Wohnen im Boho Stil - alles andere als gewöhnlich und langweilig

Einrichten und Dekorieren im Boho Stil.

Natürlich, ungezwungen, gemütlich und alles andere als perfekt - wohnen im Boho Stil erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Und auch ich habe die Freude zu diesem unkonventionellen Einrichtungsstil entdeckt. Denn ich liebe es, mit Naturmaterialien zu gestalten und dekorieren. Außerdem fühle ich mich in einer Umgebung, in der nicht alles steril und perfekt aufgeräumt ist, wesentlich wohler. Für mich ist dieser natürliche Look mehr als nur ein Einrichtungstrend. Denn Boho vereint Lebensfreude, Natürlichkeit und eine große Portion an Gemütlichkeit.

Lust auf ein Zuhause im Boho Stil? Ich zeige euch wie's geht!


Wohnen im Bohemian Style. So funktioniert dieser lässige Einrichtungsstil.

Der Begriff Boho ist eigentlich eine Abkürzung von Bohemian - ein Lebensstil des 19. Jahrhunderts, der von Lebensfreude und schillernden Farben geprägt war. In den 60er und 70er Jahren wurde dieser Stil von den Hippies wieder aufgenommen. Die Anhänger des Boho-Stils wollten mit dieser Lebensweise ihr Freiheitsgefühl und die Auflehnung gegenüber der steifen Gesellschaft zum Ausdruck bringen. Und dieses Gefühl von Freiheit spiegelt sich auch im Boho Wohnstil wider. Wer ein klar durchstrukturiertes Design sucht, findet an diesem gefühlsbetonten Wohnstil bestimmt keinen Gefallen. Aber all jene, die eine multifunktionale Einrichtung kombiniert mit viel Liebe zum Detail schätzen, werden den Bohemian Stil lieben und nicht mehr missen wollen!

Einrichten im Boho Stil - Boho Must Haves


Mit Pampasgras dekorieren.

Schön ist, was gefällt - lautet das Motto des Boho Einrichtungsstils. Eigentlich kann man hier kaum was falsch machen. Denn es gibt keine klaren Regeln für diesen unkonventionellen Stil. Ihr könnt unterschiedlichste Stile miteinander mixen und matchen, wie es euch gefällt. Wichtig dabei ist: Findet euer individuelles Design! Das erreicht ihr am einfachsten, indem ihr euch mit liebgewonnenen Dingen und Schätzen, die ihre eigene Geschichte erzählen, umgebt. So könnt ihr zum Beispiel Sammlungen auf einem Regal oder einer Kommode präsentieren. Vielleicht habt ihr das eine oder andere Urlaubsmitbringsel, das ihr besonders mögt und euch an eine unvergessliche Zeit erinnert. Auch solche Dinge verdienen einen besonderen Platz und können einen Raum bereichern. 

Naturmaterialien - Pampasgras

Für viel Boho-Flair in eurem Zuhause sorgen vor allem unterschiedlichste Naturmaterialien. So bringen Gräser, Grünpflanzen, Blumen und Zweige die Natur nach drinnen und schaffen so eine natürliche, beruhigende Wohlfühlatmosphäre. Besonders beliebt bei den Bohemiens sind die langen Wedel des Pampasgrases. Mit seinen flauschigen Blütenständen setzt dieses Gras lebhafte Akzente und interessante Strukturelemente. Und das Tolle daran: Pampasgras ist absolut pflegeleicht und dauerhaft schön! Seit ich dieses Gras in meinem Garten habe, verwende ich es für verschiedenste Dekorationszwecke. Auch Boho-Kränze sind daraus bereits entstanden. Tipp: Da Pampasgras gerne Fusseln verliert, könnt ihr die Wedel einfach mit etwas Haarspray fixieren.

So kreiert ihr euer eigenes Boho-Reich zuhause.

