Wandspiegel aus Tischsets selber machen


Wanddeko aus Tischsets basteln.

Nicht nur auf dem Tisch, sondern auch an der Wand machen Tischsets eine wirklich gute Figur. So zum Beispiel als Wandspiegel. Da ich auf der Suche nach einer Wanddeko im natürlichen Look war, kamen mir diese Tischsets im Fransen-Design wie gerufen. Denn sie sind aus Seegras gefertigt und somit perfekt für mein DIY-Projekt geeignet. Alles, was ich noch brauchte, waren drei kleine, runde Spiegel. Und schon konnte ich loslegen mit meiner neuen Wanddeko.

DIY-Anleitung Wandspiegel aus Tischsets


Aus Tischsets Wandspiegel basteln.

Wandspiegel aus Tischsets - Material


Material für Wandspiegel aus Tischsets.

  • Tischsets aus Naturfasern
  • Spiegelplatte 20 cm Durchmesser 
  • doppelseitiges Montageklebeband
  • Schere
  • Maßband

Und so wird's gemacht


Spiegel mit Montageklebeband aufkleben.

Für unsere Wandspiegel benötigen wir drei Spiegelplatten. Solche Spiegelplatten bekommt ihr in jedem gut sortierten Bastelgeschäft oder natürlich auch im Internet. Ob für Dekorationen oder DIY-Projekte solche DIY-Spiegel sind vielseitig einsetzbar. Deshalb gehören sie auch zu meiner Standardbastelausrüstung. Meine Spiegel haben einen Durchmesser von 20 cm. Somit liegt das Hauptaugenmerk auf den Tischsets. Was eigentlich der Grundgedanke dieser Wanddeko war. Zuerst reinigt ihr die Rückseite des Spiegels gründlich. Dann klebt ihr mehrere Streifen doppelseitiges Klebeband parallel auf. Damit der Spiegel auch wirklich gut auf den Tischsets haftet, habe ich ein Montageklebeband benutzt. Nahezu jedes Material lässt sich mit diesem Klebeband fixieren. Sogar Holz habe ich mit diesem extrastarken Montageklebeband geklebt. Vielleicht könnt ihr euch noch erinnern: Aus den Holzlatten einer Holzpalette hatte ich eine Blumenkiste für mein Trockenblumengesteck gezimmert. Doch anstelle von Leim oder Nägeln habe ich doppelseitiges Montageklebeband zum Fixieren der Holzlatten verwendet. Ich bin selber überrascht, wie stabil das Blumenkistchen geworden ist!

Runde Wandspiegel selber machen.

Nun legt ihr den Spiegel möglichst mittig auf das Tischset. Bevor ihr den Spiegel fest andrückt, kontrolliert die Abstände mit einem Meterstab oder Maßband. Passen die Abstände und der Spiegel ist mittig platziert, dann drückt ihr mit den Fingern den Spiegel fest auf die Tischsets. Und schon sind unsere Wandspiegel fertig zum Aufhängen! Da die Spiegel sehr leicht sind, benötigen wir keine spezielle Aufhängevorrichtung. Ihr könnt die Wandspiegel mit dem Montageklebeband an der Wand fixieren.


Wanddeko im natürlichen Look


Natürliche Wanddeko mit selbstgebastelten Wandspiegeln.


In einer Gruppe anordnen

Besonders gut zur Geltung kommen solche Wandspiegel, wenn ihr sie in einer Gruppe arrangiert. Achtet dabei auf eine ungerade Anzahl an Spiegeln. Am besten sind Dreier- oder Fünfer-Gruppen. Denn eine ungerade Anzahl an Objekten nimmt unser Auge als harmonisch wahr. Auch solltet ihr die Spiegel möglichst unsymmetrisch anordnen. Dadurch erscheint die Deko natürlich und ungezwungen. 

                                       Dekorative Wandspiegel aus Tischsets DIY-Anleitung.


Natürliche Materialien

Wie kleine, runde Fenster wirken die Spiegel an der Wand. In jedem einzelnen Wandspiegel spiegelt sich ein anderes Objekt. Somit wird jeder einzelne Spiegel zu einem Hingucker und lässt die Wand gleich viel lebhafter erscheinen.
Ich bin richtig begeistert über die Wirkung dieser Wanddeko. Nun wirkt der Raum gleich viel wärmer und heimeliger als zuvor. Ganz verliebt bin ich den Fransen-Look dieser Tischsets. Denn er versprüht ein wenig Boho- und Strandfeeling. Dadurch holen wir uns mit dieser selbstgemachten Wanddeko den Sommer ins Haus. Wenn ihr den natürlichen Look auch so gerne mögt, dann solltet ihr für diese Wandspiegel unbedingt Tischsets aus Naturfasern verwenden. Diese Sets hier sind aus Seegras, aber auch Materialien wie Bambus, Schilf oder Jute eignen sich hervorragend.

Wanddeko im Boho-Look selber machen.

Natürliche Dekoideen für dein Zuhause.


Frische Blumen

Blumen dürfen natürlich auf keinen Fall fehlen! Auch sie bringen ein Stückchen Natur in unsere vier Wände. Vor allem Wiesenblumen mit ihrem würzigen Duft verbreiten einen natürlichen Charme. Ein paar einzelne Blüten in eine hübsche Schale gestreut, oder so wie hier als Dekoration für einen Kerzenständer, sorgen ebenfalls für Natürlichkeit und fröhliche Farbtupfer.

Wenn ihr jetzt auch Lust bekommen habt eure noch gähnend leere Wand ein wenig aufzupeppen, dann freue ich mich, wenn ihr dieses DIY  ausprobiert. Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Freude mit den Wandspiegeln!

Und falls ihr noch ein paar Tischsets übrig habt, hätte ich noch ein weiteres DIY für euch. Denn auch in Kombination mit Blumen könnt ihr aus solchen Tischsets eine tolle Wanddeko zaubern.



In diesem Sinne alles Liebe und bis bald



Kommentare

  1. Liebe Christine!
    Ohhh dieser Look gefällt mir ausgesprochen gut!
    Ich muss unbedingt die Augen nach einem solchen runden Set offen halten.
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Du hast immer so tolle Ideen!!!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine geniale Idee, liebe Christine...sehr dekorativ und super leicht umgesetzt. Danke dir für deine Inspiration.
    Hab ein feines Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Wieder eine tolle Idee! Die Wandspiegel sehen total schön aus! :)

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super aus und ist wirklich schnell umzusetzen. Danke für diese schöne Idee. Auch deine Fotos sind sehr inspirierend und laden zum Dekorieren und Sträuße/ Blüten arrangieren ein :-). Der leicht türkisfarbene Holzuntergrund, auf welchen du dein DIY fotografiert hast, gefällt mir richtig gut. Habe gestern beim Fotografieren von einem Hortensienkranz wieder gemerkt, was ein toller Untergrund für die Wirkung ausmacht.
    Liebe Grüße und ein angenehmes Wochenende wünscht dir Christine

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine coole Idee liebe Christine und sieht wirklich hübsch aus!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Schon wieder so eine tolle Idee, liebe Christine. Habe auch noch in einer Schublade ungenutzte Naturmaterialien-Tischsets liegen, weil ich mittlerweile die waschbaren lieber verwende. Und auch runde Spiegel sind noch im Schrank. Manchmal ist es doch gut wenn man nicht alles gleich entsorgt *zwinker*.
    Liebe Grüße Uschi, die sich freut das sie dich nun auch bei Instagram entdeckt hat

    AntwortenLöschen
  8. Hach, das sieht toll aus.
    Verrätst Du mir bitte, wo es diese tolle Sets gibt?
    Die würde ich mir auch gerne basteln.
    Wunderschön über der weißen Kommode.
    Danke für den tollen Tipp, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich hübsche Idee :)) Und so einfach .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  10. Wow, wie toll sind denn die?
    Eine sehr schöne Idee, liebe Christine.
    Ich mag so einfache und schnelle DIY´s wirklich seeeehr gerne.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Wie cool ist das denn wieder liebe Christine ?? So eine starke Idee, das sieht super aus wirklich!!! Ich brauch auch solche Sets.....♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. das sieht wirklich sehr hübsch aus
    und lockert die Wand auf

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Mais uma ideia adorável, que resulta lindamente, proporcionando uma parede alegre, harmoniosa, e neste estilo campestre que tanto adoro!...
    Criatividade e bom gosto, andam sempre a par, por aqui, Christine! Adorei!!!
    Beijinhos! Votos de uma feliz e criativa semana!
    Ana

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Christine,
    das schaut mal toll aus, will ich auch haben. *G*
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine,
    das ist wiedermal ein total toller, natürlicher Dekotipp von dir! Sehr schön und natürlich, und die Blümchen dazu machen sich ebenfalls perfekt. Und besonders begeistert bin ich von dem Tipp mit dem Montageklebeband, denn ich hätte nicht gedacht, dass ein Klebeband auf Grastischsets wirklich fest genug klebt um Spiegel zu halten. Super, dass es so etwas gibt!
    Herzliche Rostrosen-Weekendgrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/08/summertime-2020-in-rostrosenhausen-teil.html

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine tolle Idee, liebe Christine. Die Wandspielgel aus Tischsets sehen klasse aus.
    Viele Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschöne Bildre und so ein tolles DIY du Liebe. Es wirkt stimmig und heimelig, behaglich und einfach federleicht. Vielleicht sollte ich mich auch einmal an so ein Projekt trauen?!
    Hab es wunderbar und geniesse schöne Sommertage. Ganz herzlichst, Meisje

    AntwortenLöschen
  18. Fantastic! They look so authentic, like they've been made in some exotic village somewhere remote. Somewhere I would like to visit (but then, I would visit anywhere at this point).
    Amalia
    xo

    AntwortenLöschen