Edler Kerzenhalter aus Weihnachtskugeln selber machen



Dieser Kerzenhalter ist eigentlich rein zufällig entstanden. Denn ich war auf der Suche nach einer passenden Weihnachtsdeko für mein Sideboard im Flur. Da diese Konsole recht schmal und lang ist, benötigte ich eine dementsprechende Deko. Doch wie so oft fand ich leider in keinem Geschäft etwas, was auch wirklich passte. Ich habe da ja immer so meine genauen Vorstellungen im Kopf! Also musste ich selber Hand anlegen und meine Vorstellung in die Realität umsetzen. Wie es der Zufall so wollte, fand ich wenige Tage später auch schon die entsprechende Inspiration für mein neues Dekostück. Und zwar ein gewöhnlicher Gartenschlauch, der ein - oder besser gesagt, mehrere Löcher hatte. Eigentlich wollte ich den Schlauch ja entsorgen, doch im letzten Moment kam mir die Idee, ihn für mein neues Upcycling-Projekt zu verwenden. Der Gedanke an einen Kerzenhalter kam mir auch recht schnell in den Sinn. Denn Form und Länge des Schlauchstückes passten ideal für mein Sideboard. Jetzt musste das unschöne Ding nur noch eine schicke Hülle erhalten. Und so entstand mit ein wenig Geduld und Fingerspitzengefühl dann dieser wunderschöne Upcycling-Kerzenhalter.

Kerzenhalter aus Weihnachtskugeln - DIY-Anleitung


DIY-Kerzenhalter aus Weihnachtskugeln


Kaum zu glauben, dass das Innenleben dieses edlen Kerzenhalters ein gewöhnlicher Gartenschlauch ist. Bestückt habe ich den Kerzenständer mit fünf Stabkerzen. Ich habe mir kurz überlegt, nur vier Kerzen zu verwenden, dann hätte ich diesen Kerzenhalter auch als Adventskranz oder besser gesagt als Adventsständer verwenden können. Doch da ich bereits einen wunderschönen Adventskranz aus Weihnachtskugeln habe, wollte ich einen Kerzenständer, den ich auch nach der Adventszeit weiterhin verwenden kann.


Für den Weihnachtskugel-Kerzenhalter benötigt ihr folgende Utensilien:


  • Gartenschlauch (60 cm lang)
  • 5 Kerzenhalter
  • 5 Stabkerzen
  • 115 Weihnachtskugeln (2 cm)
  • 12 Glaskugeln/Spiegelbeerenkugeln (1,5 cm)
  • 60 Glaskugeln/Perlen (0,7 cm)
  • 60 Glaskugeln/Perlen (0,5 cm)
  • festen Draht
  • Heißkleber
  • Acryllack (gold)
  • Zange oder Winkelschleifer

Und so wird dieser Kerzenhalter gemacht:


Gartenschlauch als Basis für den Kerzenständer

Gartenschlauch biegen

Damit der Kerzenhalter die gewünschte Form erhält, müssen wir den Gartenschlauch biegen. Das funktioniert am besten, indem ihr einen festen Draht in den Schlauch einführt. Nun könnt ihr den Schlauch je nach Belieben formen. Der Draht sollte ca. 2 Zentimeter kürzer als der Schlauch sein. Somit kann an den Schlauchenden noch eine Weihnachtskugel angeklebt werden.


Gartenschlauch mit Acrylfarbe lackieren

Gartenschlauch lackieren

Damit man später den Gartenschlauch nicht zwischen den Kugeln hervorblitzen sieht, lackieren wir ihn mit einem goldenen Acryllack. Da es recht lange dauert, bis die Farbe auf dem Schlauch wirklich trocken ist, empfehle ich euch, erst am anderen Tag mit dem Bekleben der Kugeln zu beginnen.


Kerzenhalter mit Heißkleber befestigen

Kerzenhalter anbringen

Kerzenhalter ankleben

Für diesen Kerzenständer habe ich gewöhnliche Kerzenhalter, die man auch für Adventskränze und Gestecke benutzt, verwendet. Zuerst müsst ihr die Metallstifte entfernen. Je nachdem, wie dick diese Metallstifte sind, geht das am besten mit einer Zange oder einem Winkelschleifer. Anschließend klebt ihr die Halter mit Heißkleber auf dem Gartenschlauch fest. 


Kleine Weihnachtskugeln für selbstgebastelten Kerzenständer

Kugeln an den Schlauch kleben

Schlauch mit Weihnachtskugeln bekleben

Nun beginnt die eigentliche Arbeit, für die ihr ein wenig Geduld mitbringen solltet. Wir beginnen mit dem Kleben der Weihnachtskugeln. Verwendet habe ich für diesen DIY-Kerzenhalter lauter kleine Kugeln: gewöhnliche Christbaumkugeln, Spiegelbeerenkugeln am Draht sowie ganz kleine Goldkugeln. Zuerst müsst ihr nun die Kronen der Christbaumkugeln sowie den Draht der Spiegelbeerenkugeln entfernen. Dann klebt ihr an beide Schlauchenden je eine Goldkugel, sodass die Schlauchöffnung geschlossen ist. Jetzt beginnt ihr an der unteren Seite des Schlauches mit dem Ankleben der Kugeln. Achtet dabei darauf, dass die Kugeln bündig mit der Auflagefläche abschließen. Basteltipp: Damit die Weihnachtskugeln wirklich gut halten, solltet ihr jede einzelne Kugel nach dem Ankleben lange genug festdrücken. 
Um die Kerzenhalter herum verwendet ihr am besten die kleinen Kugeln (0,5 - 0,7 cm). 


Schritt-für-Schritt-Anleitung Kerzenständer

Lücken auffüllen

Zum Schluss füllt ihr eventuelle Lücken mit den kleinen Goldkugeln auf. Es sollten möglichst keine Lücken mehr zu sehen sein. Jetzt fehlen nur noch fünf Stabkerzen und dann ist unser Schmuckstück auch schon fertig!


Kerzenhalter für Weihnachten selbermachen

Ist er nicht wunderschön geworden, unser Upcycling-Kerzenhalter? Ich bin total begeistert! Damit ich diesen doch recht filigranen Kerzenständer auch problemlos transportieren kann, habe ich ihn auf ein Holzbrettchen gestellt. Das ist praktisch und schaut zudem noch toll aus. Denn das Holz bildet einen interessanten Kontrast zu den goldenen Kugeln. 


Upcycling-Kerzenhalter basteln

Upcycling-Weihnachtsdeko selber machen

Mein Weihnachtskugel-Kerzenhalter schmückt nun unsere Konsole im Flur. Am Abend, wenn ich dann die Kerzen anzünde, spiegelt sich das Kerzenlicht in den goldenen Kugeln, was besonders stimmungsvoll aussieht! Wieder ein Upcycling-Projekt beendet und ich bin glücklich und zufrieden! Was will man (Frau)  mehr! ;)

Auf INSTAGRAM habe ich ein kleines Video zu meinem Kerzenhalter hochgeladen. Schaut doch mal vorbei: Link zum Video

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Upcycling-DIY wieder ein wenig inspirieren und würde mich freuen, wenn ihr diesen Kerzenhalter nachmachen würdet! Für Fragen zu diesem DIY könnt ihr mir natürlich wie immer gerne über das Kontaktformular schreiben.


Bis bald und alles Liebe


Kommentare

  1. Liebe Christine,
    das ist eine ganz wunderbare Idee! Kerzen und Gold gehen immer, vor allem in der Weihanchtszeit! Sehr schön gemacht, herzlichen Dank fürs teilen!
    Hab einen schönen Tag und ein gemütlich freundliches Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wieder mal ein richtig tolles DIY! Sieht echt schön aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Servus Christine!
    Das ist ein sehr geschmackvoller Kerzenhalter geworden, wunderschön für die Weihnachtszeit! Liebe Grüße
    ELFi
    PS: Wer weiß, vielleicht hat mein Lieblingsmann irgendwo ein Stückchen Gartenschlauch liegen . . .

    AntwortenLöschen
  4. Servus Christine, du hast auch immer klasse Ideen. Toll.
    Schau dir auch Biancas Adventkalender bei mir an, da findest du sicher auch noch was.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Oh ist das schön liebe Christine,
    so edel schaut das aus.
    Besonders süß sehen die beiden kleine Rehe aus.
    Eine ganz tolle Idee, da hat sich die Arbeit wirklich gelohnt.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich sehr edel aus :)) Total chic.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja total klasse und super edel aus, liebe Christine und welch eine coole Idee, einen Gartenschlauch als Grundlage zu nehmen. Danke für's Teilen.
    Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  8. Kein Mensch würde beim betrachten dieses wunderschönen Kerzenständers an einen alten Gartenschlauch denken liebe Christine!
    Du hast echt immer unglaubliche Ideen und setzt diesen dann kunstvoll und stilsicher um!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht mal wieder wundervoll aus!
    Liebe Wochenendgrüße!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christine wow sehr edel deine neue Deko Idee.Wünsche dir einen schönen Sonntag.Lg Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  11. HALLÖLEEE SCHNACKI...
    sehr EDEL und was BESONDERES
    des hob i no nia wo gsehn,,,,freu,,,freu

    wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  12. Mais um projecto adorável, pleno de bom gosto, e imaginação, ao qual me rendi!
    Ficou um efeito lindíssimo! Não se poderia enquadrar melhor, no espaço que nos mostra, Christine! Jamais me ocorreria a ideia, de que a mangueira de jardim, poderia resultar numa peça assim encantadora! Adorei o vídeo também!
    Beijinhos! Feliz domingo!
    Ana

    AntwortenLöschen
  13. Sehr sehr sehr edel sieht das aus liebe Christine in dem gold. Ein richtiger Hingucker und dann noch so schön passend mit dem Spiegel und dem Stuhl das ist einfach perfekt. Danke für die schöne Anleitung, spontan fällt mir dazu ein, dass man das auch mit Zapfen gekleben kann......

    Herzlichst
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  14. Hey love! I love the post and followed your blog. I want invite you to visit and follow mine back <3

    www.pimentamaisdoce.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  15. Hahahaha, niemals hätte ich gedacht, dass Du dieses hübsche Dekostück, beziehungsweise den Kerzenhalter aus einem Schlauch selbst gemacht hast, liebe Christine!
    Unglaublich! Einfach der Wahnsinn, echt!
    Du kannst wirklich aus ALLEM was schönes machen.
    In der Not wird man wirklich des öfteren erfinderisch, aber das es auch so edel aussehen kann ....?! Gratulation, liebe Christine!
    Ich wünsche Dir eine schöne vorweihnachtliche Zeit.
    Alles LIebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christine,
    du hast wieder einmal eine geniale Idee gehabt! Wer denkt schon bei einem kaputten Gartenschlauch an eine so wunderhübsche Dekoration?! (Außer dir natürlich ;-)) Dein Kerzenständer sieht absolut edel und einzigartig aus!
    Hab ein schönes und gemütliches erstes Adventwochenende -
    herzlichst, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/11/freie-sicht-auf-hallstatt-salzkammergut.html

    AntwortenLöschen
  17. Wow! Beautiful and easy idea. Thanks for sharing.
    I hope you'll visit my blog soon. Have a nice day!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christine,
    ich bin immer wieder begeistert auf welche Ideen du kommst. Dieser Kerzenhalter aus einem alten Schlauch ist wirklich toll und dazu noch ein ganz besonderes Stück. Ein Unikat, das nur du besitzt und dank deiner tollen Anleitung noch ein paar deiner Leser/innen. ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen