Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen - Christmas Hometour


Bereits zum dritten Male startet heuer die Österreichische Blogger Christmas Hometour und auch dieses Mal bin ich wieder gerne mit dabei. Ich freue mich sehr, dass ihr den Weg auch in meine kleine Weihnachtswelt gefunden habt, nachdem ihr die letzten beiden Tage zahlreiche, liebevoll geschmückte Heime bewundern durftet. Gestartet hat die Österreichische Christmas Hometour am Montag bei der lieben Hilda. Birgit vom Blog Ein Dekoherzal in den Bergen hat mit ihrer zauberhaften Hometour den gestrigen Tag beendet. Den letzten Tag unserer Österreichischen Blogger Christmas Hometour darf nun ich eröffnen. Schön, dass ihr da seid!

Stimmungsvolle Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien


Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Schlicht und sehr natürlich, eigentlich wie jedes Jahr, ist meine Weihnachtsdeko auch heuer wieder ausgefallen. Naturmaterialien wie Moos, Flechten, Zweige und natürlich auch Blumen sind die Hauptakteure meiner diesjährigen Weihnachtsdeko. Bis vor wenigen Tagen stand mein Garten noch in voller Blüte und das im November. Dies hat mich dazu inspiriert meine Weihnachtsdeko mit verschiedensten Naturmaterialien zu gestalten. Moos, Zweige und Flechten habe ich auf meinen herbstlichen Spaziergängen im Wald gesammelt. Die herrlichen Rosen stammen aus meinem Garten. Rosa und weiße Alpenveilchen sowie Dschungelmoos habe ich in der Gärtnerei gekauft. Die Komposition aus Naturmaterialien, Weihnachtskugeln, Kerzen und Engeln wirkt sehr luftig und leicht. Vielleicht nicht unbedingt typisch für eine winterliche Weihnachtsdeko, aber ich hatte irgendwie das Verlangen, diese wunderschönen spätsommerlichen Herbsttage zu konservieren und in meine weihnachtliche Dekoration einzubauen.

Romantische Weihnachtsdeko mit Rosen und Alpenveilchen

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.
Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

"Es ist ein Ros entsprungen aus einer Wurzel zart..." so lautet der Text eines Kirchenliedes, das an Weihnachten oft und gerne gesungen wird. Die zarte Rose symbolisiert das Jesuskind. Maria, seine Mutter, ist der Rosenstock, aus dem die Rose wächst. Ein wunderschönes Bild! Auch in meinem weihnachtlichen Gartenhaus blühen Rosen. Zusammen mit den Alpenveilchen versprühen sie einen Hauch weihnachtlicher Romantik. Fast schon etwas frühlingshaft wirkt dieses weihnachtliche Blumenarrangement, wären da nicht ein Engel und funkelnde Lichterketten. 

