DIY Frühlingsdeko: Rosa ist der Frühling!

Dekoideen für den Frühling.

Endlich ist der Frühling auch bei uns hier oben in den Bergen so langsam aber sicher angekommen. Es liegt zwar noch jede Menge Schnee und von meinem Garten ist leider noch nicht allzu viel zu sehen, doch in meinem Wohnzimmer blühen bereits Nelken, Hyazinthen und Kirschblütenzweige um die Wette. Umgeben von dieser zauberhaften Frühlingsdeko in Rosa träume ich von herrlich warmen Frühlingstagen und kann es kaum mehr erwarten, endlich in meinem Garten die ersten Frühlingsblumen zu entdecken.

Dekoideen für den Frühling.

Ich habe mich selber schon öfters gefragt, was wohl an der Farbe Rosa so besonders ist, dass sie mich so magisch anzieht. Meine Dekorationen und DIY-Projekte entstehen ja meist spontan ohne, dass ich mir vorher konkrete Gedanken bezüglich Farbwahl oder so mache. Doch irgendwie haben alle meine Dekoprojekte etwas gemeinsam. Die Farbe Rosa scheint mein steter Begleiter zu sein. Mal mehr und manchmal weniger. Jetzt im Frühling packt mich das Rosa-Fieber ganz besonders. Da hat leider keine andere Farbe eine Chance. Vielleicht hier und da noch ein paar Farbkleckse in Mint - ansonsten lautet mein Motto: Rosa ist der Frühling!

Rosa Frühlingsdeko mit frischem Grün und goldenen Akzenten


Mit Frühlingsblumen Wohnzimmer frühlingshaft dekorieren.

Mit Frühlingsblumen Wohnzimmer frühlingshaft dekorieren.

Haupakteure meiner rosa Frühlingsdeko sind natürlich Blumen und Zweige. Sobald der dunkle Jänner vorbei ist und auch wir auf der Schattenseite des Tales wieder mehr Licht und Sonne abbekommen, zieht es mich magisch in sämtliche Gärtnereien. Ich könnte stundenlang zwischen all diesen herrlichen Frühlingsblumen verweilen. Tulpen, Hyazinthen, Narzissen, Primeln und noch viele andere Frühblüher werden dann gekauft und Zuhause im ganzen Haus verteilt. 

Mit Frühlingsblumen Wohnzimmer frühlingshaft dekorieren.

Für meine Blumen verwende ich sehr gerne, anstelle von gewöhnlichen Blumentöpfen, hübsche Gefäße wie diesen romantischen Glaskelch in Altrosa. Zum Abdecken der Erde habe ich ein wenig Moos verwendet. So bleibt die Erde auch im geheizten Wohnzimmer schön feucht und es schaut zudem sehr dekorativ aus. Beim Gießen der Pflanze solltet ihr wenig Wasser verwenden, sodass sich keine Staunässe bildet. Am besten ihr besprüht die Pflanze täglich mit Wasser, damit das Moos stets 
feucht bleibt.

Frühlingsdeko in Gold und Rosa.

Frühlingsdeko in Gold und Rosa.

Was mir persönlich zurzeit besonders gut gefällt, sind einzelne Dekoaccessoires in Gold, die meiner Rosa Deko eine gewisse Eleganz verleihen. Hierbei lautet allerdings mein Motto: Weniger ist mehr. Die Farbe Gold setze ich nur sehr sparsam ein. Sie sollte keinesfalls dominieren, sondern lediglich leuchtende Akzente setzen so wie hier zum Beispiel diese Deko-Ananas.

Romantisches Blumengesteck aus rosa Nelken


Blumengesteck selber machen - DIY-Anleitung.

Sie gilt als altmodisch und ist leider schon fast in Vergessenheit geraten. Dabei finde ich Nelken so zauberhaft. Als ich in die Gärtnerei fuhr, um Blumen für meine rosa Frühlingsdeko zu kaufen, wollte ich eigentlich Ranunkeln in einem zarten Rosaton mit nach Hause nehmen. Doch als ich diese traumhaft schönen Nelken entdeckte, hatte ich mich sofort umentschieden. Die Farbe dieser Nelken ist ganz besonders: Ein blasses Altrosa gemischt mit einem zarten Creme-weiß. Einfach traumhaft schön! Die Floristin riet mir auch gleich zu diesen Blumen, da sie, im Gegensatz zu den Ranunkeln, in der Vase wesentlich länger frisch bleiben.  

Blumengesteck selber machen - DIY-Anleitung.

Zusammen mit einem Zweig Eukalyptus und ein paar kleinen rosa Blümchen finden nun die Nelken Platz in einer großen Kugelvase. Diese Kugelvase von Depot war übrigens Liebe auf den ersten Blick. Mir hat sie auf Grund ihrer besonderen Farbe so gut gefallen. Das Altrosa dieser Vase passt perfekt zu dem verwaschenen Rosaton der Blumen. 


Blumengesteck selber machen - so geht's


Blumengesteck selber machen - DIY-Anleitung.


