Teelichthalter zum Hängen aus Kokosnussschalen basteln

Obwohl das Öffnen einer Kokosnuss immer mit sehr viel Mühe und Aufwand verbunden ist, liebe ich diese Südseefrucht über alles! Kokosnüsse gehören für mich zum Sommer unbedingt dazu. Nicht nur, weil sie so ungemein lecker schmecken und zudem noch sehr gesund sind. Das Fruchtfleisch der Kokosnuss enthält nämlich jede Menge Laurinsäure, die unser Immunsystem stärkt. Sondern, weil sich aus den Kokosnussschalen richtig tolle Dekorationen zaubern lassen. So zum Beispiel diese Teelichthalter zum Hängen, die ich für unsere Terrasse gebastelt habe. Zusammen mit den Palmwedeln der Phönixpalme verbreiten diese Kokosnusslichter Südseefeeling hier auf der Terrasse fernab von Strand und Meer. Da komme ich doch glatt in Urlaubslaune, ohne dass ich mich dazu in ein Flugzeug setzen und wegfliegen muss. Ist doch toll, oder? Und falls auch ihr gerne ein wenig Urlaubsstimmung bei euch zuhause aufkommen lassen möchtet, dann kommt natürlich jetzt gleich exklusiv für euch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für diese Kokosnusschalen-Deko!

Windlicht aus Holz selber machen - Upcyclingdeko

Was ich an meinen Upcycling-Dekorationen besonders liebe: Sie lassen sich meist mit nur wenigen Handgriffen in neue Dekoobjekte umwandeln. So ist beispielsweise dieses Windlicht aus Holz aus den Bilderrahmen, die ich letztes Jahr für meine Trockenblumen Deko verwendet habe, entstanden. Auf diese Weise ist wieder ein neues Dekoobjekt bei mir eingezogen, ohne dass ich dafür neue Materialien besorgen oder kaufen musste. Und sollte ich mich dann irgendwann an diesem Holz-Windlicht sattgesehen haben, kann ich die Bilderrahmen wieder für ein anderes DIY-Projekt verwenden. Denn zusammengeklebt sind die einzelnen Rahmen lediglich mit einem doppelseitigen Montageklebeband. So kann ich das Windlicht jederzeit und rückstandslos in seine einzelnen Teile zerlegen, um daraus wieder etwas Neues entstehen zu lassen.

Etagere mit Blumen dekorieren.

Wenn ich bestimmte Dekoobjekte besonders schön in Szene setzen möchte, dann verwende ich dafür sehr gerne eine Tortenplatte mit Fuß oder eine Etagere. Denn leicht erhöht kommen so vor allem kleinere Dekorationen gleich viel besser zur Geltung. Ob Blumen, Kerzen, Teelichter oder andere

Gelkerzen mit echten Blumen selber machen

Da nächsten Monat der Geburtstag einer lieben Freundin ansteht, habe ich mir schon einmal Gedanken für ein passendes Geschenk gemacht. Natürlich möchte ich sie mit einem selbst gemachten Geschenk überraschen.
Wandvasen basteln aus Marmeladengläsern

Meine Vasensammlung wächst von Jahr zu Jahr. Denn ich finde, dass jeder Blumenstrauß seine ganz bestimmte Vase braucht. Form, Farbe und Größe der Vase sollte unbedingt mit den betreffenden Blumen harmonieren. Nur so kommt der Blumenstrauß auch richtig zur Geltung. Und nun sind zusätzlich zu meinen herkömmlichen Vasen noch diese zauberhaften Wandvasen hinzugekommen. Denn ich hatte einfach Lust auf ein paar bunte Farbhighlights, die unseren weißen Wänden ein wenig Pep verleihen sollten. So sind aus ein paar kleinen Marmeladengläsern, Sperrholzplatten sowie ein wenig Farbe diese dekorativen Wandvasen entstanden.  

Dekoidee mit Wiesenblumen - Dosentablett mit Blumen basteln

Wiesenblumen sind für mich die schönsten Blumen überhaupt! Diese Vielfalt an Farben und Blütenformen sind einfach überwältigend! Ihr filigranes Aussehen und ihr einzigartiger Charme inspirieren mich immer wieder zu neuen Dekorationsideen. So ist zuletzt dieses Dosentablett für die Tischkonsole im Flur entstanden. Gefüllt mit lauter bunten Wiesenblumen und Gräsern ist diese wunderbare Upcycling-Deko ein farbenfroher Hingucker. Eine einfach zu machende Sommerdeko, die zudem nachhaltig und umweltschonend ist. 

In meinem Garten gibt es mehrere lauschige Sitzplätze zu finden. Rund ums Haus verteilt, steht immer wieder irgendwo ein Bänklein oder ein gemütlicher Sessel, der zum Ausruhen und Flanieren einlädt. Je nachdem, ob ich Lust auf ein wärmendes Sonnenbad oder doch lieber eine Abkühlung im Schatten habe, suche ich den entsprechenden Gartensitzplatz auf. So sitze ich zum Beispiel vormittags, wenn ich zwischendurch mal eine Pause einlege, am liebsten an diesem Sitzplatz gleich neben dem
© DIY und Deko Blog White and Vintage · THEME BY WATDESIGNEXPRESS