gezaubert. Nun flattern zahlreiche, bunte Schmetterlinge auf meinem Esstisch und verbreiten richtig gute Laune.

DIY-Anleitung Girlande aus Schmetterlingen


Schnmetterlingsgirlande für Tischdeko basteln

Schnmetterlingsgirlande für Tischdeko basteln

Ihr benötigt eine frühlingshafte Tischdeko für einen besonderen Anlass wie Geburtstag, Taufe, Kommunion oder sogar Hochzeit? Oder es kündigen sich überraschend Gäste an? Dann kommt ein so schnelles und einfaches DIY, wie diese Girlande, doch gerade recht! Schmetterlinge passen eigentlich überall und werden immer gerne gesehen. Papier, Farben sowie Basteldraht habt ihr bestimmt zuhause und in weniger als einer Stunde ist unsere Schmetterlingsgirlande fertig. 

Material für unsere Girlande


Schnmetterlingsgirlande für Tischdeko basteln


  • Zeichenpapier 
  • Aquarellfarben oder Wasserfarben
  • Konservendose
  • fester Basteldraht
  • Zange
  • Schere
  • Bleistift
  • Schmetterlingsschablone
  • doppelseitiges Klebeband


Und so wird's gemacht


Schnmetterlingsgirlande für Tischdeko basteln

Zeichenpapier bemalen


Passend zu meinem rosa Geschirr wollte ich eine Girlande aus rosa und grünen Schmetterlingen. Deshalb habe ich weißes Zeichenpapier mit Aquarellfarben in Rosa, Grün und Gold bemalt. Mit Aquarellfarben lassen sich wunderschöne Farbverläufe herstellen, was mir besonders gut gefällt. Wenn euch die Zeit oder Lust zum Malen fehlt, könnt ihr natürlich auch bedrucktes Motivpapier, Bastelpapier oder vielleicht Tapetenreste verwenden. 

Schmetterlinge ausschneiden


Am Computer könnt ihr euch unterschiedliche Schmetterlingsmotive ausdrucken. Schneidet diese aus und übertragt sie mit einem Bleistift auf die Rückseite des bemalten Zeichenpapieres. Wenn ihr Bastelpapier verwendet, könnt ihr die Schmetterlinge auch direkt auf das Papier drucken. Mit einer Schere schneidet ihr nun die Schmetterlinge aus.

Basteldraht zu einer Girlande formen


Indem ihr den Basteldraht um eine Konservendose wickelt, erhaltet ihr eine spiralförmige Girlande. Biegt nun die Flügel der Papierschmetterlinge leicht nach oben. Auf den Körper der Schmetterlinge gebt ihr einen Streifen doppelseitiges Klebeband. Das Klebeband mit dem Fingernagel festdrücken und anschließend das Trägerpapier abziehen. Nun die Schmetterlinge auf der Drahtspirale drapieren und fixieren. Fertig ist unsere Girlande aus Schmetterlingen!

Deko-Tipp: Diese Girlande könnt ihr natürlich je nach Jahreszeit individuell gestalten. Anstelle von Schmetterlingen setzen zum Beispiel bunte Laubblätter im Herbst farbenfrohe Akzente. Glitzernde Sterne sorgen während der Weihnachtszeit für festliche Stimmung. An Ostern hoppeln vielleicht kleine Osterhasen auf dem Ostertisch. Vielerlei Dekoideen lassen sich mit dieser Girlande umsetzen. Euren kreativen Ideen sind hier keinerlei Grenzen gesetzt.

Pastellfarben mit goldenen Akzenten


Schnmetterlingsgirlande für Tischdeko basteln

Schnmetterlingsgirlande für Tischdeko basteln

Eine schlichte und doch sehr dekorative Tischdeko, die im Handumdrehen und mit wenig Materialaufwand gefertigt ist. Passend zu den pastellfarbenen Schmetterlingen, habe ich mein Festtagsgeschirr in Rosa und Gold aufgetischt. Ich liebe es, Pastellfarben mir goldenen Akzenten zu kombinieren. Gezielt und sparsam eingesetzt, lassen solche goldenen Highlights diese zarten Farben gleich ein wenig edler und festlicher wirken. 

Tischdeko mit Naturmaterialien


Schnmetterlingsgirlande für Tischdeko basteln

Was bei einer frühlingshaften Tischdeko natürlich auf keinen Fall fehlen darf, sind Naturmaterialien. Blumen, Moos sowie Zweige aus meinem Garten lockern das Ganze auf und verleihen unserer Tischdeko Natürlichkeit. Anstelle von Getränken befindet sich in diesem hübschen Glas locker drapiertes Moos. Ein Zweig, quer über das Glas gelegt, bietet Platz für einen leuchtend gelben Schmetterling. Eine ungezwungene und sehr natürliche Dekoidee.

Dekotipp: Solltet ihr vielleicht Namenskärtchen benötigen, dann könnt ihr am Zweig noch ein Namensschildchen anbringen. Oder ihr schreibt einfach mit einem Stift den Namen der Gäste auf den Schmetterling. Auch als kleines Gastgeschenk eignet sich diese Dekoidee prima. Dazu könnt ihr anstelle von Trinkgläsern Marmeladen- oder Einmachgläser verwenden. So bekommt jeder Gast sein persönliches, individuelles Gastgeschenk.

Schnmetterlingsgirlande für Tischdeko basteln

Ich hoffe, ich konnte euch mit dieser Schmetterlingsdeko ein wenig inspirieren und wünsche euch viel Spaß bei der Umsetzung.


Alles Liebe,