Ikebana Vase lang selbermachen

IKEBANA stammt aus dem Japanischen und bedeutet übersetzt so viel wie "lebende Blumen". Bei dieser Technik vereinen sich Blumen und Zweige zu einem kunstvollen Gesteck. Im Gegensatz zum üppigen Blumenstrauß kommt hierbei jede einzelne Blume für sich zur Geltung. Sogar welke Pflanzen können mit eingearbeitet werden. Eine der wichtigsten Grundregeln bei Ikebana, die man unbedingt beachten sollte: Das Blumenarrangement darf keinesfalls vollgestopft wirken! Als Gefäß eignen sich Schalen oder Vasen mit Lochplatten besonders gut. Eine Ikebana Vase lässt sich aber auch ganz einfach selbermachen. So zum Beispiel aus gewöhnlichen Reagenzgläsern.


DIY-Anleitung Ikebana Vase


Ikebana Vasen aus Glasröhrchen basteln

Was mich persönlich an Ikebana besonders fasziniert, ist nicht unbedingt das kunstvolle Arrangieren der einzelnen Blumen, sondern die Schlichtheit des Gesamten. Denn jede einzelne Blume, jeder Zweig und jedes Grashalm kommt bei der ikebanischen Steckweise in seiner einzigartigen Schönheit zur Geltung. Da ich sehr gerne mit filigranen Wiesenblumen dekoriere, finde ich diese Art des Blumenarrangierens besonders reizvoll. Deshalb ist auch die Idee, eine Ikebana Vase selber zu basteln, entstanden. Genauso schlicht wie das Blumenarrangement ist auch meine DIY-Vase geworden. Denn im Vordergrund sollten die Blumen stehen. Die Vase selber soll dabei lediglich die Schönheit der Blumen unterstreichen.

Vase aus Reagenzgläsern selbermachen


Um diese Ikebana Vase herzustellen, benötigt ihr folgende Materialien:

  • Reagenzgläser
  • Jutekordel
  • kleine Holzkugeln
  • Holzbrettchen
  • Heißkleber

Und so wird's gemacht:


Maritime Glasvase basteln


Reagenzglas mit Jutekordel bekleben


Den unteren Bereich des Glasröhrchens verkleiden wir mit einer Jutekordel. Dazu gebt ihr ein wenig Heißkleber auf den Kordelanfang und umwickelt dann das Röhrchen mit der Kordel. Auf das Kordelende nochmals einen Tropfen Heißkleber geben und fest andrücken. Das überstehende Ende mit einer Schere abschneiden.


DIY-Deko aus Reagenzgläsern absteln

Glasröhrchen aufkleben


Damit unsere Ikebana Vase später auch einen sicheren Stand hat, kleben wir die einzelnen Reagenzgläser auf einem Holzbrettchen fest. Dafür eignet sich beispielsweise Sperrholz oder so wie hier ein Restholzstück eines Parkettbodens. Nachdem wir auf beiden Seiten des Holzbrettchens die Abstände gemessen und markiert haben, können wir auch schon mit dem Kleben beginnen. Auf die Unterseite des Reagenzglases gebt ihr ein paar Tropfen Heißkleber. Anschließend das Röhrchen auf dem Holzbrett platzieren und für einige Sekunden festdrücken. Basteltipp: Alternativ zum Heißkleber könnt ihr auch Wachsklebeplättchen verwenden. Somit lassen sich die Glasröhrchen problemlos vom Holzbrettchen wieder abnehmen. Was besonders praktisch beim Reinigen der Vasen ist.

Upcyclingvasen aus Glasröhrchen basteln

Holzkugeln als Verbindungsstück


Nun klebt ihr auf das erste Glasröhrchen eine Holzkugel. Daran klebt ihr dann die nächste Vase. Die Holzkugeln haben nicht nur eine dekorative Funktion, sondern verbinden die einzelnen Vasen miteinander. Außerdem ist so ein gleichmäßiger Abstand zwischen den Reagenzgläsern gewährleistet. Gerade in Verbindung mit Blumen finde ich das helle Holz dieser Kugeln besonders dekorativ und natürlich. Zum Kaufen bekommt ihr solche Holzkugeln in jedem Bastelgeschäft und natürlich auch online. Achtet beim Ankleben der Holzkugeln darauf, dass sie sich so gut es geht auf derselben Höhe befinden.

Reagenzglas mit Jutekordel umwickeln

Boho-Deko selbermachen

Zum Schluss umwickelt ihr die Glasröhrchen im unteren Bereich nochmals mit Kordel. Somit sind die Reagenzgläser gleichmäßig bedeckt. Zudem erhalten wir einen schönen Übergang vom Holzbrettchen zu den Glasvasen. Um eine weitere Verbindung zwischen den einzelnen Ikebana Vasen herzustellen, habe ich zusätzlich noch eine Kordel um alle Gläschen "geflochten".

DIY - Ikebana Vase mit Blumen dekorieren


Dekorative Ikebana-Vase selbermachen

Wunderschöne Ikebana-Vase selbermachen

Für meine selbstgemachte Ikebana Vase habe ich Blumen aus meiner Blumenwiese sowie ein paar Gräser von der Wiese gepflückt. Ich finde, dass diese filigranen Blumen in den zarten Glasvasen  besonders schön zur Geltung kommen. In einem üppigen Blumenstrauß gingen diese zerbrechlichen Schönheiten wahrscheinlich unter. So aber wirkt das Arrangement klar und frisch wie ein erwachender Sommermorgen. Dekotipp: Anstelle von Frischblumen könnt ihr auch Trockenblumen oder Kunstpflanzen verwenden. Für einen natürlichen Look empfehle ich euch, Kunstblumen mit frischen Blumen oder Trockenblumen zu kombinieren.

Dekotipp: Blumendeko mit Glasröhrchen

Flur mit Blumen dekorieren

Jetzt müsst ihr euch nur mehr einen geeigneten Platz für eure selbstgebastelte Ikebana Vase suchen. Meine DIY-Vase passt perfekt auf unser schmales Sideboard im Flur. Hier verströmen die farbenfrohen Blumen so richtig gute Laune und heißen alle unsere Gäste herzlich willkommen. Geschenktipp: Übrigens eignet sich unsere DIY-Vase auch als hübsche Geschenkidee. Vielleicht benötigt ihr ja noch ein kleines Mitbringsel für die nächste Gartenparty oder einen bevorstehenden Grillabend. Ich denke mit einem Blumengeschenk kann man eigentlich nichts falsch machen, oder?

Ich wünsche euch viel Freude beim Basteln und Dekorieren!

Liebe Grüße

Deko und DIY Blog mit vielen tollen Deko und Wohninspirationen

SHARE 14 comments

Add your comment

  1. So eine süße Idee liebe Christine,
    das sieht niedlich aus.
    Ich kann mich erinnern, dass meine Mutter in den 70er Jahren mal in einem Ikebana Kurs war.
    Da standen dann immer Blumengebilde in unserem Wohnzimmer...
    Allerdings üppiger als Deins, welches mir jedoch richtig gut gefällt.
    Die bunten Blumen stehen hier wirklich im Vordergrund.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Elegant and nice :) thanks for your sharing...

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wunderschön aus und gefällt mir ausgesprochen gut, liebe Christine.
    Hab einen gemütlichen Abend und eine gute neue Woche, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Wieder ein richtig hübsche und besonderes DIY! :)

    AntwortenLöschen
  5. This is such a cute idea! It looks wonderful. You really transformed the test tubes!
    the creation of beauty is art.

    AntwortenLöschen
  6. Wundervoll- ich habe mir heute endlich auch eine Heißklebepistole zugelegt, dann kanns jetzt losgehen :)!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. This is so cute! A brilliant idea!
    xoxo
    Lovely
    www.mynameislovely.com

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine,

    auf was für tolle Ideen du immer kommst! So einfach und doch so schön und wirkungsvoll, einfach super!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Christine,
    dein Blumen Dingsel ist wunderschön geworden. Ganz zart und leicht. Das gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine,
    Cata vara, naturalete si frumusete contine lucrarea ta...la gata!
    Imi place mult.
    Imbratisari,
    Mia

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine grandiose Idee. Es sieht wunderbar aus! So leicht und zart. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Uma ideia maravilhosa... e o efeito ficou tão bonito!!!
    Fiquei rendida ao conceito que não conhecia!
    Criatividade, bom gosto e simplicidade, sempre ultra bem conjugados, por aqui, de uma forma sublime!
    Mais uma publicação que muito me encantou!
    Um beijinho! Feliz semana!
    Ana

    AntwortenLöschen
  13. In dieser tollen Vase kommen die schönen filigranen Wiesenblumen richtig gut zur Geltung. Es sieht einfach fantastisch aus und lässt sich ganz nach Belieben erweitern, verkürzen oder einfach anders arrangieren. Tolle Idee. Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen

© Deko, DIY und Wohnideen /Kreativ - und Deko Blog White and Vintage · THEME BY WATDESIGNEXPRESS