Schneekugeln selber basteln

Märchenhafte Schneekugeln selber basteln.

Schneekugeln haben mich schon als Kind sehr fasziniert. Immer und immer wieder musste ich die Schneekugel wenden, um dann dem lieblichen Schneegestöber zuzusehen. Besonders angetan war ich von den winzigen Miniaturlandschaften. Ob Tiere, Naturlandschaften oder Märchenfiguren - diese Miniaturwelt hinter Glas vermittelt uns ein Stückchen heile Welt. Obendrein erfreut das sanfte Schneegestöber all diejenigen, die sich nach einer weißen Winterlandschaft sehnen. Somit ist es wenig verwunderlich, dass die Schneekugel auch heute noch ein beliebtes Spielzeug oder Souvenir für Kinder als auch für Erwachsene ist.

Schneekugeln aus Altglas selber machen.

So bastelt ihr eure eigenen Schneekugeln


Material für DIY-Schneekugeln


Schneekugeln selber basteln - Material


  • Schraubgläser (Marmeladen- Gurkengläser)
  • destilliertes Wasser
  • Figuren
  • Teelichthalter aus Kunststoff
  • Heißklebepistole
  • Tape
  • Kunstschnee
  • Spülmittel

Schneekugeln selber basteln - DIY-Anleitung


Deckel mit Glitzertape bekleben.


Gläser mit Washitape bekleben

Für eure Schneekugeln könnt ihr unterschiedlichste Gläser verwenden. Je nachdem wie groß eure Kugel werden soll eignen sich Marmeladen-, Gurken- oder Bohnengläser für diese Bastelidee. Wichtig ist, dass die Gläser einen Schraubverschluss besitzen. Als Alternative zum Altglas könnt ihr auch leere Schneekugeln kaufen. Diese sind in jedem gut sortierten Bastelgeschäft erhältlich. Zuerst reinigt ihr die Gläser als auch den Deckel mit heißem Wasser und Spülmittel. Nachdem der Deckel trocken ist, könnt ihr ihn mit Washitape bekleben. Dazu habe ich pinkes Glitzertape benutzt. Alternativ könnt ihr den Glasdeckel natürlich auch mit Farbe lackieren. 


Bühne für Schneekugel-Figuren befestigen.

Bühne für Schneekugel-Figuren errichten

Als Nächstes benötigen wir eine Art Bühne für unsere Figuren. Somit kommen vor allem kleinere Schneekugel-Figuren besser zur Geltung. Dafür eignen sich beispielsweise Teelichthalter aus Kunststoff. Aber auch ein Stückchen Holz, Styropor oder ein Korken kann als Bühne dienen. Genauso wie beim Schraubdeckel verschönern wir auch den Teelichthalter mit Washitape. Mit ein paar Tropfen Heißkleber kleben wir dann den Teelichthalter am Glasdeckel fest.


Schneekugel-Figuren im Glasdeckel ankleben.

Tannenbaum im Glasdeckel ankleben.

Schneekugel-Figuren ankleben

Nachdem ihr passende Figuren für die Schneekugel gefunden habt, klebt ihr diese auf das Podest. Probiert aber zuvor unbedingt, ob der Deckel sich auch schließen lässt. Nicht, dass die Figur dann zu groß ist. Für kleine Miniaturlandschaften können natürlich auch mehrere Dinge am Glasdeckel festgeklebt werden. So habe ich zum Beispiel einen glitzernden Tannenbaum und ein liegendes Einhorn in den Deckel geklebt. 


Schneekugel mit Kunstschnee befüllen.

Glas mit Kunstschnee befüllen

Während der Klebstoff trocknet, könnt ihr das Schneekugel-Glas bereits mit Kunstschnee befüllen. Auch Glitzerstaub könnt ihr dem Schnee hinzufügen. Somit wirkt unser Schneegestöber gleich ein wenig märchenhaft und magisch. Übrigens falls ihr keinen Kunstschnee zuhause habt, könnt ihr auch Eierschalen verwenden. Einfach die Eierschale in kleine Stücke zermahlen und diese dann ins Glas einfüllen.


Geschirrspülmittel dem Kunstschnee hinzufügen.

Schneekugel mit destilliertem Wasser auffüllen.

Schraubdeckel gut verschließen.


Schneekugeln mit destilliertem Wasser auffüllen

Damit der Schnee nicht zu schnell zu Boden sinkt, geben wir ein paar Spritzer Geschirrspülmittel oder Babyöl ins Glas. Sobald der Klebstoff trocken ist, füllen wir destilliertes Wasser ins Schneekugel-Glas. Ebenso kann gekochtes Wasser für die Schneekugeln verwendet werden. Damit keine Luft im Glas bleibt, füllen wir die Schneekugel randvoll mit Wasser. Nun schrauben wir die Gläser zu. Zum Schluss dichten wir den Deckel mit Heißkleber ab. Erst wenn der Klebstoff trocken ist, die Schneekugel umdrehen, schütteln und sich an der zauberhaften Winterlandschaft erfreuen.


Schneekugeln aus Altglas selber machen.

Schneegestöber in selbstgemachter Schneekugel.


Selbstgebastelte Schneekugeln als Weihnachtsgeschenk


Selbstgebastelte Schneekugeln als Weihnachtsgeschenk

DIY-Weihnachtsgeschenk

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke liegen voll im Trend. Denn diese Geschenke sind mit viel Liebe gemacht und kommen von Herzen. So auch unsere selbstgebastelten Schneekugeln. Schneekugeln lassen sich ganz einfach individuell gestalten. Dazu könnt ihr beispielsweise die Kugel mit Lieblingsgegenständen des Beschenkten befüllen. Oder ihr gebt ein Foto in das Glas. Allerdings müsst ihr dieses zuerst laminieren, damit es auch wasserfest ist. Vielleicht verseht ihr eure DIY-Schneekugel mit einem hübschen Zitat. Es gibt so viele Gestaltungsmöglichkeiten. Lasst eurer Kreativität einfach freien Lauf!

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Basteln!


Dieses Schneekugel-DIY könnt ihr übrigens in der Zeitschrift LENA - Wohnen & Dekorieren (Ausgabe 6) - gerne nachlesen. Eine sehr schöne Zeitschrift, die ich allen Deko- und DIY-Freunden wärmstens empfehlen kann.



Alles Liebe,







Werbung

Kommentare

  1. Oh wundervoll, das sieht sooo schön aus!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Thanks for the beautiful post!

    Have a nice day) 

    AntwortenLöschen
  3. Como sempre, fico absolutamente rendida, à sua criatividade, talento e habilidade, Christine!
    Mas que ideia fabulosa, esta, que nos ensina a criar os nossos próprios mundos mágicos... para nós... e para os outros!...
    Adorei!!!! Deixo um beijinho, e os meus votos de uma muito feliz e criativa semana... e avisando que deixei, por lá no meu blog, um link para este seu espaço, sempre tão encantador, Christine!
    Tudo de bom!
    Ana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christine,
    Schneekugeln haben immer wieder eine tolle Wirkung und ich mag sie gern!
    Mein Sohn hatte letztes Jahr auch eine gebastelt mit Sternenkonfetti drin:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine,

    ich hätte nie gedacht, dass es so einfach ist eine Schneekugel selber zu machen und auf die Idee dafür alte Gurkengläser zu verwenden wäre ich auch nicht gekommen!
    Die sehen echt klasse und total individuell aus, ein echter Hingucker.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee kannte ich schon , finde ich aber wirklich zauberhaft :))
    Sehr hübsch anzusehen .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  7. Es un placer pasar por su blog Saludos

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine,
    Schneekugeln sind was zauberhaftes. Dass man sie selber machen kann habe ich schon oft gelesen. Ich habe bloß immer Sorge, ob die Figuren auch ihre Farbe behalten. Ob die Kugeln dicht sind brauche ich mich ja jetzt nicht mehr fragen. Danke für die tolle Anleitung.
    Ich werde mich dann doch irgendwann mal ran trauen.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. This is amazing. Thank you for sharing ^_^
    xoxo

    AntwortenLöschen
  10. This decoration looks adorable xoxo Cris
    http://photosbycris.blogspot.com/2019/12/ghostmoon-bags-out-of-this-planet.html

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Christine wow sind die schön, einfach toll.Ich mag Schneekugeln so gerne.Und deine Idee ist so einfach umzusetzen.Ich muss mir auch mal eine machen.Habe ja schon alles daheim.Lieben Dank für die Idee.Dir noch einen schönen Abend.Liebe Grüsse Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christine,
    diese selbstgemachten Schneekugeln sind so klasse. Man kann sie ganz individuell gestalten und sie sind auch als Geschenk richtig toll.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christine,
    ganz zauberhaft sehen deine Schneekugeln aus. Irgendwie haben Schneekugeln etwas märchenhaftes an sich. Eigentlich ist es gar nicht so schwer. Das muss ich auch mal probieren. Vielen Dank für die Inspiration. Ich wünsche dir einen schönen dritten Advent.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Eine zauberhafte Idee!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. I've always loved snow globes as well. I never thought of making them myself but I will now. Yours are so elegant!
    Amalia
    xo

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christine,
    ich fasse es ja im Moment nicht. Du hast diese wundervollen Schneekugeln selbst gemacht? Kaum zu glauben. Ich würde es ja auch einmal probieren, da Schneekugeln sehr an meine Kindheit erinnern und ich daher meinen Töchtern gern eine kaufe, wenn ich sie sehe. Nur habe ich zwei linke Hände. Aber ein selbst gemachtes Geschenk und dazu noch so traumhaft schön wie deine Schneekugeln sind natürlich etwas ganz Besonderes.

    AntwortenLöschen
  17. Todo se ve estupendo! Muchas gracias por tus visitas , es un placer verte por mi blog ! Que tengas Feliz Navidad ! 🎄🎄🎄 ( No se si me pasaré por aquí hasta entonces ) ☃️🦌🎅

    AntwortenLöschen
  18. These are one of the most beautiful decorations that I ever seen. Thank you so much for sharing proces of making.

    New Post - http://www.exclusivebeautydiary.com/2019/12/babor-hsr-lifting-extra-firming-cream_15.html

    AntwortenLöschen
  19. It's so cute dear! Great idea!! Thanks for sharing!
    Have a great weekend and merry christmas! xx

    La ilusión de Nina - http://lailusiondenina.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Christine,
    ich liebe Schneekugeln! Die Idee welche selberzubasteln liegt da natürlich nahe. Die Zutaten habe ich sogar alle zu Hause... :o)))))) Deine Schneekugeln sehen wirklich wunderhübsch aus. Vielenvielen Dank für diese tolle DIY-Idee. <3

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest und ruhige und besinnliche Tage im Kreise deiner Liebsten.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  21. Hepsi birbirinden güzel bayıldım <3

    AntwortenLöschen