Willkommen kleine Joy - ein Magyar Vizsla zieht bei uns ein


Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Lebhaft, voller Energie, immer was im Schilde führend und doch so verschmust, das ist Joy unsere kleine Magyar Vizsla Hündin. Seit ein paar Wochen lebt sie bei uns und hat alle voll im Griff. Mit ihrem überschäumenden Temperament kommen Moritz, der kleine Chihuahua Rüde und vor allem unsere Katzen noch nicht so ganz klar. Moritz zeigt seine ach so gefährlichen Zähne, wenn Joy wie ein Wirbelwind auf ihn zugestürmt kommt. Die Katzen suchen das Weite und bringen sich auf Kästen oder Bäumen in Sicherheit. Auch die Enten flüchten mit ihren Watschelbeinen, wenn Joy im Anmarsch ist. 

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund
Die Enten im Entengehege haben die Flucht ergriffen und sich im Stall versteckt.

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Joy versteht diese panikartige Flucht unserer Tiere absolut nicht. Sie möchte ja nur spielen. Doch irgendwie scheint die Kommunikation zwischen ihr und den anderen Tieren nicht zu klappen. Ganz enttäuscht sitzt sie dann da und versteht die Welt nicht mehr. 

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Wenn ich im Garten arbeite, ist Joy natürlich immer mit dabei. Alleine bleiben will sie absolut nicht.  Mit ihrem unschuldigen Blick ist sie stets auf der Suche nach irgendetwas Spielbarem.

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Entweder ist es meine Gießkanne, die beschlagnahmt wird, oder einer meiner Gartenpantoffeln. Irgend einen Gegenstand zum Spielen und Anbeißen findet Joy immer und überall. 

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Gießkanne und Gartenpantoffeln interessieren Moritz und Quenny wenig. Sie möchten lieber in Ruhe den sonnigen Herbsttag genießen und faul in der Wiese liegen. Doch das geht in Anwesenheit unserer kleinen Joy leider nicht. 

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Neben Gießkanne und Pantoffeln liebt sie ihren Teddybären über alles. Überall muss er mit. Egal ob zuhause oder auf den Spaziergang - Teddy muss mit! Sogar auf der Pferdekoppel zwischen all den Pferden spielt Joy mit ihrem Lieblingsbären. Unsere alte Cavalier King Charles Hündin versteht das irgendwie gar nicht. Was soll denn an diesem Stoffbären so interessant sein? Essen kann man ihn ja wohl nicht - oder?

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Unsere beiden Hunde Moritz und Quenny schauen Joys Treiben am liebsten von der Ferne zu. Hier auf der Bank vor dem Pferdestall sind sie sicher vor dem kleinen Wirbelwind.

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Unseren ersten größeren Ausflug haben wir auch schon unternommen. Natürlich mit dabei - Joys Teddybär. Ohne den geht ja gar nichts. Ich hoffe nur, dass er nicht irgendwann mal verloren geht!

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Nach längerem Herumtoben ist Joy doch tatsächlich einmal müde. Da kommt mein Fotorucksack gerade recht. Flugs rein ins Körbchen und Augen zu. Joy schläft - was für ein Wunder!

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Nun kann Moritz endlich in Ruhe die warme Herbstsonne genießen!

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Wenn Joy sich nicht gerade draußen aufhält, findet sie auch im Haus genug Beschäftigung. Da werden Papierkörbe inspiziert und ausgeleert. Milchtüten in kleinste Teile zerrissen. Langeweile kennt der Magyar Vizsla glaube ich nicht. Es gibt immer was zu tun. So lange Joy sich mit Papiermüll beschäftigt, lasse ich sie gerne walten. Doch wenn sie meine Kissen durch die Gegend schleudert, werde ich schon mal etwas lauter. Beleidigt schaut sie mich dann an und verzieht sich in ihr Körbchen. Aber nur kurz, das nächste Objekt der Begierde wartete ja schon ;)!

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Doch auch ein Magyar Vizsla wird mal müde. Noch im Schlaf wird an der Milchtüte gekaut. Wahrscheinlich träumt sie von der süßen Milch, die sie vor ein paar Wochen noch bei ihrer Hundemama trinken durfte.


Wieso wir uns für einen Magyar Vizsla entschieden haben


Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Der Magyar Vizsla ist ein ungarischer Vorstehhund. Er ist sanftmütig, neugierig,
aufgeweckt und sehr lernwillig. Seine Aufgeschlossenheit, Anhänglichkeit und Sensibilität macht ihn aber auch zum perfekten Familienhund. "Einmal täglich knuddeln" stand in einem Rasseportrait, das ich über Vizsla gelesen habe. Dem kann ich nur zustimmen. Joy liebt es, wenn sie wie ein kleiner Schoßhund in den Arm genommen wird. Wenn ich mit ihr draußen spiele, ist sie immer in meiner Nähe. Auch ohne Leine kann man prima Spaziergänge mit ihr unternehmen. Sie ist immer an meiner Seite. Wenn sie einmal groß ist, würden wir gerne die Ausbildung zum Therapiehund absolvieren. Ich denke, das wäre für sie eine wunderbare Aufgabe, denn sie liebt Menschen über alles. Sogar unser Postbote wird freudig begrüßt, wenn er die Post zustellt.

Magyar Vizsla Welpe - ein treuer Familienhund

Joy, das kleine Magyar Vizsla Mädchen hat Leben in unser Haus gebracht. Wir freuen uns sehr, dass sie nun bei uns ist und würden sie um alles in der Welt nicht mehr hergeben!

Liebste Grüße von mir und meinen süßen Fellnasen!


Herbstdeko - Herbstliche Windlichter selber machen


DIY-Herbstdeko Windlichter selber machen

Jetzt im Herbst beschenkt uns die Natur mit einer Fülle an Kostbarkeiten. Kürbisse, Kastanien, Beeren, bunte Blätter, all dieses Naturschätze inspirieren mich immer wieder für neue DIYs und Dekorationen. So sind die letzten Tage diese herbstlichen Windlichter entstanden. Farbenfrohe, leuchtende Blätter verwandeln Marmeladen- Gurken- und Bohnengläser in zauberhafte Herbst-Windlichter, die ein wenig Herbststimmung in mein Gartenhaus zaubern.

DIY-Herbstdeko Windlichter selber machen

Ich liebe solche Upcycling-Dekorationen. Aus scheinbar unnützen Gegenständen entstehen mit wenigen Handgriffen die schönsten Dekoobjekte. So nebenbei schonen wir die Umwelt und auch unseren Geldbeutel. Außerdem macht es doch wesentlich mehr Spaß Deko selber herzustellen als einfach nur in ein Geschäft zu gehen und Deko, die jedermann zuhause hat, zu kaufen.

DIY-Anleitung herbstliche Windlichter aus Marmeladengläsern


DIY- Windlichter mit Herbstblättern basteln

Materialien für unsere Upcycling-Windlichter

  • Altglas: Marmeladen- Bohnen- oder Kompottgläser in unterschiedlichen Größen
  • gepresste, bunte Herbstblätter
  • festes, weißes Transparentpapier
  • Spitzenband
  • Heißkleber/Sprühkleber
  • Teelichter oder Stumpenkerzen

Und so wird's gemacht:

Gläser reinigen

Marmeladen- oder andere Gläser sorgfältig reinigen. Damit sich die Etiketten leichter lösen, die Gläser in lauwarmem Wasser einweichen. Eventuelle Kleberückstände mit einem Etikettenlöser entfernen. Solltet ihr keinen speziellen Etikettenlöser zuhause haben, könnt ihr auch gewöhnlichen Essig verwenden. Vor der weiteren Verarbeitung die Gläser gut trocknen lassen.

DIY-Herbstdeko Windlichter selber machen
Upcycling-Deko: Aus Marmeladengläsern entstehen zauberhafte Windlichter.

