Blumenkranz aus Holunderblüten und Wiesenblumen

Blumenkranz aus Wiesenblumen selber machen

Jetzt im Frühsommer blühen bei uns in den Bergen die Wiesen in allen Farben. Lichtnelken, Hahnenfuß, Bergkerbel, Wiesenstorchschnabel und noch viele weitere filigrane Schönheiten verwandeln die grünen Wiesen in einen bunten Blütenteppich. Darüber erfreuen sich nicht nur Schmetterlinge, Bienen und Hummeln, auch mein Dekoherz lässt dieser Anblick gleich viel höher schlagen. Diese farbenfrohe Pracht der Natur inspiriert mich immer wieder aufs Neue und so entstehen im Handumdrehen bunte Kränze, duftende Blumensträuße und andere zauberhafte Blumenarrangements, mit denen ich unser Haus und unseren Garten dekoriere.

Blumenkranz aus Wiesenblumen selber machen

Die Idee, einen Blumenkranz aus Holunderblüten zu fertigen, entstand eigentlich ganz spontan,
als ich durch den Garten streifte und die noch geschlossenen Blütendolden des Holunderstrauches genauer betrachtete. Unzählige kleine Blüten vereinigen sich zu einem Blütenschirm - ein wahres Wunderwerk der Natur. Diese Holunderblütendolden eignen sich hervorragend zum Binden von Blumenkränzen. Das hell leuchtende Grün der Holunderblüten bringt die Farbenpracht der Wiesenblumen so richtig zum Leuchten. Die einzelnen Blüten, angeordnet zu einer Dolde, verleihen dem Blumenkranz eine interessante Struktur.

DIY-Anleitung Blumenkranz


Blumenkranz aus Wiesenblumen selber machen

Material für den Blumenkranz

  1. Holunderblüten (noch nicht blühend)
  2. Wiesenblumen
  3. Rohling aus Stroh
  4. Blumendraht
  5. grünes Floristikband
  6. Spitzenband
  7. Schere
  8. Zange

Und so wird's gemacht


Blumenkranz aus Wiesenblumen selber machen

  • Den Strohkranz umwickelt ihr mit einem grünen Floristikband.
  • Nun legt ihr den Strohring in eine Schale mit Wasser, damit er gut durchnässt ist und die Blumen somit länger frisch bleiben.

Blumenkranz aus Wiesenblumen selber machen

  • Den Blumendraht einmal um den Kranz wickeln und festknoten.
  • Aus den Holunderblütendolden kleine Sträuße formen und mit Blumendraht am Strohkranz festbinden.
  • Die Wiesenblumen werden nun abwechselnd mit den Holunderblüten an den Kranz gebunden. 
  • Damit der Blumenkranz möglichst natürlich wirkt, werden die Blüten nicht geradlinig, sondern in verschiedenen Richtungen angeordnet.
  • Am Kranzende bindet ihr als Abschluss ein Sträußchen in entgegengesetzter Richtung.

Blumendeko selber machen

  • Eventuelle Lücken werden zum Schluss mit einzelnen Blütendolden geschlossen.
  • Ein hübsches Spitzenband verleiht dem Blumenkranz einen romantischen Look. Fertig ist unser kleines Kunstwerk!

Blumendeko selber machen

Den Blumenkranz könnt ihr auf einer Tortenplatte oder einem hübschen Dekoteller platzieren. Dekoriert mit einer weißen Stumpenkerze wirkt dieser Blumenkranz aus Holunderblüten und Wiesenblumen besonders romantisch. Bitte nicht vergessen:  Den Kranz ständig feucht halten, damit die filigranen Wiesenschönheiten nicht allzu schnell die Köpfe hängen lassen.

Blumendeko selber machen

 Nun wünsche ich euch gutes Gelingen und viel Freude mit eurem Blumenkranz.
Alles Liebe und bis bald,



Kommentare

  1. deine BLUMENKRÄNZE san wunderbar,,,,,

    wünsch da no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Dein außergewöhnlicher Kranz sieht ganz bezaubernd aus, liebe Christine. Dieses charmante Arrangement ist DER Hingucker für die sommerliche Tafel!

    ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    der Blütenkranz sowie Bilder und das DIY dazu - wunderschön gemacht! Mir persönlich fällt es immer etwas schwer, die Blumen für Sträuße oder Kränze zu nutzen, obwohl es wirklich wundervoll aussieht.

    Alles Liebe, Lill

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön zart und natürlich.
    Dzt. habe ich meine Kommentarfunktion eingestellt bin aber über E-Mail erreichbar.
    Lg aus Wien

    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Eine wirklich sehr schöne Idee!
    Alles Liebe, Marie💗
    http://mariedyness.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Wie hübsch das ausschaut, so fröhlich bunt und sommerlich.
    Bei dem tollen Wetter zur Zeit einfach klasse.
    Auf der weißen Platte kommt er richtig gut zur Geltung.
    Dir einen schönen lauen Sommerabend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Einen Kranz mit Holunderblüten zu bestücken ist eine wundervolle Idee und er sieht so wunderhübsch aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine,

    wunderschön sieht dieser Kranz aus. Die vielen unterschiedlichen Wiesenblümchen mit dem Holunder gefällt mir sehr gut. Ist bloß immer schade, dass es halt nicht so lange hält.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Dein Blumenkranz aus Wiesenblumen und Holunderdolden sieht toll aus, liebe Christine. Damit holst du dir den Sommer und frische Farbe ins Haus. Vielen Dank für das DIY dazu.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine,
    ganz wundervoll sieht dein Blumenkranz aus. Die zarten Wiesenblumen passen sehr gut zu den Holunderblüten und das Spitzenband macht deinen Kranz perfekt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. wunderschön :)) Danke für´s zeigen
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Your wreath of flowers looks great! It's a nice touch to decorate your home. ;)
    xoxo

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön, quasi ein Sommertraum...
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht toll aus, wir habe auch Holunder im Garten - werde dann mal basteln gehen :-) LG Romy

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine, dieses Arrangement sieht fantastisch aus. Hinsichtlich Blumendeko kann man nun wirklich aus dem Vollen schöpfen. Auch bei uns blühen gerade die Wiesen in allen Farben.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christine,

    wieder so eine tolle Anleitung zum selber machen und wunderschön von dir umgesetzt. Du hast wirklich ein Händchen für tolle Farbkombis und Arrangements.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christine,
    der Blütenkranz ist wudnerschön! So zart und fein, einfach herrlich anzuschauen! Vielen Dank für das tolle DIY, das Du dazu geschrieben hast!
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  18. Hallo meine Liebe,
    das DIY ist so wunderschön. Mir gefallen hübsche Blumenkränze im Sommer sehr gut ;)

    Hab ein tolles Wochenende;)
    Liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
  19. Love this natural looking flowerwreath!

    AntwortenLöschen
  20. Looks beautiful :) I love your DIY.
    Good night!
    My blog

    AntwortenLöschen
  21. Oh....oh ....oh....ich schmelze gerade dahin, liebe Christine, so ein wunderschöner Kranz! Mit diesen Wiesenblumen und den Holunderblüten genau meins!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Wow, I love this DIY! Your photos are so amazing!
    www.recklessdiary.ru

    AntwortenLöschen
  23. Oh wie traumhaft schön doch dein Blumenkranz geworden ist.
    Dankeschön für die Anleitung.
    Aber wie lange hält sich denn so ein Kränzchen?
    Wünsche dir einen schönen Wochenanfang
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Christine, ich finde deinen Kranz wunderschön - du hast mich animiert, das Kränzen auch auszuprobieren. Wie lange halten die Blumen denn ungefähr? Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  25. Uma ideia formidável, para uma linda decoração natural para uma mesa, ou um móvel da casa...
    Adorei!!! O efeito é lindo!
    Beijinhos! Continuação de uma feliz semana... e muita criatividade!
    Tudo de bom!
    Ana

    AntwortenLöschen
  26. Ich bewundere gerade deinen Blütenkranz. Sehr schön hast du ihn gebunden.
    Und danke auch für die ausführliche Anleitung dazu.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  27. Toller Blumenkranz. Floristikband habe ich noch nie eingesetzt, danke für den Tip.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen