Featured Slider

Herbstkranz aus Dosen basteln


Die bunte Fülle des Herbstes konserviert in Dosen. Diese Idee inspirierte mich dazu, einen Herbstkranz aus Dosen zu fertigen. Nun reiht sich eine Dose nach der anderen zu einem bunten Herbstreigen. Befüllt mit farbenfrohen Herbstblumen, wie Heidekraut und Chrysanthemen, sowie reifen Früchten hol ich mir den Herbst in meine vier Wände. So kann ich mich auch an trüben Herbsttagen an all den farbenprächtigen Herbstpflanzen erfreuen.



Upcycling-Deko Herbstkranz




Ich liebe Upcycling-Deko. Denn es ist immer wieder aufs Neue ein wunderbares Gefühl, wenn aus Müll Deko entsteht. Konservendosen verwende ich am liebsten für meine Upcycling-Objekte. Obwohl in unserem Haushalt sehr wenig Dosen anfallen, habe ich glücklicherweise immer einen großen Vorrat an Konserven im Bastelschrank. Denn ich sammle wirklich jede einzelne Dose :)! Daraus entstanden, sind bereits vielerlei schöne Dekorationen. So zum Beispiel ein Adventskranz aus Dosen, Blumentöpfe aus Farbdosen oder einfach nur Vasen für meine Blumen. Ganz gleich, was aus all diesen Abfallprodukten entsteht, Upcycling bereitet einfach unheimlich viel Spaß. Zudem ist es ein gutes Gefühl, Müll zu vermeiden und daraus was Sinnvolles zu machen.

Materialien für den herbstlichen Dosenkranz



Alles was ihr für diesen Herbstkranz benötigt, habt ihr bestimmt schon zuhause. Ihr müsst also nicht extra für diese Herbstdeko teure Materialien kaufen.


  • große Konservendosen
  • weißer Sprühlack
  • Steckschaum
  • Schüssel mit Wasser
  • Messer
  • Heißkleber
  • Herbstpflanzen und Früchte

Und so wird`s gemacht


Dosen lackieren

Für diese Upcycling-Deko habe ich 8 Konservendosen benutzt. Zuerst werden die Dosen von den Etiketten befreit und gründlich gereinigt. Nachdem die Dosen trocken sind, könnt ihr sie mit weißem Sprühlack lackieren. 



Dosen kleben

Sobald die Farbe trocken ist, könnt ihr die acht Konservendosen kreisförmig anordnen und mit Heißkleber zusammenkleben. Hierbei benötigt ihr ein wenig Geduld. Denn nach jedem Klebevorgang solltet ihr die Dosen mit den Fingern für eine Weile fixieren. Erst wenn der Kleber trocken ist, erfolgt der nächste Arbeitsschritt, das Befüllen der Dosen.




Herbstkranz befüllen

Den Dosenkranz könnt ihr mit verschiedensten Herbstpflanzen, Früchten sowie Gräsern befüllen. Praktisch sind kleine Blumenstöcke, wie zum Beispiel Astern. Diese könnt ihr einfach samt Topf in die Dosen stellen. Getrocknete Blüten könnt ihr locker in der Dose drapieren. Besonders dekorativ sind die großen Blütenbälle der Ballhortensie. Sie behalten auch im getrockneten Zustand ihre Farbe. 



Für frische Schnittblumen empfehle ich einen Steckschaum oder auch Steckmoos genannt. Nachdem ihr den Steckschaum mit einem scharfen Messer zurechtgeschnitten habt, gebt ihr ihn in eine Schüssel mit Wasser, damit er sich vollsaugen kann. Dabei darf das Steckmoos auf keinen Fall unter Wasser getaucht werden. Damit der Schaum komplett mit Wasser vollgesaugt wird, muss er das Wasser von unten aufnehmen. Erst wenn er sinkt, ist der Steckschaum komplett durchwässert. Das durchwässerte Steckmoos gebt ihr in eine der Dosen, die ihr nun mit Blumen bestecken könnt. 


Orange leuchtende Lampionblumen, dunkelrote Fetthenne, gelbe Astern sowie rosafarbenes Heidekraut fügen sich zu einem farbenfrohen Herbstreigen. Arrangiert habe ich meinen Herbstkranz aus Dosen auf einem runden Metalltablett. So lässt sich der Kranz schnell und einfach transportieren oder beiseitestellen.



Mit dieser herbstlichen Upcyclingdeko holen wir uns die Farben des Herbstes in unsere vier Wände. Und das Tolle daran: Unser Herbstkranz kostet so gut wie nichts. Dosen hat jeder zuhause und Blumen sowie Herbstfrüchte findet ihr zurzeit in der Natur in Hülle und Fülle. Natürlich könnt ihr diesen Herbstkranz auch mit kleineren Dosen basteln. Somit nimmt der fertige Kranz nicht ganz so viel Platz auf dem Tisch oder auf der Kommode ein. Auch lässt sich mit wenigen Handgriffen aus dem Herbstkranz ein Winter- Frühlings- oder Sommerkranz fertigen. Sozusagen eine Deko für alle vier Jahreszeiten. Ist doch praktisch, oder?

Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Basteln und Dekorieren eures Herbstkranzes.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,