Moosherz mit Blumen - eine zauberhafte Frühlingsdeko für Haus und Garten


Moosherz mit Blumen als Gartendeko selbermachen.

Moos ist ein vielseitig einsetzbares Naturmaterial im Bereich der Floristik. Denn daraus lassen sich wundervolle Dekorationen zaubern. Und das Tolle an diesem Material: Es ist überall zu finden und kostet nichts. Man muss es nur einsammeln und nachhause bringen! Auch ich verwende sehr gerne Moos für vielerlei Dekozwecke. So sind bereits Kränze, natürliche Osterdekorationen sowie zauberhafte Weihnachtsdekoideen aus diesem wundervollen Naturmaterial entstanden. Mit Hilfe von Moos verwandeln sich sogar herkömmliche Konservendosen in dekorative Pflanzgefäße. Mein neuestes DIY allerdings ist ein Moosherz, welches aus Modelliermasse, Moos und Frühlingsblumen entstanden ist. 


Moosherz aus Naturmaterialien und Knetmasse selber machen


DIY-Gartendeko Herz aus Knetmasse, Moos und Blumen

Ist es nicht zauberhaft, dieses Moosherz? Ein lieblicher Gruß an die schönste Jahreszeit im Jahr - den Frühling! Ob im Garten oder im Haus, mit diesem Herz aus Moos und zarten Frühlingsblumen schafft ihr überall einen farbenfrohen Hingucker. Am besten ihr fertigt gleich mehrere solche Herzen. So habt ihr, wenn nötig, ein Geschenk oder Mitbringsel für den nächsten Frühlingskaffeeplausch parat. Denn über ein so herzhaftes Geschenk freut sich doch jeder ganz bestimmt!

Für dieses Moosherz benötigt ihr folgende Materialien:


      ·        Knetmasse/Modelliermasse
·        Karton
·        Messingdraht
·        Moos
·        Heißkleber
·        Nudelholz
·        Holzstäbchen, Trinkhalm
·        Messer
·        Schere
·        Kordel
·        Glasröhrchen/Reagenzglas


Moosherz mit Blumen - so wird's gemacht:


aus Knetmasse Dekoherz basteln

Schablone aus Karton

Zuerst schneidet ihr euch ein Herz aus Karton aus. Die Vorlage dazu könnt ihr am Computer ausdrucken. 

Modelliermasse ausrollen

Dann knetet ihr die Modelliermasse gut durch, bis sie geschmeidig ist, um sie dann ca. 3 Millimeter dick auszurollen.


Herz aus Knetmasse basteln

Herz ausschneiden

Mit einem scharfen Messer/Cutter schneidet ihr dann das Herz aus.


Moosherz mit Blumen aus Knetmasse selbermachen.

Loch bohren

Damit wir das Herz später auch aufhängen können, benötigen wir noch ein Loch für die Schnur oder Kordel. Dazu bohrt ihr mit einem Plastik-Trinkhalm oder Holzstäbchen im oberen Bereich des Herzens ein Loch. Je nach Modelliermasse (ofenhärtende oder lufttrocknende) könnt ihr das Herz nun an der Luft bei Raumtemperatur oder im Backrohr trocknen lassen. 


Moosherz mit Blumen basteln.

Moos aufkleben

Wenn das Herz komplett trocken ist, kann der nächste Arbeitsschritt folgen. Um später das Moosherz aufhängen zu können, fädeln wir eine Schnur oder Kordel durch das Loch. Mit Hilfe des Heißklebers wird nun das Herz an der Vorderseite vollständig mit Moos beklebt. Dabei das Moos immer wieder mit den Fingern ein wenig andrücken. 


Frühlingsdeko - Moosherz mit Blumen basteln

Reagenzglas befestigen

Zum Schluss befestigt ihr mit Hilfe von Basteldraht ein Glasröhrchen/Reagenzglas. Dazu wickelt ihr den Draht mehrmals um das Röhrchen und das Herz. Jetzt benötigt ihr noch ein paar Blumen eurer Wahl, um das Glasröhrchen zu befüllen. Besonders schön wirkt eine Kombination aus Garten - und Wiesenblumen. Zarte Wildblumen wie Vergissmeinnicht, Wiesenschaumkraut oder Ehrenpreis lassen diese Frühlingsdeko luftig, leicht und filigran erscheinen. Dekotipp: Alternativ könnt ihr auch Trockenblumen verwenden. Dies hat den Vorteil, dass ihr kein Wasser benötigt und somit das mühsame Nachfüllen und Wechseln des Wassers entfällt. Besonders, wenn das Dekoherz als Geschenk gedacht ist, sind Trockenblumen bestimmt vorteilhafter als frische Pflanzen.


Dekoherz aus Moos und Blumen basteln.

Jetzt müsst ihr nur noch einen passenden Platz für euer Moosherz suchen, damit es auch so richtig schön zur Geltung kommt. Mein Moosherz schmückt den weißen Metallzaun am Gartenhaus. Und ich finde, es passt einfach perfekt hierher, oder?

