Blumenpalette mit Wiesenblumen


Es gibt doch nichts Schöneres als bunte Wiesenblumen! Als Kinder haben wir oft farbenprächtige Blumensträuße für unsere Mutter gepflückt. Leider findet man diese Blütenvielfalt so gut wie gar nicht mehr auf unseren Wiesen. Doch glücklicherweise gibt es mittlerweile Saatgutmanufakturen, die vielfältige Blühmischungen herstellen. Auch wenn man keinen Garten hat, muss man auf die Farbenpracht einer Blumenwiese nicht verzichten. Denn Wiesenblumen können auch in Blumentöpfen oder Blumenkisten angepflanzt werden. Oder ihr bepflanzt, so wie ich es getan habe, eine Holzpalette mit Wildblumen. Das schaut besonders originell und dekorativ aus. Zudem hat so eine Palette auf jedem Balkon prima Platz.


DIY-Anleitung Blumenpalette




Bepflanzen lässt sich so eine Holzpalette mit unterschiedlichsten Pflanzen. Ob Gemüse, Salat, Erdbeeren oder Gartenstauden, alles Mögliche findet darin Platz. Doch mein persönlicher Favorit sind die Wildblumen. Ich finde, sie passen einfach prima zum natürlichen Look einer Holzpalette.

Blumenpalette mit Wiesenblumen - Material

  • Holzpalette/Möbelpalette
  • Holzbretter
  • Schrauben
  • Wiesenblumen Samen/Samenband
  • Blumenerde
  • Kreidefarbe
  • Pinsel
  • Akkuschrauber

Und so wird's gemacht




Boden aus Restholzlatten

Damit wir die Palette mit Erde befüllen können, benötigt es einen Boden. Dazu habe ich Restholzlatten verwendet. Die Holzlatten auf die entsprechende Länge zuschneiden und dann mit dem Akkuschrauber festschrauben. Da überschüssiges Gießwasser durch die Holzlatten gut ablaufen kann, benötigen wir keine extra Ablauflöcher.

Holzpalette mit Kreidefarbe streichen

Palette streichen

Jetzt kommt mein liebster Arbeitsschritt - das Streichen! Zum Bemalen meiner Blumenpalette habe ich Kreidefarbe verwendet. Ihre pudrige Struktur mag ich so sehr, sodass ich eigentlich nur mehr mit Kreidefarbe arbeite. Außerdem trocknet Kreidefarbe wesentlich schneller als herkömmliche Lacke. Dadurch entfällt das lange Warten, bis die Farbe endlich trocken ist und man kann somit flott weiterarbeiten. Alternativ könnt ihr auch Acryl- oder Holzlack verwenden, falls ihr keine Kreidefarbe zur Hand habt. Tipp: Tragt die Farbe nur so dick auf, sodass die Struktur des Holzes noch sichtbar ist. Das schaut wesentlich lebendiger und natürlicher aus.


Wiesenblumen aussäen

Sobald die Palette trocken ist, könnt ihr die Blumenerde einfüllen. Dazu habe ich gewöhnliche Blumenerde mit ein wenig Sand vermischt. Anstelle von Blumensamen habe ich ein Saatband benutzt. Das Bild auf der Packung versprach eine artenreiche Blumenwiese. Doch vom Blühergebnis war ich mehr als nur enttäuscht. Denn es kamen nur vereinzelt Blumen zum Vorschein, sodass ich nachsäen musste. Sonst wäre meine Blumenpalette ziemlich mager bestückt. Leider ist es oft so, dass besonders bei Wildblumenmischungen die Samen nicht das halten, was die Abbildung auf der Verpackung verspricht. Die beste Erfahrung habe ich mit Saatgut von der  Saatgutmanufaktur Daniela Felger gemacht. Diese Samenmischungen sind wirklich von bester Qualität und garantieren ein farbenfrohes Blütenmeer!


Damit die Samen auch keimen, ist es wichtig, die Erde stets feucht zu halten. Bereits nach zwei bis drei Wochen keimen auch schon die ersten Samen. Das ist für mich immer ein ganz besonders schönes Erlebnis! Tag für Tag beobachte ich dann meine kleinen Sprösslinge und hege und pflege sie. Falls zwischendurch Unkräuter oder Gräser erscheinen, sollten diese vorsichtig herausgezupft werden. Ungefähr fünf Wochen nach der Aussaat hat sich die Blumenwiese dann prächtig entwickelt.



Nun benötigt ihr nur noch ein geeignetes Plätzchen für eure Blumenpalette. Ob auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten - so eine Wiesenblumen-Palette hat überall Platz und sorgt für einen farbenfrohen Hingucker. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie es an diesem lauschigen Sitzplatz in meinem Garten summt und brummt, seit meine Wiesenblumenpalette hier steht. Bienen, Hummeln und auch Schmetterlinge erfreuen sich an den bunten Wiesenblumen. Für mich ist das pure Unterhaltung, all den Insekten bei ihrem emsigen Treiben zuzusehen! 



Schilfmatte als Windschutz

Da Insekten windgeschützte Stellen lieben, habe ich mit Hilfe einer Schilfmatte einen Windschutz aufgebaut. So eine Schilfmatte ist praktisch und schaut zudem noch dekorativ aus. Sie verleiht dem Sitzplatz einen natürlichen Look, was prima zu den Wildblumen passt. Außerdem lassen sich diverse Dekoobjekte, wie zum Beispiel Lichterketten oder Pflanzgefäße, schnell und einfach an der Windschutzwand anbringen. Also ich bin auf alle Fälle total begeistert von meiner neuen Windschutzwand und wundere mich selber, dass ich nicht früher auf diese Idee gekommen bin! Denn mein Lieblingssitzplatz wirkt nun viel gemütlicher und kuscheliger!


Eine weitere tolle DIY-Idee mit Paletten findet ihr unter folgendem Link: DIY-Gartenschaukel aus Paletten



Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Werkeln und mit eurer Blumenpalette!

Alles Liebe und bis bald



Kommentare

  1. A lovely rustic and vintage style!

    AntwortenLöschen
  2. Servus Christine, wieder einmal eine tolle und originelle Idee.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. Wieder eine schöne Idee liebe Christine.
    Die Farbe ist prima, da kommen die bunten Blüten super zur Geltung.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christine,
    was für eine schöne Idee. Für Kräuter habe ich solche Paletten schon einmal gesehen, aber mit den Wiesenblumen gefällt es mir noch viel besser.
    Hab noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Wieder ein richtig schönes DIY! Sowas könnte ich mir gut auf meinem Balkon vorstellen, wenn der mal fertig ist :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Christine,
    wow! Ihr habt wirklich etwas ganz tolles aus der Palette gemacht. Mir gefällt auch der Farbton sehr, den ihr zum Streichen verwendet habt. Und die Wildblumen verleihen dem Ganzen nochmal das gewisse Extra. So schön geworden <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christine,

    was schöneres kann man fast schon nicht aus so einer Palette machen. Mit den kunterbunten Blumen darin sieht die Palette echt klasse aus und verschönert jeden Platz.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Wie hübsch das aussieht!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  9. I really like your blog and how you put things together, keep it up!

    AntwortenLöschen
  10. Mais uma ideia formidável, que resultou maravilhosamente bem!
    Ficou espectacular essa floreira, embelezando esse recanto do jardim!...
    As paletas de madeira, propiciam ideias muito originais, para este género de ambientes... desde mesas, movéis, prateleiras, e até para sofás de exterior...
    Adorei ver, Christine! Beijinhos! Votos de uma semana feliz e criativa!
    Ana

    AntwortenLöschen
  11. Eine ganz tolle Idee liebe Christine. Ich mag die Wiesenblumen auch so gerne aber ich bin genauso enttäuscht gewesen wie Du denn meine verschiedenen Wiesenblumensamen haben alle nicht das gebracht was sie versprochen haben. Ganz wenige Blüten nur, schade eigentlich aber ich werde es nächstes Jahr noch einmal versuchen und da nehme ich dann wirklich guten Samen.

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  12. Wow you've done such an amazing job! It looks so rustic and cute, and I love the colour you chose to paint it xo

    Makeup Muddle

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine wunderbare Idee! Ich liebe die Kombination der Blumen; wunderschön!

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht mal wieder sowas von toll aus, liebe Christine!
    Leider hat Edi unsere Paletten für den Bau der Kompostmieten verwendet, sonst wüsste ich jetzt auf der Stelle, was ich damit anfange ;-)
    Dank dir sehr für deinen lieben Kommentar zu meinem vorigen Post. Du hast u.a. geschrieben "Ich bin schon sehr gespannt auf deine Fotos von der Donau und der March." Das freut mich sehr - mittlerweile kannst du sie dir ansehen, denn ich habe sie schon gepostet :-)
    Hab einen guten Start in den August,
    herzlichst, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/07/von-einer-burg-in-bratislava-und-von.html

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine,
    das ist ja knuffig und die Wiesenblumen haben sich sehr gut in ihrem vertikalen Garten entwickelt. Toll.
    Schöne Zeit und liebste Grüße aus Kärnten
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. Oh so great idea of DIY
    I really like the result
    xx

    AntwortenLöschen
  17. Diese Blumenpalette mit den tollen Wiesenblumen sieht klasse aus und lässt bestimmt jede Terrasse oder Balkon super aussehen. Eine tolle Idee, die zudem noch Lebensraum für Insekten schafft.
    Vielen Dank für das tolle DIY.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen