Featured Slider

DIY - Frühlingskranz aus Hornveilchen


DIY-Frühlingskranz aus Hornveilchen selber machen.

Mein Frühlingskranz aus lauter kleinen, weißen Hornveilchen verbreitet einen Hauch von Frühlingsromantik in meinem Wohnzimmer. Weiße Blüten faszinieren mich einfach ganz besonders. Sie wirken so zart und luftig wie weiße Wolken. Im Gegensatz zu bunten Blumen wirken weiße Blüten viel schlichter. Außerdem lassen sie sich mit allen Farben wunderbar kombinieren. Meinen Frühlingskranz sowie die restliche Deko habe ich jedoch ganz in Weiß gehalten. Denn das frische Grün der Blätter und des Mooses sind Kontrast genug, finde ich.


DIY Anleitung Frühlingskranz aus weißen Hornveilchen


Frühlingskranz aus Blumen und Moos basteln

Kranzrohling mit Boden aus Folie.

Die Basis für diesen Frühlingskranz bildet ein Kranzrohling. Ursprünglich war dieser Kranz eigentlich ein Adventskranz, den ich geschenkt bekommen hatte. Da er mit Flechten komplett zugeklebt war, musste ich ihn zuerst entkleiden. Umso mehr war ich überrascht, als dieser wunderschöne Kranz aus Baumrinde zum Vorschein kam. Das Besondere an diesem Kranzrohling ist, dass er einen Boden besitzt. Somit eignet er sich prima zum Bepflanzen. Auch zum Befüllen mit diversen Naturmaterialien kann dieser Kranz beispielsweise verwendet werden. Wenn ihr keinen Kranz mit Boden zur Hand habt, könnt ihr auch einen gewöhnlichen Kranzrohling verwenden. Denn ihr könnt den Kranz auch einfach mit einem Stück Folie auskleiden. Zum Befestigen der Folie verwendet ihr am besten einen Tacker. Damit lässt sich die Folie im Handumdrehen anbringen und kann auch jederzeit wieder mühelos entfernt werden.

Frühlingskranz aus Hornveilchen - Material

  • Kranzrohling mit Boden (ca. 40 cm groß)
  • Heißkleber
  • Moos
  • weiße Hornveilchen 
  • Tongranulat

Und so wird's gemacht

Kranzrohling mit Moos bekleben.

Kranz mit Moos bekleben

Zuerst beklebt ihr den Kranzrohling mit Moos. Da dieser Rohling so wunderschön aus Baumrinden gefertigt ist, wollte ich, dass ein Teil des Kranzes sichtbar bleibt. So habe ich das Moos nur oberhalb des Kranzes angeklebt. Wenn ihr einen Strohkranz verwendet, könnt ihr den Kranz auch komplett mit Moos auskleiden.

Kranz mit Tongranulat befüllen.

Kranz mit Tongranulat befüllen

Als Nächstes befüllt ihr den Kranz mit einer Schicht Tongranulat. Da dieses Granulat Staunässe verhindert, verwende ich es lieber als herkömmliche Blumenerde. Außerdem speichert Tongranulat Wasser. Somit muss wesentlich weniger oft gegossen werden. So nebenbei wirkt das Granulat sehr dekorativ.

Frühlingskranz mit weißen Hornveilchen.

Hornveilchen einpflanzen

Nun pflanzt ihr die Hornveilchen in den Kranz. Zuvor entfernt ihr jedoch einen Teil des Erdballens. Somit können die Hornveilchen dicht aneinandergesetzt werden und der Frühlingskranz wirkt gleich viel voller.
Tipp: Beim Gießen solltet ihr ein wenig vorsichtig sein, sodass sich nicht zu viel Wasser im Kranzinneren ansammelt. Am besten ihr besprüht die Blumen täglich mit Wasser.

Frühlingsdeko mit weißen Hornveilchen.

Kranz aus Baumrinden mit weißen Hornveilchen dekorieren.

Frühlingskranz aus Hornveilchen - Dekoidee

Damit dieses Prachtstück von Frühlingskranz auch wirklich gut zur Geltung kommt, arrangieren wir ihn auf einer Erhöhung. Dies kann eine Tortenplatte oder beispielsweise auch ein Stapel Bücher sein. Die restliche Deko halten wir sehr schlicht. Denn Hauptakteur dieser Frühlingsdeko sollte auf alle Fälle unser Hornveilchen-Frühlingskranz sein. Ein paar Teelichthalter sowie filigrane Kerzenständer, ebenfalls in Weiß gehalten, geben dem Frühlingskranz den perfekten Rahmen.

Ich hoffe, ihr hattet wieder ein wenig Spaß mit diesem Frühlings-DIY und wünsche euch alles Gute beim Nachmachen!

Falls ihr noch weitere Inspirationen für Frühlings- oder Osterkränze sucht, habe ich hier noch zwei tolle DIY-Anleitungen für euch:




Liebe Grüße und bis bald