Dieses Frühling-DIY könnt ihr auch in der Ausgabe 03 der Wohn- und Dekozeitschrift LENA Wohnen & Dekorieren nachlesen, wenn ihr mögt. Natürlich findet ihr dort noch viele weitere tolle Deko- und DIY-Ideen, mit denen ihr euer Zuhause noch ein bisschen schöner machen könnt.

Ich hoffe, ihr hattet ein wenig Freude mit diesem Frühlings-DIY und wünsche euch viel Spaß und gutes Gelingen! 

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal






Kommentare

  1. Da ich die Lena bereits gelesen habe, kenne ich Dein Herz schon liebe Christine.
    Die Bilder kommen mir doch sehr bekannt vor.
    Eine schöne Idee, die man auch mit vielen anderen Formen machen kann.
    Ein Haus würde mir auch gut gefallen.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wonderful:) thanks for your sharing...

    AntwortenLöschen
  3. Mais um projeto adorável!!! E que acrescentará encanto a um recanto do jardim... ou mesmo ao interior de casa... pois o coração também ficará muito bem num suporte para pratos, ao alto, numa prateleira ou móvel, lembrei-me agora, talvez assente num pequeno prato ou base, nesse caso!... Adorei a sua ideia, Christine, que já me deu muitas ideias, aqui deste lado... e também com flores artificiais! Um projecto, que adaptarei aqui para uma decoração caseira, numa marquise... um pouco quente, pela exposição ao sol...
    Beijinhos! Bom fim de semana!
    Ana

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Christine, Dein süßes Herz habe ich schon in der Lena bewundert! Ich muss sagen, diese Zeitschrift hat ganz tolle Redakteure, sie ist ja nicht aus dem teuren Preissegment, aber hat dafür einen so mit Liebe gestalteten Inhalt und wunderschöne Fotos - es ist jedesmal eine Augenweide und sie gehört zu meinen absoluten Lieblingszeitschriften! Da kann sich so manches andere Magazin, das gleich 2-3 Euro mehr kostet, wirklich eine Scheibe von abschneiden. Dein Herz sieht so süß aus, wie es an dem wunderschönen weißen Metallzaun hängt!! Hab einen gemütlichen Sonntag & ganz liebe Grüße, Lony

    AntwortenLöschen
  5. Wieder richtig schön 😍 Und ja da hast du Recht mit Moos. 🥰

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja mal wieder toll aus!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christine,
    da ich die Lena nicht lese...nur mal beim Friseur...kenne ich dein zauberhaftes Herz nicht. Wunderschön macht es sich mit den Frühlingsblümchen am tollen Eisenzaun.
    Hab einen schönen Start in die letzte Aprilwoche - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine,
    entzückend!!!! Und wie das Herz da auf da dem Zaunelement hängt!!! Du weißt, ich mag solche Kleinigkeiten sehr. Sie machen die Welt um ein paar Grad wärmer!
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht wundervoll aus! :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  10. So eine schöne Frühjahrsdeko! Das mit dem Moos ist eine schöne Idee, aber deine Blumenwahl finde ich besonders toll! Passt perfekt in die Jahreszeit. :)

    AntwortenLöschen
  11. Wunderhübsch, liebe Christine,
    und die "Grundlage" aus Modelliermasse ist eine tolle Idee - da kann man nach Lust und Laune verschiedenste Formen gestalten. Ein Herz ist aber immer eine gute Wahl :-) Die Verzierung mit Frühlingsblümchen finde ich auch wundervoll gelungen - allerdings habe ich nur so wenige Schachbrettblumen, dass ich es nicht übers Herz brächte, sie für das Projekt zu pflücken. (Aber es gibt hier ja auch Traubenhyazinthen und andere Frühlingsblümchen...)
    Alles Liebe
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/04/himmelblaue-wanderung-im.html

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christine,
    das ist ja ganz zauberhaft! Das macht richtig was her.
    Moos hab ich ja genug im Garten - das muss ich mal nachbasteln.
    Eine tolle Idee für den Muttertag :-)
    Ganz viele liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Christine,
    wie hübsch!! Eine richtig schöne Idee zum Muttertag.
    Am liebsten würde ich gleich anfangen - Du hast mich richtig inspiriert!
    Viele liebe Grüße an Dich, ich wünsche Dir ein schönes 1. Maiwochenende
    ANi

    AntwortenLöschen
  14. Wunderbar sieht das aus liebe Christine, ein ganz besonderes Herz ist das geworden. Ich mag Herzen und ich mag Moos....also das muss ich nacharbeiten♥

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine,
    ich war natürlich auch schon in der Zeitschrift unterwegs, lach, aber ich sage dir hier gern, dass mir das Herz so, so gut gefällt - ich hab mal ein mit Pappe unterlegt, aber das mit der Kentmasse ist natürlich perfekt!
    Ganz lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Dieses tolle Herz sieht aus, als sei es von der Wildblumenwiese direkt zu dir ins Haus gehüpft, liebe Christine. So schön frisch und frühlinghaft. Einfach klasse.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen