DIY - Holzkiste auf Rädern für Zeitschriften und Blumen


DIY Holzkiste auf Rädern für Zeitungen und Blumen selber machen

Heute habe ich zwischendurch mal ein praktisches DIY für euch dabei. Da ich ein leidenschaftlicher Sammler von Einrichtungs-, Wohn- und Deko-Magazinen bin, sammelt sich mit der Zeit so einiges an Zeitschriften an. Den Großteil meiner gesammelten Exemplare befinden sich in alten Obstkisten, welche ich in meinem Bastelzimmer aufbewahre. Für die neuesten Ausgaben meiner Zeitschriften fehlte jedoch bislang eine passende Aufbewahrungsmöglichkeit. Sie lagen mehr oder weniger auf dem Couchtisch herum, was wiederum beim Abstauben sehr nervend war. Deshalb habe ich mir nun überlegt, eine Holzkiste zu basteln, in der ich einen Teil der Hefte aufbewahren kann. So befinden sich nun die aktuellsten Wohn- und Dekomagazine griffbereit gleich neben dem Sofa. 

Holzkiste für Blumen und Pflanzen mit Rädern selber machen
Das herrliche Hochsommerwetter hat mich dazu inspiriert, meine Holzkiste im sommerlichen Look zu gestalten. Weiße Blattmotive auf türkisem Hintergrund lassen ein wenig Sommer-Feeling in meinem Wohnzimmer aufkommen. Obwohl ich ein großer Fan von sanften Rosatönen bin, liebe ich diese frischen Wasserfarben im Sommer ganz besonders. Türkis, Blau, Grün - all diese Farben erinnern mich an Sonne, Strand und Meer, wonach ich mich an heißen Sommertagen besonders sehne. 

Neben Zeitschriften finden natürlich auch Pflanzen, wie diese Hortensienstöcke, super Platz in solch einer Holzkiste. Unter dem Vordach meines Gartenhauses, geschützt vor Regen, ist die selbstgebaute Kiste ein farbenfroher und sehr dekorativer Hingucker.

DIY-Anleitung Holzkiste auf Rädern


Holzkiste für Zeitschriften mit Rädern selber machen

So eine Holzkiste mit Rädern ist sehr praktisch. Allerhand Dinge können darin verstaut werden. Ob Zeitschriften, Spielsachen oder Kissen - alles Mögliche findet darin seinen Platz. Mit wenig Zeit- und Materialaufwand ist die Kiste schnell gezimmert. Es benötigt auch nicht allzu viel handwerkliches Geschick, um so eine Holzkiste herzustellen. Mit meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt dieses DIY auch weniger geübten Hobbyhandwerkern ganz bestimmt.

Material

  • Sperrholzplatten (5 mm)
  • Vierkantholz
  • Nägel oder Holzleim
  • Säge
  • Holzplatte (10 mm)
  • Lenkrolle mit Platte
  • Akkuschrauber
  • Hammer
  • Kreidefarbe Antikweiß
  • Pinsel
  • Chalkpaint Spray Türkis
  • Alufolie
  • Schablonen (Blattmotive)

Und so wird's gemacht

Holzkiste mit Rädern selber machen

Sperrholzplatten zuschneiden


Sperrholzplatten in unterschiedlichsten Größen und Stärken bekommt ihr in jedem Baumarktgeschäft. Dort könnt ihr die Platten auch gleich auf eure Wunschgröße zuschneiden lassen. Für meine Holzkiste habe ich Sperrholzplatten in der Stärke von fünf Millimetern verwendet. Für den Boden habe ich eine dickere Holzplatte (10 Millimeter) genommen. Die Seitenteile könnt ihr auf folgende Maße zuschneiden: 31 cm x 30 cm (2 x) sowie 42 cm x 30 cm (2 x).

Holzkiste mit Rädern selber machen

Kanthölzer zum Befestigen der Seitenteile


Um die Seitenteile der Holzkiste miteinander zu verbinden, benötigen wir vier Kanthölzer. Dazu habe ich Holzleisten in der Stärke von zwei Zentimetern verwendet. Die Kanthölzer haben eine Länge von je 28 Zentimetern. 

Holzkiste mit Rädern selber machen

Holzkiste mit Rädern selber machen

Zuerst werden die einzelnen Seitenteile mit Hilfe der Holzleisten miteinander verbunden. Dazu habe ich kleine Holznägel genommen. Ihr könnt natürlich auch einen Holzleim verwenden. Dann müsst ihr allerdings die Holzplatten, bis zum vollständigen Trocknen des Leimes, mit Schraubzwingen fixieren. Die schnellere Variante sind sicherlich Hammer und Nagel. Dadurch, dass die Holzkiste mit Farbe gestrichen wird, sieht man dann später auch die kleinen Nagelköpfe nicht mehr.

Holzkiste mit Rädern selber machen

Holzkiste mit Rädern selber machen

Bodenplatte befestigen


So schaut die Holzkiste dann aus, wenn alle vier Seitenteile miteinander verbunden sind. Jetzt fehlt nur noch die Bodenplatte. Zu meinem großen Glück hatte ich noch einen Einlegeboden von einem alten Kleiderschrank übrig. Denn die Holzplatte hatte die perfekten Maße für den Boden meiner Holzkiste. Die Bodenplatte habe ich zusammen mit den Lenkrollen angeschraubt.

Lenkrollen an einer Holzkiste befestigen

Lenkrollen montieren


Gefüllt mit sämtlichen Zeitschriften ist die Holzkiste recht schwer, so dass ich am Boden der Kiste Räder montiert habe. So kann ich ohne viel Kraftaufwand die Kiste problemlos beiseiteschieben. Sogenannte Lenkrollen mit Anschraubplatten eignen sich für diesen Zweck bestens. Mit einem Akkuschrauber werden diese Lenkrollen befestigt. 

Holzkiste mit Rädern selber machen


Holzkiste mit Kreidefarbe streichen


Jetzt kommt der schönste Teil der Arbeit: das Streichen! Wie für all meine DIY-Projekte habe ich auch für meine Holzkiste auf Rädern Kreidefarbe benutzt. Als Grundfarbe habe ich mich für Antikweiß entschieden. Mit einem Pinsel die Farbe gleichmäßig auftragen und gut trocknen lassen. Zum Schutz vor möglichen Farbklecksen könnt ihr die Räder mit Alufolie umwickeln.

Blattmotiv mit Chalkpaint-Spray auf Holzkiste sprühen.

Passende Schablonen wählen


Nachdem die Farbe vollständig trocken ist, legt ihr eure Schablone auf die Seite der Holzkiste, wo ihr euer Muster haben möchtet. Von einem früheren DIY hatte ich noch diese goldenen Pflanzenblätter aus Karton übrig, somit hatte ich auch schon gleich die passende Schablone für ein sommerliches Motiv. Natürlich könnt ihr Schablonen auch ganz einfach selber herstellen. Ihr druckt dazu am Computer euer Wunschmotiv und schneidet es am besten mit einem Cutter aus. Oder ihr verwendet echte Pflanzenblätter. Damit die Blätter glatt aufliegen, sollten sie vorher gepresst werden.

Motiv mit Chalkpaint-Spray sprühen


Motiv mit Chalkpaint-Spray sprühen


Mit einem Chalkpaint-Spray in eurer Wunschfarbe gleichmäßig über die Schablone sprühen. Da ich das Farbergebnis nicht deckend wollte, habe ich nur einen Sprühvorgang angewendet. Nun noch die Alufolie von den Rädern entfernen und fertig ist unsere Aufbewahrungskiste für Zeitungen, Blumen und andere Dinge. 

Holzkiste mit Rädern für Spielsachen oder Zeitschriften selber machen

Holzkiste für Blumen und Pflanzen mit Rädern selber machen

Ob ich meine Aufbewahrungskiste nun als Zeitungs- oder Blumenkiste verwenden soll, weiß ich noch nicht so recht. Am besten mache ich gleich noch eine zweite Kiste auf Rädern. Denn Holzreste habe ich noch zur Genüge und gemacht ist so eine Blumen- beziehungsweise Zeitungskiste ja schnell. 

Ich hoffe, ihr hattet ein wenig Spaß mit diesem DIY und schicke euch sommerliche Grüße!




Kommentare

  1. Wonderful design🤗 thanks for your sharing 😊

    AntwortenLöschen
  2. Mais um projecto incrível e bem versátil, que se adapta a várias funcionalidades!
    Adorei a ideia, e o resultado final!
    Sempre óptimas sugestões por aqui, Christine!
    Beijinhos! Feliz semana!
    Ana

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein tolles DIY liebe Christine! Wer kann so eine Kiste nicht gebrauchen für Zeitschriften oder auch anderen Krimskrams...
    Danke für die tolle Anleitung!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. A very nice box with lovely motif.
    It seems pretty simple to do it, I would to try it :)
    Thank you and enjoy your day !

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine,
    echt super,deine Dekokiste und auch mit Blumen darin sehr hübsch!
    Meine Zeitschriften liegen auch in einem Fach im Couchtisch.
    Viel Freude mit deinem neuen Teil wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein schönes und praktisches DIY liebe Christine, da hast du mich aber gerade auf eine super Idee gebracht. Ich habe noch uralte Weinkisten im Keller, damit müsste das prima funktionieren!
    Liebsten Gruss, xxx. Dein Meisje

    AntwortenLöschen
  7. einfach toll! mit wenig Aufwand viel erreicht!
    die Farb- und Motivauswahl gefällt mir sehr
    sommerliche Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Ganz wunderbar, liebe Christine! Die Kiste macht sich sowohl drinnen wie draussen, als Blumenkiste und als Aufbewahrungsort ganz prima. Die Räder sind praktisch & machen die Kiste flexibel.
    Heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  9. Schon wieder so ein tolles DIY! Die Kiste sieht echt hübsch und praktisch aus :)

    AntwortenLöschen
  10. Die Kisten ist richtig toll geworden!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. Deine Kiste ist wirklich ein wunderschöner Hingucker, liebe Christine - und sehr praktisch! Super!
    Herzlichst, und komm gut durch die Hitze!
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/07/thailand-reisebericht-teil-14-abschied.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      ich nochmal ;-) Denn in meinem aktuellen Post kannst du jetzt, wenn du magst, einen ersten Blick auf die Deko werfen, zu der mich deine Beach-Look-Bilder inspiriert haben bzw. du kannst erste Ideen sehen, in welche Richtung dann die Deko bei Monis Fest gehen wird. (Ist nicht ganz so hell und luftig wie bei dir, was wohl auch an unseren jeweiligen Möbeln liegt, aber es geht ja hier auch nur um Anregungen...) Und außerdem kannst du wohl, wenn du genau hinsiehst, bei Schaufensterpuppe Amanda eine Kette erkennen, die dir vermutlich bekannt vorkommt ;-))
      Ich wünsche dir eine schöne neue Woche!
      Herzlichst, die Traude
      https://rostrose.blogspot.com/2019/07/strandfarben-blogjubilaum-und-ein-paar.html

      Löschen
  12. Liebe Christine,
    die Kiste ist sehr schön geworden. Die Rollen sind sehr praktisch. Solche Zeitschriften können schon ordentlich schwer werden. Besonders gefällt mir das aufgesprühte Blattmotiv.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christine,
    vielen dank für dieses neue tolle DIY. Solche Aufbewahrungskisten kann man ja immer für alle möglichen Dinge gebrauchen. Und wie es scheint ist es auch nicht allzu schwer eine solche Kiste zu bauen.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christine,
    was für ein praktisches DIY und dazu sieht klasse aus.
    Das ist wie mit Handtaschen, man kann sie nicht genug haben.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  15. Oh very cute diea this is super pretty
    xx

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Christine.Das ist eine sehr schöne Idee.Ich mag ja Kisten in allen Arten, weil sie so schön aussehen und einfach Praktisch und Vielseitig sind.Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.Lg Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  17. very lovely post :) do you like to follow each other?
    kisses!

    https://styleoflifet.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christine,
    das ist wieder eine zauberhafte Idee! Herzlichen Dank für die Anleitung dazu!
    Hab noch einen schönen gemütlichen Restsonntag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  19. Hi,
    Nice post :) I am new blogger, do you want to follow each other?

    https://insandfashion.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  20. You are so creative! Beautiful idea *_*

    Shoot for the stars | ☆ ☆ ☆ | Facebook page | ☆ ☆ ☆ | Instagram

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Christine,

    die Idee ist so super ! Danke schön. Das wird nachgebaut.

    Liebe Grüße
    elke von elkeworks

    AntwortenLöschen
  22. Die Kiste sieht echt super aus :)
    Das wäre etwas schönes um die ganzen Leckerlies für meine Tiere aufzubewahren.

    Liebe Grüße
    shellys-fairies-world

    AntwortenLöschen
  23. The box is lovely, Christine, and could be used for so many thanks. And now I know how to join the corners, which I didn't before :-)
    Amalia
    xo

    AntwortenLöschen
  24. So beautiful and delicate Love it xoxo Cris
    https://photosbycris.blogspot.com/2019/08/lilacoco-power-of-being-you.html

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Christine,
    als Bücherfan, bin ich natürlich von der Bücherkiste total angetan. Aber auch als Blumenkiste sieht die Box traumhaft schön aus. Eine wundervolle Idee von dir <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  26. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen