https://www.whiteandvintage.com/2020/03/osterkoerbchen-aus-eisstaebchen-basteln.html

Das Upcyceln von Dosen macht mir unheimlich viel Spaß! Denn es lassen sich daraus mit wenig Aufwand so viele schöne Dinge zaubern. Ob Blumentöpfe, Vorratsbehälter, Windlichter oder Vasen - mit ein wenig kreativer Fantasie gelingen die schönsten Dekorationen! Und auch für meine diesjährigen Osternester habe ich gewöhnliche Konservendosen verwendet. In weniger als einer Stunde - inklusiver Trocknungszeit- ist so ein Osternest fertig. Zudem sind die Materialkosten für dieses Oster-DIY sehr gering. Nicht zu vergessen ist der Aspekt der Nachhaltigkeit. Denn das Osternest kann für viele weitere Zwecke Verwendung finden. So zum Beispiel als Pflanzgefäß, als Vase oder als Behälter für Stifte oder sonstigen Kleinkram. 


Osternest selber basteln - DIY-Anleitung



Osternest basteln

Die kleinen Osterhasen mit ihren weichen Puschelschwänzchen machen diese Osternestchen oder Osterkörbchen zu einem süßen Blickfang! So sind die Dosen auch ungefüllt eine zauberhafte Dekoration. Übrigens auch für Kinder ist so ein Osternest eine wunderschöne Bastelidee. Einfach zu machen, aber mit großem Effekt. Das lieben Kinder! Was ihr für diese Osterbastelei alles benötigt und wie's geht, das zeige ich euch heute!


Osternest aus Dosen basteln - Material


  • Konservendosen
  • weißer Sprühlack (Acryl- oder Kreidefarbe)
  • selbstklebende Folie
  • Filzkugeln

Zum Befüllen der Osternester eignet sich:

  • Holzwolle
  • Stroh
  • Heu


Osternest aus Konservendosen basteln - Schritt-für-Schritt-Anleitung


Osternestchen basteln

Konservendosen mit Hasenmotiv bekleben


Nachdem ihr die Dosen von ihren Etiketten befreit und gereinigt habt, sind sie auch schon bereit zum Bekleben. Die passenden Hasen-Motive könnt ihr euch am Computer ausdrucken oder ihr zeichnet sie von Hand. Da ich absolut kein begnadeter Zeichner und Maler bin, hab ich meine Osterhasen am PC ausgedruckt. Sobald ihr das gewünschte Motiv auf die selbstklebende Folie übertragen habt, schneidet ihr es mit der Schere aus. Als Folie eignen sich beispielsweise selbstklebende Möbelfolien oder Buchschutzfolien. Meist hat man ja davon Reste übrig, die sich für solche Basteleien prima eignen. Beim Aufkleben des Motives auf die Dose solltet ihr darauf achten, dass die Folie vor allem am Rand gut haftet und auch keine Blasen wirft. Ansonsten kann es passieren, dass Farbe unter die Folie gerät und somit das Motiv unscharf abgebildet ist.


Osterdeko selber machen


Dose weiß lackieren


Nun lackieren wir die Dosen mit weißem Acryllack. Auch Kreidefarbe in Sprühform eignet sich für dieses DIY natürlich prima. Um möglichst rinnende Farbnasen zu verhindern, empfehle ich euch, die Dosen in mehreren Sprühvorgängen zu lackieren. Sobald das Farbergebnis deckend ist, könnt ihr die Klebefolie abziehen.

Osterdeko skandinavisch selber machen

Osternest basteln


Filzkugeln als Puschelschwänzchen aufkleben


Nachdem die Farbe vollständig trocken ist, bekommen die Osterhasen noch ihr Puschelschwänzchen. Dazu kleben wir kleine Filzkugeln mit Heißkleber auf die Dosen. Diese Filzkugeln sind in jedem gut sortierten Bastelgeschäft erhältlich. Alternativ könnt ihr auch aus Watte kleine Kugeln formen.

DIY-Osterdeko - Osternester aus Dosen basteln

Osternest mit Holzwolle auskleiden


Zum Schluss geben wir in unser selbst gebasteltes Osternest noch ein wenig Holzwolle, Stroh oder Heu. Somit sind die Osternestchen auch schon fertig zum Befüllen.


Upcycling-Deko - Osternest aus Dosen basteln

Osternestchen selber machen - Osterbastelei

Eine muntere Hasenbande


Große und kleine, weiße und rosafarbene Osterhasen leisten meinen selbst gemachten Osternestchen Gesellschaft. Befüllt mit bunten Ostereiern, niedlichen Schokoladenhasen oder süßen Zuckerostereiern sind diese Dosen-Osternester nicht nur ein wunderschöner Blickfang hier auf dem Konsolentisch sondern, auch ein wirklich schönes Ostergeschenk oder Mitbringsel für Groß und Klein. 

Osternest mit Frühlingsblumen bepflanzt


Blumentopf aus Dosen basteln

Aber auch als dekoratives Pflanzgefäß eignet sich unser aus Dosen selbst gebasteltes Osternest hervorragend. Die Traubenhyazinthen scheinen sich auf alle Fälle wohl darin zu fühlen. Sie stehen nämlich kurz davor, die Blüten zu öffnen. Um eventueller Staunässe vorzubeugen, solltet ihr eine Drainageschicht aus Kies in die Dosen geben. Die Pflanzen selber nur vorsichtig gießen oder mit einem Wassersprüher einsprühen. Wenn die Traubenhyazinthen später dann verblüht sind, können sie in den Garten gepflanzt werden. Im nächsten Jahr blühen sie dann erneut und werden sich die darauffolgenden Jahre stark vermehren. Neben Traubenhyazinthen könnt ihr auch andere Frühblüher wie Primeln, Hyazinthen oder kleine Narzissen in das Osternest pflanzen.

Osternest mit traditionellem Ostergras


Wer mag, kann auch Ostergras in den Dosen ansäen. Mit Ostergras meine ich jetzt allerdings nicht das aus Papier hergestellte, künstlich grün leuchtende Gras, womit die meisten Osternester gefüllt werden. Die Rede ist selbstverständlich von natürlich wachsendem Ostergras, welches angesät wird. Aus Weizen, Gerste oder Dinkel sprießt nach wenigen Tagen zartes, hellgrünes Ostergras. Dieses frische Grün soll die erwachende Natur symbolisieren. Ein sehr schöner Brauch, der früher vor allem im  Bauerntum Tradition hatte. Denn die Bauern gaben zur Stärkung ihrer Tiere das frische und nahrhafte Gras unter das Futter. 
Tipp: Damit der Keimprozess ein wenig beschleunigt wird, könnt ihr die Samenkörner in lauwarmes Wasser legen und über Nacht einweichen lassen. Während des Keimprozesses die Erde stets feucht halten.


Seid ihr auch schon fleißig mit Osterbasteleien beschäftigt? Vielleicht habt ihr auch noch ein paar Konservendosen übrig, aus denen ihr solche Osternester oder Pflanzgefäße basteln könnt. Bei mir wartet noch ein weiteres Oster-DIY auf die Fertigstellung. Mehr dazu aber im nächsten Beitrag! ;)


Alles Liebe 


Werbung: Mein DIY-Osternest könnt ihr auch gerne in der Zeitschrift LENA Wohnen und Dekorieren nachlesen. Dort findet ihr übrigens viele weitere kreative Osterideen.

SHARE 14 comments

Add your comment

  1. Servus Christine,
    so eine schöne und ganz einfache Deko . . . ich bin wirklich begeistert und werde jetzt Dosen sammeln. Lieben Gruß
    ELFi

    AntwortenLöschen
  2. Richtig süss und eine tolle Geschenkidee zu Ostern. 😍

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja schon toll nach Ostern aus bei dir!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe ja Konserven liebe Christine,
    aber mit silbernen Häschen habe ich noch keine gemacht.
    Das merke ich mir...
    Sieht allerliebst aus.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christine,
    Konservendosen kann man einfach immer wieder toll verschönern. Mein mir landen die fast alle im Bastelzimmer und wenn es nur zum Wachsschmelzen ist. Deine Dosen sehen richtig schön aus
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Beautiful decorations. I love Easter Bunny. <3

    AntwortenLöschen
  7. Auch das sieht wieder richtig toll aus! :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine,

    die sind ja süß geworden und sehen überhaupt nicht mehr aus wie ganz gewöhnliche Konservendosen, echt klasse!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christine,
    das sind absolut geniale Osternester - perfektes Recycling, das auch noch entzückend aussieht - vor allem die Puschelschwänzchen der Hasen haben es mir angetan ;-DD Danke für den wiedermal so tollen Tipp!
    Alles Liebe
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2022/03/von-fischen-die-tomaten-dungen-von.html

    AntwortenLöschen
  10. So simpel, aber auf die Idee wäre ich nicht gekommen! Sieht richtig klasse aus! danke für den Tipp! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee, danke fürs Teilen *-*

    Lieber Gruß ♥

    ________________________
    Neuer Post auf meinem Blog TiaMel: TiaMel feiert 10 Jahre

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen süß aus und sind offenbar einfach zu machen. Danke für die Idee!

    AntwortenLöschen
  13. Uma ideia adorável, dentro do espírito da época... E óptima alternativa tornar em floreiras, que nos remete também para um toque de Primavera dentro de casa! Adorei ambas as opções!
    Beijinhos! Voto de continuação de uma feliz e criativa semana, Christine!
    Ana

    AntwortenLöschen

© DIY und Deko Blog White and Vintage · THEME BY WATDESIGNEXPRESS