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Ein weißes Keramikgefäß, welches eigentlich als Vorratsdose auf meinem Küchenregal steht, dient als Blumentopf für rosafarbene Alpenveilchen oder auch Zyklamen genannt. Schlicht und doch sehr edel wirken die zarten Blüten in diesem schmalen, hohen Gefäß. Da das Alpenveilchen einen hellen, kühlen Standort liebt, gedeiht es hier im Gartenhaus prächtig. Ein wenig Dschungelmoos und Strandflieder aus meinem Garten leisten dem Alpenveilchen Gesellschaft. Für weihnachtlichen Glanz sorgen eine Weihnachtsbaumkette aus rosa Perlen sowie rosafarbene Kugeldisteln.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Trotz stattlicher Größe von fünfundvierzig Zentimetern wirkt dieser Engel dank seiner Machart sehr filigran. Engel gehören für mich zu Weihnachten genauso wie Weihnachtskekse und Weihnachtsbaum unbedingt dazu. Engel begleiten uns durch die Weihnachtszeit. Sie spenden Trost und beschützen uns. Was wäre Weihnachten ohne diese zauberhaften Geschöpfe? Für mich unvorstellbar.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Neben Engeln finden auch Sterne in unterschiedlichster Größe Platz in meiner Weihnachtsdeko. Der Stern gilt als Symbol für die Weihnachtsgeschichte. Er soll die Heiligen drei Könige nach Betlehem, wo sie das Jesuskind in der Krippe fanden, geführt haben. All diese Weihnachtssymbole sind fixer Bestandteil meiner jährlichen Weihnachtsdekoration. Mit unterschiedlichen Accessoires wie Weihnachtskugeln, Lichterketten oder Naturmaterialien erstrahlen Sterne sowie andere weihnachtliche Dekoobjekte immer wieder im neuen Glanz. So zum Beispiel habe ich diesen Metallstern, der eine Lichterkette integriert hat, die allerdings nicht mehr funktioniert, mit Tillandsien und einer Weihnachtsbaumkette umwickelt. In der Mitte des Sternes hängt eine silberne Nuss an einem durchsichtigen Nylonfaden. Ein paar kleine Weihnachtskugeln in die Tellandsien geknüpft, setzen rosafarbene Akzente. Im neuen Festtagskleid schwebt nun mein Weihnachtsstern über dem Eisenbett im Gartenhaus, hell erleuchtet von unzähligen kleinen Lichtern.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Dschungelmoos verwende ich immer wieder sehr gerne für all meine Blumendekorationen. Mit seiner unscheinbaren grau-grünen Farbe hält sich dieses Naturmaterial dezent im Hintergrund. So kommen Blumen, Zapfen Weihnachtskugeln und andere Dekoaccessoires wunderschön zur Geltung. Für diesen Kranz habe ich einen Strohkranz mit Dschungelmoos verkleidet. Man kann das Moos mit einem Blumendraht befestigen oder so wie ich es hier gemacht habe, mit Heißkleber ankleben. In die Mitte des Kranzes habe ich weiße Alpenveilchen gesetzt. Rosafarbene Rosen bilden einen Kranz um die Alpenveilchen. Eine Weihnachtsbaumkette mit weißen Federn umschmiegt das weihnachtliche Gebinde. Eine Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien, die schnell und einfach zu machen ist und doch sehr dekorativ wirkt.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Letzte Weihnachten stand meine Weihnachtsdekoration unter dem Motto "Märchenhafte Weihnachtsdeko". Einzelne Elemente aus den beliebtesten Weihnachtsmärchen flossen in meine weihnachtliche Deko ein. Märchenhaft ist auch dieser Elfenstiefel gefüllt mit Eukalyptuszweigen. Eine alte Weihnachtskarte verleiht diesem Stiefel nostalgischen Charme. Ganz ohne Märchen ist die Weihnachtszeit für mich nur halb so schön!

Nostalgische Weihnachtsdeko für den Flur

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.
Nostalgische Weihnachtsdeko

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Auch im Flur glitzert und funkelt es weihnachtlich. Dinge aus längst vergangenen Zeiten, wie diese uralte Puddingform, versprühen ein wenig Nostalgie. Sie wecken in mir Kindheitsersinnerungen an eine wunderschöne Weihnachtszeit im Kreise meiner lieben Familie. Besonders während der Weihnachtszeit sehnen wir uns doch alle ein wenig nach dem Zauber nostalgischer Vergangenheit.  Sie gibt uns ein Gefühl der Wärme und Geborgenheit.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Rosafarbene Rosen aus meinem Garten verströmen auch im Eingangsbereich ihren lieblichen Charme. Es benötigt nicht viel für solch ein weihnachtliches Blumengesteck. Ein paar Rosenzweige, Dschungelmoos sowie Christbaumkugeln und schon ist ein zauberhaftes Weihnachtsgesteck für Tisch oder Kommode fertig. Die alte Puddingform erstrahlt im hellen Kerzenschein. Was sie wohl schon alles erlebt hat in ihrem langen Dasein?

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Typisch für nostalgischen Weihnachtsschmuck sind verspielte Figuren wie diese glitzernden Vögel und Schneemänner. Sie schmücken zusammen mit einer Sternen-Lichterkette einen Zweig aus meinem Garten. Schon als Kind liebte ich diese süßen Vögel auf unserem Christbaum. Meine Oma schmückte ihren Christbaum immer in allen Farben. Rote Fliegenpilze, bunte Kaffeekannen und natürlich Christbaumkugeln in sämtlichen Farbtönen brachten meine Kinderaugen zum Strahlen. Je bunter desto besser :)!

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Eine alte Kaffeedose und ein Einmachglas dienen als Pflanzgefäße für meine Alpenveilchen. Auch hier versprühen meine grünen Glitzervögel nostalgisch weihnachtlichen Charme.

Weihnachtsdeko in Weiß, Grün und Rosa

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.
Weihnachtsdeko fürs Wohnzimmer

Weiß, Grün und ein wenig Rosa sind die Farben meiner diesjährigen Weihnachtsdekoration hier im Wohnzimmer. Zwei uralte Fensterläden, die ich in Vintage-Grün gestrichen habe, bringen ein wenig Frische in unser weihnachtliches Wohnzimmer. Ich mag diesen Farbton im Vintage-Look sehr, besonders in Kombination mit Rosa oder Weiß. 

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

So wie im Gartenhaus findet sich auch hier im Wohnzimmer wieder ein Kranz gebunden aus Naturmaterialien. Bei meinen Dekorationen achte ich stets darauf, dass sich einzelne Elemente mehrfach wiederholen. Naturmaterialien wie Flechten und Dschungelmoos bilden das Grundgerüst dieses Weihnachtskranzes. Dekoriert habe ich den Kranz mit kleinen Weihnachtskugeln in den Farben Rosa und Weiß. Silbern glitzernde Engelsflügel sowie ein kleiner weißer Vogel verleihen dem weihnachtlichen Kranz einen ganz besonderen Charme. Farblich aufeinander abgestimmt, bilden die alten Fensterläden den perfekten Rahmen für meinen selbstgebundenen Kranz aus Naturmaterialien. 

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Vielleicht könnt ihr euch noch an meine "Maritimen Sommerkerzen" erinnern, die ich letzten Sommer auf meinem Blog gezeigt habe? Diese Dekoidee habe ich ein wenig abgewandelt und nun sind aus den maritimen Sommerkerzen, winterliche Weihnachtskerzen geworden. Anstelle von Seesternen und anderen maritimen Accessoires zieren nun Kränzchen aus Dschungelmoos die Wasserkaraffen. Für etwas weihnachtlichen Glanz sorgen ein paar kleine Weihnachtskugeln und eine Sternenlichterkette. Arrangiert habe ich diese Weihnachtsdeko auf einem weißen Holztablett, das ich mit ein wenig Kunstschnee befüllt habe. So schnell und einfach wird aus einer Sommerdeko eine winterliche Weihnachtsdeko ;)!

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

Windlichter und jede Menge Kerzen sorgen auch hier im Wohnzimmer für weihnachtlichen Lichterglanz. Nicht ganz so alt wie meine grünen Fensterläden, aber auch schon einige Jahrzehnte hinter sich, hat diese weiß-blaue Emailschüssel, die ich vor Jahren auf einem Flohmarkt erstanden hatte. Wurde sie früher wahrscheinlich hauptsächlich als Waschschüssel benutzt, erstrahlt sie nun heute im weihnachtlichen Glanz. Elegante, weiße Spitzkerzen kombiniert mit verschiedenen Naturmaterialien wie Tillandsien, Strandflieder und Zapfen ergeben ein einfaches aber doch sehr dekoratives Weihnachtsgesteck. Befüllt habe ich die Emailschüssel mit Sand. So haben die Kerzen einen guten Halt und können je nach Wunsch schnell und einfach platziert werden.

Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen. Christmas Hometour.

An der Seite meiner weihnachtlichen Deko ein kleiner Engel aus Ton. Er scheint das Ganze ein wenig nachdenklich zu betrachten. Vielleicht ist sie doch ein wenig zu exotisch, meine Weihnachtsdeko - wer weiß?

Adventskranz aus Christbaumkugeln selber machen.

Adventskranz aus Weihnachtskugeln selber machen.

Adventskranz aus Weihnachtskugeln selber machen.

Auch noch vom letzten Jahr stammt mein Adventskranz gefertigt aus Weihnachtskugeln, Federn und Flechten. Es war recht viel Arbeit, diesen Adventskranz zu fertigen, aber die Mühe hat sich gelohnt. Ich liebe diesen überdimensionalen Adventskranz sehr. Vor allem wenn die Kerzen brennen, funkelt das Licht in den schillernden Weihnachtskugeln so schön!

Was natürlich noch fehlt in unserem weihnachtlich geschmückten Wohnzimmer, ist der Weihnachtsbaum. Der wird traditionell am Vorabend des Weihnachtsfestes aufgestellt und geschmückt.
Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren und bedanke mich recht herzlich für euren Besuch. Falls ihr eines der weihnachtlich geschmückten Häuser verpasst haben solltet, findet ihr am Ende dieses Posts die Auflistung aller Teilnehmer mit den dazugehörigen Links sowie eine Vorschaubildercollage. Nun schicke ich euch gerne weiter zur lieben Martina von Let und Lini. Ich bin mir sicher, ihr werdet auch dort ein zauberhaft geschmücktes, weihnachtliches Zuhause vorfinden. Ich wünsche euch viel Spaß!


Alles Liebe,






Alle teilnehmenden Bloggerinnen der Österreichischen Christmas Hometour:

Montag


Dienstag


Mittwoch

Last-Minute-Adventskranz aus Dosen

Die Zeit vergeht wie im Fluge - in eineinhalb Wochen ist es schon wieder so weit: Die Adventszeit beginnt. Am Adventskranz wird die erste Kerze angezündet. Traditionell steht bei uns im Advent ein Adventskranz auf dem Küchentisch. Er gehört für mich zur Weihnachtszeit dazu, so wie der Christbaum oder die Weihnachtskekse. Ein klassischer Adventskranz gebunden aus frischem Tannengrün ist schon etwas ganz Besonderes. Doch manchmal fehlt mir einfach die Zeit für solch einen aufwendigen Kranz. Einen fertigen Kranz kaufen möchte ich auch nicht. Da hilft nur eines - ein Last-Minute-Adventskranz, der schnell und einfach zu machen ist!

Adventskranz aus Dosen selber machen

Adventskranz aus Dosen

Entstanden ist dieser Last-Minute-Adventskranz, der eigentlich gar kein Adventskranz ist, aus herkömmlichen Dosen. Er ist schnell gemacht, kostet so gut wie nichts und passt überall hin. Ich habe ja schon vielerlei DIYs aus Dosen gemacht. So zum Beispiel Blumentöpfe aus Konservendosen. Es macht mir immer wieder große Freude, aus scheinbar unnützen Alltagsdingen dekorative Objekte zu schaffen.

Adventskranz aus Dosen selber machen

Vier Dosen in unterschiedlicher Größe bilden die Basis unseres Last-Minute-Adventskranzes. Befüllt habe ich den Dosen-Adventskranz mit Moos, Flechten, Tannenzapfen sowie Weihnachtsbaumkugeln. Ihr könnt natürlich auch andere Materialien verwenden. Was ihr gerade zuhause habt und was euch am besten gefällt.

Adventskranz einmal anders

Als Bühne für den Last-Minute-Adventskranz dient ein silberner Dekoteller. Das schaut hübsch aus und ist zudem auch praktisch: Mit nur einem Handgriff sind alle Dosen beiseite gestellt.

DIY Adventskranz schnell und einfach selber machen
Last-Minute-Adventskranz

Dekotipp: Mit wenig Zeitaufwand lassen sich die Adventskranz-Dosen umdekorieren. Anstelle der Kerzen könnt ihr die Dosen mit Zweigen bestücken. Oder ihr setzt weiße Christrosen in die Dosen, was bestimmt auch sehr zauberhaft aussieht. So habt ihr auch für die Zeit nach Weihnachten eine hübsche Dekoration für Tisch oder Kommode.

Adventskranz aus Dosen selber machen

Wenn ihr diesen Last-Minute-Adventskranz nachmachen wollt, dann findet ihr die komplette DIY-Anleitung sowie die benötigten Materialien auf meinem Beitrag "Upcycling-Adventskranz aus Dosen" auf dem Blog Schön bei Dir.


Vorankündigung Österreichische Blogger Christmas Hometour

Christmas Home Tour

In wenigen Tagen ist es wieder so weit. Bereits zum dritten Male startet die Österreichische Christmas Blogger Hometour. Ab Montag, den 26. November öffnen drei Tage lang Österreichische Bloggerinnen ihre weihnachtlich geschmückten Häuser für euch. Auch ich darf wieder mit dabei sein und freue mich jetzt schon auf euren Besuch. Noch sind meine weihnachtlichen Dekovorbereitungen voll im Gange. Aber ich bin mir sicher, ich werde es zeitlich schaffen.


Nun wünsche euch viel Spaß beim Basteln eures Last-Minute-Adventskranzes und freue mich jetzt schon, wenn wir uns am 28. November bei der Österreichischen Christmas Hometour lesen.

Bis dann und alles Liebe,




Dekotipp:

Weitere Inspirationen für Adventskränze anderer Art findet ihr auch im Fink-Living-Magazin. Hier habe ich diesen wunderschönen Teelichthalter als Adventskranz dekoriert.

Teelichthalter "Wave" als Adventskranz dekoriert.


Willkommen kleine Joy - ein Magyar Vizsla zieht bei uns ein


Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Lebhaft, voller Energie, immer was im Schilde führend und doch so verschmust, das ist Joy unsere kleine Magyar Vizsla Hündin. Seit ein paar Wochen lebt sie bei uns und hat alle voll im Griff. Mit ihrem überschäumenden Temperament kommen Moritz, der kleine Chihuahua Rüde und vor allem unsere Katzen noch nicht so ganz klar. Moritz zeigt seine ach so gefährlichen Zähne, wenn Joy wie ein Wirbelwind auf ihn zugestürmt kommt. Die Katzen suchen das Weite und bringen sich auf Kästen oder Bäumen in Sicherheit. Auch die Enten flüchten mit ihren Watschelbeinen, wenn Joy im Anmarsch ist. 

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund
Die Enten im Entengehege haben die Flucht ergriffen und sich im Stall versteckt.

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Joy versteht diese panikartige Flucht unserer Tiere absolut nicht. Sie möchte ja nur spielen. Doch irgendwie scheint die Kommunikation zwischen ihr und den anderen Tieren nicht zu klappen. Ganz enttäuscht sitzt sie dann da und versteht die Welt nicht mehr. 

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Wenn ich im Garten arbeite, ist Joy natürlich immer mit dabei. Alleine bleiben will sie absolut nicht.  Mit ihrem unschuldigen Blick ist sie stets auf der Suche nach irgendetwas Spielbarem.

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Entweder ist es meine Gießkanne, die beschlagnahmt wird, oder einer meiner Gartenpantoffeln. Irgend einen Gegenstand zum Spielen und Anbeißen findet Joy immer und überall. 

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Gießkanne und Gartenpantoffeln interessieren Moritz und Quenny wenig. Sie möchten lieber in Ruhe den sonnigen Herbsttag genießen und faul in der Wiese liegen. Doch das geht in Anwesenheit unserer kleinen Joy leider nicht. 

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Neben Gießkanne und Pantoffeln liebt sie ihren Teddybären über alles. Überall muss er mit. Egal ob zuhause oder auf den Spaziergang - Teddy muss mit! Sogar auf der Pferdekoppel zwischen all den Pferden spielt Joy mit ihrem Lieblingsbären. Unsere alte Cavalier King Charles Hündin versteht das irgendwie gar nicht. Was soll denn an diesem Stoffbären so interessant sein? Essen kann man ihn ja wohl nicht - oder?

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Unsere beiden Hunde Moritz und Quenny schauen Joys Treiben am liebsten von der Ferne zu. Hier auf der Bank vor dem Pferdestall sind sie sicher vor dem kleinen Wirbelwind.

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Unseren ersten größeren Ausflug haben wir auch schon unternommen. Natürlich mit dabei - Joys Teddybär. Ohne den geht ja gar nichts. Ich hoffe nur, dass er nicht irgendwann mal verloren geht!

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Nach längerem Herumtoben ist Joy doch tatsächlich einmal müde. Da kommt mein Fotorucksack gerade recht. Flugs rein ins Körbchen und Augen zu. Joy schläft - was für ein Wunder!

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Nun kann Moritz endlich in Ruhe die warme Herbstsonne genießen!

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Wenn Joy sich nicht gerade draußen aufhält, findet sie auch im Haus genug Beschäftigung. Da werden Papierkörbe inspiziert und ausgeleert. Milchtüten in kleinste Teile zerrissen. Langeweile kennt der Magyar Vizsla glaube ich nicht. Es gibt immer was zu tun. So lange Joy sich mit Papiermüll beschäftigt, lasse ich sie gerne walten. Doch wenn sie meine Kissen durch die Gegend schleudert, werde ich schon mal etwas lauter. Beleidigt schaut sie mich dann an und verzieht sich in ihr Körbchen. Aber nur kurz, das nächste Objekt der Begierde wartete ja schon ;)!

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Doch auch ein Magyar Vizsla wird mal müde. Noch im Schlaf wird an der Milchtüte gekaut. Wahrscheinlich träumt sie von der süßen Milch, die sie vor ein paar Wochen noch bei ihrer Hundemama trinken durfte.


Wieso wir uns für einen Magyar Vizsla entschieden haben


Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Der Magyar Vizsla ist ein ungarischer Vorstehhund. Er ist sanftmütig, neugierig,
aufgeweckt und sehr lernwillig. Seine Aufgeschlossenheit, Anhänglichkeit und Sensibilität macht ihn aber auch zum perfekten Familienhund. "Einmal täglich knuddeln" stand in einem Rasseportrait, das ich über Vizsla gelesen habe. Dem kann ich nur zustimmen. Joy liebt es, wenn sie wie ein kleiner Schoßhund in den Arm genommen wird. Wenn ich mit ihr draußen spiele, ist sie immer in meiner Nähe. Auch ohne Leine kann man prima Spaziergänge mit ihr unternehmen. Sie ist immer an meiner Seite. Wenn sie einmal groß ist, würden wir gerne die Ausbildung zum Therapiehund absolvieren. Ich denke, das wäre für sie eine wunderbare Aufgabe, denn sie liebt Menschen über alles. Sogar unser Postbote wird freudig begrüßt, wenn er die Post zustellt.

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Joy, das kleine Magyar Vizsla Mädchen hat Leben in unser Haus gebracht. Wir freuen uns sehr, dass sie nun bei uns ist und würden sie um alles in der Welt nicht mehr hergeben!

Liebste Grüße von mir und meinen süßen Fellnasen!