So ein Blumengesteck zu fertigen geht recht rasch und das Tolle daran, man kann auch aus wenigen Blumen ein ansehnliches Gesteck zaubern. Oftmals entstehen meine Blumengestecke sogar aus "Überresten" von Blumensträußen. Meist welken ja nicht alle Blumen gleichzeitig. Diejenigen, die noch frisch sind, werden dann kurzerhand neu arrangiert und so entstehen neue Blumendekorationen.

Material - Blumengesteck

  • Steckschaum
  • Dekosand, Kies
  • Blumen (Nelken, Eukalyptus, Beiwerk)
  • scharfes Messer
  • Kugelvase

Und so wird's gemacht

  1. Den Steckschaum in eine Schüssel mit Wasser geben und vollsaugen lassen.
  2. Den gewässerten Schwamm in eine Kugelvase geben.
  3. Nehmt nun eine Nelke, schneidet den Stängel mit einem scharfen Messer an und steckt die Blume in den Schwamm.
  4. Nun werden die weiteren Nelken stufenförmig angeordnet. Dazu kürzt ihr die Blumenstängel je nach Bedarf mit einem scharfen Messer.
  5. Zwischen die Nelken kommt noch ein wenig Füllmaterial. Ich habe hier kleine rosa Blüten verwendet sowie einen Eukalyptuszweig. Den Eukalyptuszweig könnt ihr locker zwischen die Nelken stecken. Mit einem Blumendraht einzelne Zweige je nach Wunsch befestigen und platzieren.
  6. Mit Dekosand oder Dekogranulat die Vase befüllen, so dass man den Steckschaum nicht mehr sieht. Ein paar Tillandsien in die Vase geben und fertig ist ein frühlingshaftes Blumengesteck.


Frühlingsdeko in Gold und Rosa.

Frühlingsdeko in Gold und Rosa.

Meine rosa Blumendeko schmückt nun unseren Esstisch. Passend dazu habe ich mein Lieblingsgeschirr in Rosa und Gold aufgetischt. Dazu noch ein paar romantische Windlichter und meine rosa Frühlingsdeko ist perfekt - zumindest für mich ;)

Zum Pinnen:

Mit diesen Dekotipps holt ihr den Frühling in eure vier Wände.

Was ist eigentlich eure Lieblingsfarbe für den Frühling? Habt ihr auch bestimmte Farbtöne, die ihr besonders gerne jetzt im Frühjahr verwendet?



Frühlingshafte Grüße und bis bald,





Werbung zwecks Markennennung



Kommentare

  1. Liebe Christine,
    so eine schöne frühlingsfrische Dekoration bei Dir! Und sie passt zu meinem heutigen Outfit: rosa Pullover und passendes Halstuch mit rosa Blüten. Sag mal, bekommt die hohe Vase kein Übergewicht mit den bogigen Zweigen?
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      ich habe ganz vergessen zu erwähnen, dass ich die Vase mit Sand befüllt habe. Du hast recht, die Zweige sind wirklich ziemlich schwergewichtig ;) Lg. Christine

      Löschen
  2. Liebe Christine,
    diese Farbe 💕 , dieser Hauch, der dadurch entsteht, das ist für mich Frühling 🌷 pur!
    Ich bin auch ganz besonders angetan von deinem Nelkengesteck!!! Warum nur mache ich immer einen Bogen um sie???
    Lieben Dank für die fantastische Inspiration zum Frühlingsanfang 💕🌷💕
    Herzliche
    Grüße
    💕Gabi💕

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht echt traumhaft aus, genau mein Geschmack und perfekt für den Frühling! Rosa finde ich im Frühling auch super schön, generell finde ich Frühlingsdeko immer am schönsten von allen Jahreszeiten :)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja mal wieder total schön aus!
    Liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christine,