Zimerpflanzen dürfen beim Boho Stil keinesfalls fehlen

Zimmerpflanzen

Neben Gräsern bringen jede Menge Zimmerpflanzen Frische und Lebendigkeit in unser Zuhause. Sie sind der Ausdruck für Lebensfreude und gehören deshalb zum Boho Stil unbedingt dazu. Doch nicht nur optisch sind Pflanzen ein Highlight in jedem Raum. Nebenbei sorgen sie auch für ein gesundes Raumklima, denn sie können Staub aus der Luft binden. Meine absolute Lieblingspflanze ist dabei der Zierspargel oder auch Asparagus genannt. Eine Grünpflanze, die leider mittlerweile etwas in Vergessenheit geraten ist. Meine Oma hatte noch jede Menge solcher Stöcke im Flur stehen und ich fand sie als Kind schon so faszinierend mit ihren zarten, leuchtend grünen Blattrispen. Von der Pflege her ist der Zierspargel recht unkompliziert. Viel Wasser und kein direktes Sonnenlicht sollte der Asparagus bekommen, um prächtig zu gedeihen. Wird er euch zu groß, könnt ihr die Pflanze problemlos teilen und vielleicht weiterschenken, solltet ihr keinen Platz mehr haben. 
Noch unkomplizierter als der Zierspargel sind Sukkulenten. Denn diese Pflanzen kommen mehrere Wochen ohne Wasser aus. Gerade für Reiselustige ist das natürlich ein großer Vorteil, denn man muss sich um keine Pflanzenbetreuung kümmern, wenn man mal für einen längeren Zeitraum verreisen möchte. 


So gelingt der Boho Stil! Dekorieren mit Naturmaterialien.

Einrichtungs- und Dekoideen im Bohemian Style.

Dekoaccessoires aus Holz, Rattan oder Bambus

Wohnaccessoires aus Naturmaterialien wie Holz, Rattan oder Bambus sind absolut bohemianlike. Auch sie sorgen für Lebendigkeit, Frische und Wärme. Damit das Ganze nicht zu rustikal wirkt, kombiniere ich Naturmaterialien sehr gerne mit goldenen Akzenten. Sie verleihen der Einrichtung einen Hauch von Glam, was ich so sehr mag! 

Farbenfrohe und gemusterte Kissen im Boho-Look

Textilien sind das A & O

Der Boho Stil lebt von Gemütlichkeit. Deshalb könnt ihr gar nicht genügend Kissen, Plaids und andere Wohntextilien verwenden. Auf meinem Sofa sorgen weiche Felle nicht nur im Winter für einen hohen Kuschelfaktor. Sie dürfen das ganze Jahr über bleiben, denn ich finde sie einfach total passend zu diesem Stil und außerdem auch sehr praktisch, denn sie schonen den hellen Sofaüberzug. Da der Boho-Look von fröhlichen Farben und üppigen Mustern geprägt ist, könnt ihr mit entsprechenden Kissen tolle Akzente setzen. Hierbei dürft ihr ruhig etwas tiefer in die Farbkiste greifen und gerne mehrere Farben miteinander kombinieren. Dekotipp: Mit Kissen vorhandene Muster und Farben aufnehmen. Solche Wiederholungen sorgen für Harmonie. 

Makramee Wanddeko

Makramee 

Ob Blumenampel, Kissen, Wandbehang oder Tischläufer - Makramee ist ein wichtiger Bestandteil des Boho-Einrichtungsstils. Mit ein wenig Ausdauer und Geduld lassen sich solche hübschen Accessoires leicht selber herstellen. Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu dieser Knüpftechnik findet ihr übrigens zuhauf im Internet. Wer allerdings nicht so gerne bastelt, hat aber auch die Möglichkeit, all diese wundervollen Makramee-Kunststücke in diversen Dekogeschäften zu bekommen. 

Regal Gold Rush von Kare

Kleinmöbel

Für ein Wohnzimmer im Boho Stil eignen sich Kleinmöbel besser als große schwere Möbelstücke. Dabei könnt ihr verschiedenste Kleinmöbel wie Regale, Beistelltische, Kommoden und Sessel miteinander kombinieren. Für das gewisse Vintage-Feeling solltet ihr auch ein paar alte Möbel/Accessoires einbauen. Diese Einzelstücke verleihen eurer Wohnung Individualität und lassen sie zum Leben erwachen. Tipp: Auf dem Flohmarkt oder auch Sperrmüll gibt es immer wieder tolle Fundstücke zu entdecken. Manchmal benötigen diese Dinge nur ein wenig Farbe, um sie zu neuem Leben zu erwecken.

Wohnen im Boho Stil - Farbkonzept

Der Boho Stil lebt von schillernden Farben und zahlreichen Mustern.

Obwohl der Boho Stil von einer gewissen Farbenpracht geprägt ist, solltet ihr nicht mehr als vier verschiedene Farben miteinander kombinieren. Ansonsten wirkt das Ganze zu unruhig und chaotisch. Je nach Jahreszeit greife ich zu knalligen Farben wie gelb, orange, violett und blau oder aber zu sanften Erdtönen, die ich mit einzelnen Farbklecksen auffrische. Wenn ihr gerne mit leuchtenden Farben arbeitet, dann sollten Wände und Möbel möglichst hell und dezent gestrichen sein. Ansonsten könnte es sein, dass euer Zuhause am Ende einfach nur verrückt und chaotisch wirkt. Eine ruhige Basis erlaubt euch farbtechnisch auszutoben, ohne, dass das Ergebnis überdreht oder ausgewogen ist. Wenn ihr hauptsächlich gedämpfte Farben bevorzugt, dann solltet ihr nicht auf einzelne Farbtupfer vergessen. Denn sie bewahren den Raum davor, langweilig zu wirken. Tipp: Flexible Farbakzente in Form von verschiedensten Accessoires verwenden! Solche Farbakzente könnt ihr nach Belieben entfernen oder verändern. Ihr werdet staunen, welche Wirkung solche Akzente auf einen Raum haben können.

All jenen, die den Boho Stil noch nicht ausprobiert haben, kann ich nur raten, dieses Wohn-Experiment einmal auszuprobieren. Kreiert eure ganz individuelle Boho Welt. Mit ein paar farbenfrohen, gemusterten Kissen und Plaids, Grünpflanzen und anderen Naturmaterialien sowie Erinnerungsstücken aus vergangenen Zeiten schafft ihr im Handumdrehen eine individuelle Einrichtung mit Boho Flair. Ihr werdet sehen, dieser Einrichtungs- und Lebensstil macht richtig viel Spaß und ist vor allem sehr gemütlich!

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren und mit meiner Leidenschaft für diesen lebensfrohen, schillernden Einrichtungs- und Lebensstil ein wenig anstecken. Das würde mich freuen!

Alles Liebe und bis bald

Kommentare

  1. Das sieht schon richtig toll aus! :) Komplett würde ich mich persönlich zwar nicht so einrichten, aber einzelne Dinge davon kann ich mir gut bei mir vorstellen :) Z.B. Pampasgras oder Naturmaterialien, Makramee oder auch Kleinmöbel (eher kombiniert mit den großen Stücken, die ich habe)...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    Acest stil este placut si confortabil. Naturalul in textura si culoare este adorabil. Singurul lucru care nu l-as folosi ar fi metalul auriul.
    Cele mai calde salutari,
    Mia

    AntwortenLöschen
  3. Wonderful details:) thanks for your sharing...

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt es sehr gut liebe Christine,
    Auch wenn es mir hier und da ein wenig viel ist.
    Aber es schaut gemütlich und auch ein wenig edel mit dem vielen Gold aus.
    Pampasgras mag ich ja sehr, allerdings habe ich keins im Garten.
    Dir einen schönen Abend
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine,
    ich würde sofort da einziehen wollen! Absolut toll!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Christine,
    ich mag den Boho-Stil - und bin jetzt, dank Deiner wunderschönen Aufklärung, noch besser darüber informiert. Viele Pflanzen - gerne auch Sukkulenten - oh, ja, das liebe ich auch.
    Ich mag nur kein Pampasgrases - ich weiß leider nicht warum. Vielleicht habe ich es als Kind zu oft gesehen ...? :-))))
    Egal, es sieht alles wieder so schön bei Dir aus.
    Viele liebe Grüße von der ANi

    AntwortenLöschen
  7. MIR GEFÄLLT DIESER STIL IMMER MEHR;;;;

    WÜNSCH da no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine,
    ich mag Boho, aber auch in reduzierter Form, da mal ein Kissen, Gräser total gerne, Rattan und Körbe gehen immer! Und, ich liebe deine Spielgel :O)))
    Ganz lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Adorei saber da história do estilo Boho! Está tão em alta ultimamente, acho bonito e até aderi em algumas coisas aqui outras ali, na verdade sempre utilizei sem nem saber que era Boho! rsrsr
    Beijinhos

    AntwortenLöschen
  10. Como sempre tudo com imenso gosto, Christine! Adoro a sua decoração, que combina magistralmente simplicidade, leveza, beleza e sofisticação! Parabéns! Tudo lindo!!!
    Deixo um beijinho, e votos de uma feliz e inspirada semana!
    Ana

    AntwortenLöschen
  11. Richtig schön. 😍 So einen Tisch suchen wir für unsere neue Wohnung in Deutschland. ♥️

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christine,
    du hast soo ein talentiertes Händchen, so ein tolles Stilgefühl - auch wenn du unterschiedliche Stile mixt, passt das alles immer so gut zusammen!
    Wunderschön!
    Alles Liebe, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/04/sonnengelbe-tage-stift-gottweig-co.html

    AntwortenLöschen
  13. Thanks for another epic piece of content!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christina,

    ich bewundere dein stilsicheres Händchen beim einrichten und dekorieren! Das sieht immer aus wie einem Werbekatalog entsprungen!
    Ich wünschte, ich könnte das auch so gut...

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Omg! These designs are superb! Really love it!!

    AntwortenLöschen