XMAS-DIY: Ein Adventskranz aus Christbaumkugeln

Vielleicht könnt ihr euch noch an mein letztjähriges XMAS-DIY aus Christbaumkugeln erinnern: Ein Hirsch, entstanden aus vielen kleinen, roten Christbaumkugeln. Dieses Jahr durfte ich wieder ein DIY aus Christbaumkugeln für DEPOT fertigen. Und zwar einen Adventskranz. Unzählige große sowie kleine Christbaumkugeln und jede Menge Geduld hat dieser Kranz erfordert, doch Mühe und Arbeit haben sich gelohnt. Entstanden ist daraus dieses stattliche Exemplar von einem Adventskranz.

Adventskranz selber machen.

Ist er nicht traumhaft schön geworden? Puderfarbene Christbaumkugeln und zarte weiße Federn verleihen diesem Adventskranz einen verträumten, romantischen Charme. Ich muss gestehen, ich wollte den Kranz anfangs nicht ganz so groß machen, doch in der Gärtnerei, in der ich den Styroporring gekauft hatte, gab es keinen kleineren Ring. So musste ich einen Ring mit einem Durchmesser von 50cm nehmen.

Adventskranz selber machen.

Nun bin ich froh, dass ich einen so großen Styroporring gekauft habe, denn ich finde, der Adventskranz passt, was die Größe anbelangt, perfekt auf unseren Wohnzimmertisch. Der einzige Nachteil dieses großen Adventskranzes: Er benötigt eine Unmenge an Christbaumkugeln. Ich denke, es waren an die 200 Kugeln. An dieser Stelle danke nochmals an DEPOT, dass ich diese zauberhaften Christbaumkugeln aus der Kollektion "Dreams and Wishes" zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Adventskranz selber machen.

Praktisch sind auch die vier großen Stumpenkerzen. Sie verfügen über eine sehr lange Brenndauer. Wusstet ihr eigentlich, dass es eine bestimmte Reihenfolge des Anzündens der Kerzen gibt? Nach alter Tradition wird die Kerze, die nach Osten zeigt, als erste angezündet. Dann folgt die Kerze, die nach Süden zeigt. Als nächstes die Kerze, die nach Westen zeigt. Zuletzt wird die Kerze, die nach Norden schaut, angezündet. Sie soll Licht auch in die finsteren Tage und Nächte bringen. Eine schöne Tradition. Ich werde mich dieses Jahr bewusst daran halten.

Adventskranz selber machen.

Adventskranz selber machen.

Neben unzähligen Christbaumkugeln und Federn schmücken Flechten und eine Perlengirlande diesen Adventskranz. Einen Adventskranz aus Christbaumkugeln hatte ich noch nie zuvor, aber ich muss gestehen, ich finde ihn nicht nur sehr schön, sondern auch noch praktisch. Er verliert keinerlei Nadeln und ich kann ihn jedes Jahr wieder verwenden. Ist doch toll! 
Falls ihr nun auch Lust habt so einen Adventskranz zu fertigen, auf dem Blog "Schön bei Dir" findet ihr meine genaue DIY -Anleitung dazu.

HIER geht's zur DIY-Anleitung "Adventskranz aus Christbaumkugeln selber machen".


Ich wünsche euch viel Spaß mit diesem DIY. Ganz liebe Grüße und bis bald,

 


Kommentare

  1. liebe Christine,
    so ein wunderschöner Kranz, bin voll begeistert!
    Kann in mir auch gut in anderen Farbtönen vorstellen!
    Vielen Dank für diese schöne Idee!
    liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende
    Gerti

    AntwortenLöschen
  2. Lovely post dear! Have a great weekend! xx

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wonderful, so nice and beautiful.
    You have amazing blog and I follow you!
    Hope you will visit my blog and maybe follow me.
    Have a nice day, all the best.
    Maleficent

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine liebe Christine,
    der Kranz sieht ja so edel und stilvoll aus. Ist mal was anderes als der klassische Adventskranz. Mir gefällt DeinKranz sehr, sehr gut!
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Restwochenende
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine,
    bisher habe ich immer einen traditionellen Kranz gebunden, aber wenn ich das sehe, bin ich kurz davor, mal was Neues einziehen zu lassen.
    Bezaubernd!
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  6. Sehr dekorativ und wunderschön. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  7. This is so wonderful!
    The colors are magical and the ideas are perfect!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine,

    deine Mühe hat sich gelohnt. Ein wunderschöner Adventskranz und etwas ganz besonderes. Auch die Reihenfolge des Anzündens der Kerzen ist mir neu - werde ich dieses Jahr auch einmal machen, sehr schöner Brauch.

    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christine,
    einen richtig edlen Adventskranz hast du da gezaubert und mit den feinen Federn etwas ganz besonderes und wie immer tolle Fotos. Das mit dem Anzünden hatte ich noch nicht gehört...merci fürs aufklären.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine,
    dein Kranz ist wunderschön geworden. Einen Adventskranz mit Federn hatte ich auch noch nicht. Das gefällt mir sehr gut. Das ist mal was ganz anderes. Tolle Idee. Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Love the centerpiece.. it's so beautiful..

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christine,
    das ist ja klasse eine Anfrage von Depot und die zur Verfügung gestellten Kugeln...Es ist genial, was du daraus gefertigt hast, wow, ein Adventsstraum im Rosé! Tatsächlich glaube ich wirkt er so stark, weil er diese Größe hat und kommt deswegen so wunderbar zur Geltung.-
    Auch ich habe vor Jahren einmal einen in Gold-Braun-Tönen für einen lieben
    Menschen gestaltet, hat viel Spaß gemacht...
    Mir hat es Spaß gemacht bei dir zu sein.
    Vielen liebe Grüße nun endlich mal wieder sichtbar
    von
    Monika*

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christina,
    welch wunderschöner Adventkranz, da steckt echt viel Liebe drin. Die Farbe einfach Märchenhaft. Da träumt man gerade gerne vom ersten Advent, TOLL.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag,
    lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ups.... sehen gerade ich habe dich umgetauft, soll natürlich Liebe Christine heissen. ;)

      Löschen
  14. Wunderschöner Kranz . Die Feder darin ist eine tolle Ergänzung . Gefällt mir sehr :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  15. ............der Adventskranz ist einfach umwerfend. Besonders die Zusammenstellung der Kugeln gefällt mir gut.
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  16. Oh, was für ein wunderschönes DIY! Ich freue mich auch schon total auf die Weihnachtszeit :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  17. Wow ist der schön geworden liebe Christine!
    Der gefällt mir echt gut und ist eine tolle Alternative zu den sonst üblichen Adventskränzen.
    Danke auch für die super gemachte Anleitung dazu.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Zauberhaft, liebe Cristine, allein schon die Farbwahl macht enorm viel vom Reiz dieses Kugelkranzes aus - und die Federchen dazu, hachz! Von der Reihenfolge des Kerzenanzündens habe ich bisher noch nie gehört!
    Danke für deine lieben Zeilen bei mir - finde ich toll und spannend, dass deine Tochter als Ferienpraktikant auf einem Reiterhof als Reit-Guide war! Ja, das Klima in Island könnte mich auch nicht auf Dauer fesseln, aber das Land selbst und die freundlichen Menschen dort - und die schönen Pferde - durchaus ... :-)
    Herzliche Rostrosen-Wochenendgrüße, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/11/herbstspaziergang-herbsttreffen.html

    AntwortenLöschen
  19. Christine mit h natürlich ;-)
    Sorry!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christine,
    ein rosa Traum! Dein Kranz ist wunderschön geworden. Kranzrohlinge hätte ich noch, aber soviele Kugeln bekomme ich aus dem Bestand wohl eher nicht zusammen.

    Danke für die Idee.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christine,

    der Kranz ist ja ein Traum und die Farben sind ganz meinen Geschmack.
    Wirklich klasse! Ich glaube so etwas probiere ich auch mal aus :)

    Liebe Grüße
    Sabine von lilyfields.de

    AntwortenLöschen
  22. I love it dear! Have a great day! xoxo
    Vesna - Home Chic Club

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christine,
    das ist ein toller Kranz geworden, die Farbe ist so wunderschön.
    Aber 200 Kugeln ist schon jede Menge, die muss man erst mal zusammenbekommen.
    Und die Richtung zum Anzünden kannte ich noch gar nicht. Ich werde mich dieses Jahr dran erinnern.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. ich bin ja eher ein Freund der traditionellen grünen Adventskränze ... aber ich muss zugeben - dein Glaskugelkranz hat auch was :-)
    Mir gefallen auch die Federn zwischen den Glaskugeln gut. Ist mal was ganz anderes.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  25. Amazing post my dear !!! Lovely dream

    AntwortenLöschen
  26. Sieht klasse aus, ganz toll gemacht.... meiner ist dieses Jahr vom Dänen mit den Betten aufgepimt mit A..I-Kugeln ;o)
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Christine, Dein Adventkranz ist wirklich ein Hingucker. Ich persönlich mag allerdings solche aus Tannenreisig am Liebsten. Sie duften so herrlich :) Die Tradition hinsichtlich des Anzündens der Kerzen kannte ich nicht. Sehr interessant.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Christine was für ein schöner Adventskranz.Der sieht so toll aus und die Farben echt sehr sehr schön.Glaube das man dazu Unmengen Kugeln braucht,wahnsinn.Aber der Aufwand hat sich gelohnt.Lg Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Christine,
    wunderschön! Gefällt mir wirklich gut. Aber 200 Kugel? Das würde dann doch meinen Etat sprengen *lach*. Trotzdem: Ein tolles Stück!
    Viele Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  30. Absolut zauberhaft, dein Adventkranz, liebe Christine. Die Kombination von Glaskugeln, Federn und Flechten find ich total entzückend.
    Zwar ist rosa als Weihnachtsfarbe bei mir immer noch nicht angekommen, aber sie strahlt auf jeden Fall Wärme und Romantik aus.

    Jetzt bin ich aber gespannt, was deine Weihnachtsfarbe 2017 sein wird ;-)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  31. Das sieht wieder wundervoll aus! Ich muss jetzt auch mal langsam in die Pötte kommen, überall sehe ich schon Weihnachts-Deko!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Christine,

    das ist ein Traum, ein Traum in rosa!!! Wahnsinnig schön finde ich diesen Adventskranz, ganz toll gemacht♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  33. This is amazing! I love how it turned out! :) xx

    AntwortenLöschen
  34. It`s just beautiful. Love the colors.
    Hugs from here

    AntwortenLöschen
  35. Das gefällt mir sehr gut!!!! Ich kann nämlich nadelnde Kränze überhaupt nicht leiden.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  36. Otimos enfeites!

    juliamodelodemodelo.blogspot.com.br

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Christine,

    wie wunderschön *-*. Ich bin ganz verliebt in Deinen Adventskranz.
    Da muss ich doch mal schauen, ob ich mir auch so einen bastel. Aber 200 Kungeln ist schon ganz schön viel.
    Eine tolle Anleitung, vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  38. Das ist ja ein schöner Post und ein wundervoller Kranz. Ganz fasziniert bin ich davon, dass es beim Kerzen anzünden eine Reihenfolge gibt. Da werde ich mich dieses Jahr daran erinnern.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  39. Wow, ein Traum. Diese zarten Farben...dann Federn dazu...wunderbar. Den würde ich sofort auch für unseren Esstisch nehmen. Rosa und Nussbaum-Holz passt bestimmt gut.

    So viele Kugeln? Ist ja der Wahnsinn. Danke für die Anleitung...aber ich habe wohl nicht so viel Geduld.

    Das mit dem Anzünden der Kerzen wusste ich nicht. Ist noch interessant. Mal schauen, ob ich mir das merken kann hihihi

    AntwortenLöschen
  40. SOOOOO ah scheeeener KRANZ und genau in meiner FARBE,,,,,,

    mit den FEDERL schaut der trotzdem so ZART aus,,,
    tolle IDEE,,,,,

    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  41. "Ist er nicht traumhaft schön geworden?" - auf diese Frage kann man ja nur mit einem JA antworten!!!

    Ich mag die vielfältigen zarten rosetöne sehr, passt ja hervorragend zur Adventsstimmung.

    "Der einzige Nachteil dieses großen Adventskranzes: Er benötigt eine Unmenge an Christbaumkugeln." - das galube ich sofort.

    Dafür ist es dann sicher schön, all die ganzen Weihnachtsgeschenke (unausgepackt!!!) herum "zu stapeln"...;-)

    Tolle Arbeit!!!

    LG
    Jennifer
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/11/manner-in-leggings-der-groe-blog-report.html

    AntwortenLöschen
  42. E' una corona bellissima, anche per i colori delicati che hai usato. Complimenti e un saluto

    AntwortenLöschen
  43. Nice post!! Your blog is interesting!!

    I follow you. Mind following back?

    http://asweetwoorld.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  44. It looks amazing:) Thanks for your visit. I follow you back:)

    AntwortenLöschen