Featured Slider

Novemberblues? Dekotipps, die gute Laune machen!

Novemberblues vertreiben mit farbenfroher Deko.

Jetzt im Spätherbst, wenn die Tage kürzer werden, leiden viele unter dem sogenannten Novemberblues. Vor allem bei Schlechtwetter fühlen sich viele Menschen antriebslos und einfach nur müde. Auch das Verlangen nach Kohlenhydraten und Süßigkeiten steigt während der dunklen Jahreszeit immense an. Davon kann ich ein Lied singen. Kaum wird es Herbst, geht bei mir ohne Schokolade gar nichts mehr ;) Schuld an der ganzen Misere ist unsere Zirbeldrüse. Denn sie schüttet Melatonin aus. Da während der kalten Jahreszeit ein Lichtmangel herrscht, wird das Melatonin auch nicht abgebaut. Deshalb fühlen wir uns, besonders an trüben Novembertagen, müde. Viele von uns leiden dann auch an einem Stimmungstief, sodass jegliche Motivation fehlt. Doch genau diese Untätigkeit ist kontraproduktiv, wenn wir gegen den Novemberblues ankämpfen wollen. Treibt Sport, geht hinaus in die Natur, macht einen Stadtbummel! Denn all diese Aktivitäten führen dazu, dass unser Gehirn Glückshormone ausschüttet. Vor allem aber solltet ihr euer Zuhause so gestalten, dass ihr euch wohlfühlt. So zum Beispiel haben Farben einen sehr großen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Auch Kerzen und hübsche Dekoaccessoires helfen den Novemberblues zu vertreiben.


Dekotipps gegen den Novemberblues

Ich persönlich bin absoluter Sommermensch. Ich liebe die Helligkeit, die Wärme und die bunten Farben der Sommerblumen. Natürlich packt mich auch jeden Herbst ein wenig die Wehmut, wenn der Sommer sich verabschiedet. Doch ich versuche, all diese herrliche Farbenpracht zu konservieren. Denn Farben sind ein wahrer Muntermacher in Bezug auf Winterblues. So bastle ich sehr gerne Dekoaccessoires aus Naturmaterialien. Aber auch bunte Kissen und Pflanzen sorgen für farbenfrohe Eyecatcher in meinem Zuhause. Umgeben von all diesen schönen Dingen, hat der Novemberblues keine Chance bei mir. Denn der Anblick meiner farbenfrohen Deko lässt mich in sommerlichen Erinnerungen schwelgen. Sodass die Vorfreude auf den nächsten Sommer in mir wächst.

Mit Naturmaterialien dekorieren


Herbstliche Dekoideen, die gute Laune machen.


Mit Naturmaterialien dekorieren bringt Natürlichkeit und Lebendigkeit in dein Zuhause

Naturmaterialien verwende ich das ganze Jahr über für meine Dekorationen. Ob Blumen, Früchte, Moos, Äste oder Laubblätter - Naturmaterialien bringen ein Stück Lebendigkeit in unsere vier Wände. Egal, welchen Wohnstil ihr bevorzugt, mit Naturmaterialien könnt ihr eigentlich nie was falsch machen. Gerade im Herbst bietet die Natur die schönsten Materialien in Hülle und Fülle. Und es gibt doch nichts Schöneres, als bei einem Herbstspaziergang all diese Naturschätze zu sammeln. Umgeben von frischer Waldluft und all der wunderbaren Pflanzenwelt haben Novemberblues und schlechte Laune keine Chance. 
Auch meinen Flur habe ich mit Naturmaterialien dekoriert und verschönert. So habe ich aus gewöhnlichen Laubblättern eine herbstliche Girlande gebastelt. Mit goldenem Lack besprüht, wirken die Blätter fast schon festlich. Eine einfache Dekoidee, die nichts kostet und zudem schnell gemacht ist.

Dekorieren mit hellen Farben hilft bei Winterblues.

Neben den gold lackierten Laubblättern habe ich auch naturbelassene Blätter in meine Herbstdeko eingebaut. Ihr leuchtendes Gelb setzt fröhliche Akzente und sorgt so für gute Laune. Verspielte Dekoaccessoires, wie diese kleinen Porzellanvögel, lockern unsere Deko ein wenig auf. Alleine schon der Anblick dieser niedlichen Piepmätze lässt jegliches Stimmungstief verfliegen.

 Blumen und Pflanzen als Stimmungsaufheller


Blumen und Pflanzen in Wohnräumen sind Stimmungsmacher und vertreiben jeglichen Novemberblues.

Blumen und Pflanzen beleben den Raum und streicheln unser Gemüt. Gerade an tristen Novembertagen erhellen solche Farbtupfer unsere Stimmung. Auch Kräuter vertreiben schlechte Laune und sind somit ein wirksames Hausmittel gegen den Winterblues. Mit dem Kräutergarten für die Fensterbank tun wir unserer seelischen als auch unserer körperlichen Gesundheit was Gutes. Zudem erhalten wir eine hübsche Fensterbankdeko, die unser Auge erfreut.
Bevor ich meine Geranien ins Winterquartier in den Keller bringe, lasse ich sie noch eine Zeit lang im Flur stehen. Hier erfreuen sie mich nochmals mit ihrer ganzen Farbenpracht. Alleine ihr Anblick lässt Glücksgefühle in mir hochsteigen. Gelegentlich schneide ich mir auch ein oder zwei Blüten für die Vase ab. Somit bekommt auch meine Tischdeko ein paar bunte Farbkleckse.

Dekoidee Wandbild aus Tapetenresten.

Schöne Dekoaccessoires, die für gute Laune an tristen Herbsttagen sorgen.

Neben frischen Blumen und Zweigen sorgen auch farbenfrohe Blumenmotive auf Kissen und Bildern für positive Stimmung in unseren vier Wänden. So lassen sich zum Beispiel aus Tapetenresten wundervolle Bilder selber machen. Für diese DIY-Dekoidee habe ich eine Sperrholzplatte mit einer gewöhnlichen Tapete beklebt. Aufgeklebt habe ich die Tapete mit Sprühkleber. Im Gegensatz zum Tapetenkleister ist das Bekleben mit Sprühkleber wesentlich unkomplizierter und schneller. Was die Farben anbelangt, habe ich hierbei bewusst auf dunkle, satte Farbtöne gesetzt. Da diese Farben den Herbst verkörpern und nebenbei einen tollen Kontrast zu meiner weißen Einrichtung bilden.

 Kissen und Felle für mehr Gemütlichkeit

Kuschelige Kissen und Felle bringen Gemütlichkeit in dein Zuhause.

Mit flauschigen Fellen, Decken und Kissen verwandelt ihr euer Zuhause in eine Oase der Gemütlichkeit. Es gibt doch nichts Gemütlicheres, als eingehüllt in eine kuschelige Decke auf dem Sofa zu sitzen. Dazu eine heiße Tasse Tee und ein gutes Buch. Solche Auszeit-Momente sind wichtig, um trübselige Gedanken zu vergessen. Sie helfen uns zu entspannen und unser Wohlbefinden zu stärken.


Kerzenlicht gegen Winterblues


Goldene Dekoaccessoires sorgen für festliche Stimmung.

Auch die dunkle Jahreszeit hat Ihre schönen Seiten. Abends werden wieder vermehrt Kerzen angezündet. Kerzenlicht wirkt sehr positiv auf unseren Gemütszustand. Denn das sanfte Flackern des Lichtes beruhigt und schmeichelt unserer Seele. Somit lassen sich Alltagsstress und Hektik besser abbauen und wir finden wieder zu einer inneren Ausgeglichenheit. Ergänzend zu Kerzen und Windlichtern könnt ihr natürlich auch mit Lichterketten für hellen Lichterglanz sorgen. Sie sind vielseitig einsetzbar und schaffen eine gemütliche Atmosphäre.


Schöne Deko als Mittel gegen Novemberblues und trübe Stimmung.

Während der dunklen Jahreszeit sorgen goldene Akzente für funkelnde Lichtblicke. So verströmen beispielsweise diese goldenen Windlichter einen Hauch von Luxus in meinen vier Wänden und sorgen so für festliche Stimmung. Ihr Anblick lässt mich verzaubern. Auch wecken sie die Vorfreude auf Weihnachten in mir. Somit haben Stimmungstief, Novemberblues und schlechte Laune keine Chance.


Genießt die schönen Seiten der dunklen Jahreszeit und gönnt euch zwischendurch auch mal eine "Ich-Zeit". Damit ihr Energie tanken könnt und gut durch die kalte Jahreszeit kommt. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Dekorieren und Gestalten eures Zuhauses.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,