    ich kann gut verstehen, dass die Farbe Rosa bei deinen Dekoideen meist dabei ist. So steht sie doch für Romantik und Zartheit und passt einfach!
    Deine Deko mit den ersten Frühlingsblumen gefällt mir unheimlich gut und auch ich hole mir im Spätwinter/Frühlingsanfang immer schon die ersten Blumen ins Haus weil ich es nicht abwarten kann bis das Wetter endlich frühlingshaft wird und der Winter vertrieben ist.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christine,
    Rosa mag ich im Frühling auch sehr gern und das Blumengesteck ist zauberhaft!
    Nelken mochte ich früher auch nicht,aber seitdem ich eine kleine Bartnelke auf dem Balkon habe,die sogar den Winter übersteht da draußen,hab ich sie gern :)
    Ganz liebe Frühlingsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag Rosa sehr gerne, nur bei mir nicht.
    Hier findest Du rein gar nichts in der Farbe.
    Auch gibt es keine spezielle Frühlingsfarbe.
    Mir reicht mein Weiß mit Grau und vielen grünen Blättern.
    Aber bei Dir schaut es prima aus, ein bisschen romantisch.
    Dir einen schönen ABend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Deine Deko ist wunderschön. Die Farben sind so hübsch.
    Ich mag sie wirklich sehr gerne. Danke für´s zeigen.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann deine Vorliebe für Rose sehr gut verstehen, liebe Christine. Es ist einfach eine schöne zarte Farbe die zudem auch noch gut mit Weiß harmoniert. Außerdem lässt sie sich super mit anderen Farben kombinieren, so wie du es hier machst z. B. mit Gold.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine,
    wunderschön sieht deine Frühlingsdeko aus und wenn die Hyazinthen erst aufblühen duftet es auch herrlich. Dein Blumengesteck gefällt mir sehr. Ich habe Nelken sehr gern. Das wirkt alles schon sehr festlich.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. This is very beautiful decorations. Love it!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christine,
    Deine zartrosa Deko für den Frühling gefällt mir so gut, es sieht wunderschön aus und erinnert mich an meine erste Wohnung, da war in meinem Esszimmer alles in altrosa und cremeweiß gehalten .... ach, es war schön ....
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Christine,
    eine wunderschöne Deko!! Ich mag die pastelligen Farben im Frühjahr sehr.
    Danke dir für die Inspiration.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  14. Wow, das sieht traumhaftschön aus liebe Christine und passt wunderbar zu Dir:)
    Rosa ist nicht meine Farbe aber bei Dir sieht so schön romantisch aus.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  15. Oh wie schön, das sind wieder bezaubernde und inspirierende Bilder.
    Wie es der Zufall so will, habe ich mir vorhin rosa Tulpen gekauft. Ich liebe diesen zarten Farbton.
    Viele liebe Grüße von
    Heike

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Christine,
    rosa ist im Frühling auch immer sehr gerne bei mir gesehen. Deine Deko sieht wunderschön und frisch aus. Super
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  17. jaaaaaa ROSA,,,,
    is ah mei LIEBLINGSFARBE im FRÜHJAHR,,,,
    okeeeee des ganze JOHR über.....grins

    wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  18. Absolutely gorgeous xoxo Cris
    https://photosbycris.blogspot.com/2019/03/maxim-cover-girl-contest-with-cause.html

    AntwortenLöschen
  19. Schöne Deko Tipps (:

    Lieber Gruß 🌹

    AntwortenLöschen
  20. Como sempre, por aqui... maravilhosas dicas de decoração... e o arranjo floral... uma perfeita maravilha! Vou experimentar, um dia destes!... Adorei!!! ♥
    Beijinhos! Bom fim de semana!
    Ana

    AntwortenLöschen
  21. Great post dear, so nice and interesting, love it!

    AntwortenLöschen
  22. beautiful flowers....
    have a great day

    AntwortenLöschen
  23. eine zauberhafte Deko hast duda "geschaffen"
    wunderschön zart und romantisch

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  24. Danke wieder für die zauberhaften Bilder. Bei dir sieht immer alles richtig romantisch aus.
    Ich freue mich auch immer, dass du alles so genau erklärst. Da bekomme ich richtig Lust mich auch mal an ein kleines Gesteck zu wagen.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Christine,

    jaa natürlich rosa muss ich auch haben im Frühling, das liebe ich auch und zusammen mit dem gold ist es dann natürlich richtig richtig edel!! Sehr schöne Dekorationsideen hast Du wieder kreiert♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Christine,
    ich denke, rosa hat einfach viele Eigenschaften, die zu dir und deiner Gestaltungsweise passen - sie ist zart, romantisch, frisch, freundlich, bezaubernd, gut mit anderen Pastelltönen und natürlich mit weiß zu kombinieren... und somit einfach perfekt white-and-vintage-tauglich ;-) Ich selber mag Dekorationen mit rosa auch sehr, sehr gern - vor allem, wenn ich mir deine so ansehe, kriege ich gleich Lust darauf - aber mein Händchen für Zartheit und Romantik ist nicht so ausgeprägt wie deines. Und meine ultimative Frühlings- und überhaupt-Lieblingsfarbe ist sowieso grün. (Aber das passt ja auch sehr gut zu rosa, nicht wahr ;-))
    Alles Liebe, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/03/winter-sport-woche-und-urlaubs-garderobe.html

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Christine,
    bei dir schaut es ja herrlich frühlingshaft aus. Deine schönen Blütenzweige erinnern mich daran mir auch noch welche für die Vase zu holen 😉
    Rosa mag ich auch gerne, ein paar Teile habe ich in der Farbe auch hier stehen.
    Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Christine,

    bitte entschuldige, daß ich dich in letzter Zeit vernachlässigt habe, aber ich mußte mein PC System umstellen und das hat einiges an Zeit gebraucht - nun bin aber wieder online und kann dich besuchen und auch meinen Blog weiterführen.

    Bei deiner aktuellen Deko hast du dir wieder einmal etwas ganz herzliches ausgesucht und designt! Pastelltöne und farbige Töne zusammen sind immer ein Augenschmauß und das ganze vor einem Spiegel platziert ist das I-Tüpfelchen. Mir gefällt das sehr!

    LG
    Jennifer
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.com/2019/04/unterwegs-neue-raume-im-vogtlandmuseum.html

    AntwortenLöschen