Transparentpapier bedrucken

Sucht euch ein schönes Zitat oder Gedicht passend zur Herbstzeit aus. Mit Hilfe des Computers überträgt ihr das Gedicht auf ein Transparentpapier. Nun schneidet ihr das ausgedruckte Gedicht ovalförmig aus. Mit Sprühkleber könnt ihr das Transparentpapier auf das Glas kleben. Bitte keinen gewöhnlichen Klebstoff verwenden, da dieser Kleberückstände auf dem Transparentpapier hinterlässt. Tipp: Falls ihr keinen Sprühkleber zur Hand habt, könnt ihr auch ein transparentes Doppelklebeband verwenden.

DIY-Herbstdeko Windlichter selber machen

Spitzenband aufkleben

Ein hübsches Spitzenband verleiht unseren Herbst-Windlichtern einen romantischen Look. Mit ein paar Tropfen Heißkleber befestigt ihr das Spitzenband am Glashals.

DIY - Windlichter mit Herbstblättern basteln

Herbstblätter aufkleben

Für diese Windlichter im Herbst-Look benötigt ihr gepresstes Herbstlaub. Besonders dekorativ und farbenfroh sind Ahornblätter. Zum Pressen der Blätter braucht es keine spezielle Pflanzenpresse. Auch ein altes, schweres Buch kann verwendet werden. Eine ganz besondere Technik des Blätter-Pressens habe ich bei dem gelben Ahornblatt angewandt. Und zwar habe ich das Blatt auf ein Holzbrett gelegt und mit einem dicken Buch beschwert. Dadurch behält das Laubblatt seine Struktur und wirkt viel natürlicher. Aufgeklebt werden die Blätter mit Sprüh- oder Heißkleber. Zum Schluss kommt noch ein Teelicht oder eine Stumpenkerze in jedes Glas und schon sind unsere herbstlichen Windlichter fertig!



Dekoidee für unsere Herbstwindlichter

Hebstdeko-Ideen und Inspirationen

Hebstdeko-Ideen und Inspirationen

Rosen & Kürbisse

Obwohl wir schon Mitten im Herbst stecken, blühen in meinem Garten an geschützter Stelle noch 
immer die Rosen. Zusammen mit den Baby Boo Kürbissen leisten sie meinen selbstgemachten Windlichtern Gesellschaft. Zwar gilt Rosa nicht unbedingt als typische Herbstfarbe, doch ich finde, sie sorgt für Leichtigkeit und Helligkeit zwischen all den kräftigen Herbsttönen. Die Farbe Rosa begleitet mich eigentlich das ganze Jahr hindurch. Es ist zwar schon eine ganze Weile her, aber vielleicht könnt ihr euch noch an meine Herbstdeko vor zwei Jahren erinnern? Eine Kombination aus Rosa und Grau sorgte für eine luftig, leichte Herbstdeko. Farben, die eigentlich dem Frühling und Sommer vorbehalten sind. 

DIY Windlichter mit Herbstblättern basteln

Ideen für eine stimmungsvolle Herbstdeko

Kerzendeko

Wenn im Herbst die Tage kürzer werden, steigt bei mir das Verlangen nach wärmendem Kerzenlicht. In jedem Raum werden dann Kerzen, Laternen oder Windlichter verteilt. Besonders gerne verwende ich dicke Stumpenkerzen. Bei dieser herbstlichen Dekoidee habe ich drei weiße Stumpenkerzen mit einem rosa Dekoband zusammengebunden. Ein rotgelb leuchtendes Blatt vom Wilden Wein setzt herbstliche Akzente. Arrangiert auf einer weißen Tortenplatte kommt diese Kerzendeko besonders hübsch zur Geltung. Durch die Verwendung gleicher Materialien und Farben (Herbstlaub) harmoniert diese Kerzendeko wunderbar mit den selbstgemachten Windlichtern.

DIY Herbstdeko selber machen

DIY Herbstdeko mit Herbstblättern basteln

Herbstliche Windlichter aus Marmeladengläsern selber machen

"Herbstlicht spiegelt die Atmosphäre der Güte" - was für ein wunderschönes Zitat! In diesem Sinne wünsche ich euch eine ruhige und harmonische Herbstzeit. Wenn ich euch mit diesem Herbst-DIY ein wenig inspirieren konnte, freut es mich sehr. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen.

Alles Liebe und bis bald,