DIY- Kokos-Blumenampel

Kokos-Blumenampel basteln

Kennt ihr das Kinderlied "Wer hat die Kokosnuss geklaut"? Als Kind freute ich mich immer sehr, wenn die Lehrerin mit uns dieses Lied sang. Dieser lustige Text blieb mir so fest in Erinnerung, dass ich jedes Mal, wenn ich eine Kokosnuss sehe, an dieses Lied denken muss. Vielleicht liebe ich auch deshalb so sehr den Geschmack und Geruch von Kokosnüssen. Natürlich verwerte ich nicht nur das leckere Fruchtfleisch dieser exotischen Nuss. Auch die Schale sammle ich für verschiedenste DIY-Projekte. So zum Beispiel lassen sich aus Kokosnussschalen tolle Pflanzbehälter fertigen. Für solch eine Kokos-Blumenampel benötigt ihr nur wenige Zutaten. Außerdem ist dieses DIY im Handumdrehen gemacht und schaut einfach wunderschön aus!

Kokos-Blumenampel- DIY-Anleitung

Kokos-Blumenampel aus Kokosnussschalen basteln

In meine Kokosnuss-Ampeln habe ich Sukkulenten gepflanzt. Da diese Pflanzen sehr wenig Wasser benötigen, eignen sie sich für diese Ampeln ganz besonders. Außerdem wirken die Sukkulenten ein wenig exotisch, was natürlich prima zu den Kokosnussschalen passt. Somit holen wir uns ein wenig Tropical Feeling nach Hause. Wenn schon kein Urlaub am Meer möglich ist, dann wenigstens maritime Urlaubsstimmung in unseren eigenen vier Wänden! 

 Material für unsere Kokosnuss-Ampel 

Material für Kokos-Blumenampel

  1. Kokosnussschalen
  2. Holzkugeln
  3. Baumwollkordel
  4. Schere
  5. Akkubohrer

Und so wird's gemacht


Kokosschalen als Blumenampel

Kokosnuss halbieren

Zuerst halbiert ihr die Kokosnuss. Das funktioniert am besten mit einer Handsäge. Dann entfernt ihr das Fruchtfleisch mit einem Löffel. Tipp: Damit das Fruchtfleisch der Kokosnuss frisch bleibt, einfach in eine Schale mit Wasser legen und in den Kühlschrank stellen. So hält die Kokosnuss etwa drei Tage lang frisch. Nachdem ihr die Kokosschale gründlich gereinigt habt, bohrt ihr mit dem Akkuschrauber zwei Löcher in die Schale.

Kokosnuss für Blumenampeln verwenden.


Kordel einfädeln

Nun schneidet ihr mit einer Schere eine entsprechend lange Baumwollschnur ab. Dann fädelt ihr von außen die Kordel durch das Loch der Kokosnuss. Mit einem Knoten befestigt ihr die Schnur im Inneren der Schale.

Basteln mit Kokosnussschalen


Holzperlen auffädeln

Jetzt fädelt ihr sechs Holzperlen auf die Schnur. Anschließend das Ende der Baumwollkordel wieder von außen durch das zweite Loch der Kokosnuss ziehen.

DIY-Anleitung Kokosnuss-Blumenampeln

Kokos-Blumenampel bepflanzen

Nun die Kugeln so aufteilen, dass sich auf beiden Seiten der Kokosnuss dieselbe Anzahl an Holzkugeln befindet. Zum Schluss die Schnur am oberen Ende zu einer Schlaufe knoten und ebenfalls mit einer Holzkugel bestücken. Die Kokos-Blumenampeln mit einem Gemisch aus Sand und Erde befüllen und beispielsweise mit Sukkulenten bepflanzen. Tipp: Sukkulenten benötigen nur sehr wenig Wasser. Deshalb reicht es, wenn ihr die Pflanzen täglich mit Wasser besprüht. Ich habe damit die besten Erfahrungen gemacht. Da Sukkulenten kalkempfindlich sind, solltet ihr, wenn möglich, Regenwasser verwenden.

DIY-Anleitung für Blumenampeln aus Kokosnüssen

Jetzt müsst ihr nur noch ein passendes Plätzchen für eure Kokos-Blumenampeln finden. Meine Kokosnuss-Ampeln hängen nun in unserem Gartenhäuschen. Denn hier ist es schön hell und warm. Das lieben diese unkomplizierten Pflanzen sehr.


Dekotipp: Wer keine Möglichkeit hat die Blumenampeln an der Decke zu befestigen, kann die Kokosnussschalen auch direkt an einer Vorhangstange aufhängen. Oder ihr verwendet einen etwas kräftigeren Ast, an dem ihr dann die Kokos-Blumenampeln befestigen könnt.
Natürlich könnt ihr solch eine Kokos-Blumenampel auch mit vielen anderen Dingen befüllen. Beispielsweise mit Kleinutensilien für den Schreibtisch. Oder ihr stellt ein kleines Marmeladenglas in die Kokosnuss und bestückt es mit Blumen. Ich bin mir sicher, euch fallen noch viele weitere kreative Ideen ein, wie ihr diese Kokos-Ampeln gestalten und dekorieren könnt!

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Basteln, Pflanzen und Dekorieren mit den Kokosnussschalen!

Alles Liebe






Kommentare

  1. Liebe Christine,
    ohhooo, da kommt schon Sommer-Feeling auf!!! :o))
    Sukkulenten und die Kokosnuss ergänzen sich so traumhaft schön, wow - die tollen Perlen sind jedoch noch das Tüpfelchen auf dem "i"
    Ich bau auch grad was Baumelndes und habe mir die Kordeln gerade selber gedreht !
    Liebste Grüße,
    bis dann
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Harika fikirler ve tasarımlar 😊 teşekkürler paylaşım için 😊

    AntwortenLöschen
  3. Das ist Beachfeeling pur liebe Christine,
    wer braucht da noch fremde Länder... wir können das hier doch genau so gut, grins.
    Die Perlen finde ich besonders schön.
    Dir einen sonnigen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Kombi! Die Kokosnussschalen machen sich prima als Blumenampeln.
    Heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  5. Das sind mal tolle Pflanzschalen .
    Gefallen mir richtig gut.
    Schaut echt toll aus :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  6. Servus Christine, das ist wieder eine wunderschöne Idee. Sehr dekorativ mit den Pflanzen und den Perlen.
    Bei mir sind Kokosnussschalen bisher nur im Aquarium zu finden. Welse mögen sie auch sehr.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christine, das ist ja eine super Idee! Schaut sehr gut aus.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Du hast immer so tolle Ideen!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin echt immer sehr beeindruckt von deinen DIYs! Auch dieses ist wieder total schön geworden :)

    AntwortenLöschen
  10. Das ist schön liebe Christine, das gefällt mir! Ich habe mir vor langer Zeit einmal Vogelfutterhäuschen aus den Kokosschalen gemacht aber das ist schon so lang her. Ich mag Deine Idee.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christine,
    und ob ich das Lied kenne!! Ich habe es als Kind auch geliebt und fand es total witzig. :-)
    Deine Idee finde ich auch witzig. Nie wäre ich darauf gekommen, die Kokosnüsse (die ich übrigens auch liebe) wiederzuverwenden. Echt super!!
    Und dekorativ - wie alles von Dir.
    Viele liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christine,
    ich mag das Lied und die Früchte selbst ebenfalls sehr, und wir kochen auch oft mit Kokosmilch. Gern mochten wir außerdem den Saft der noch unreifen Frühte, den man in heißen Ländern wie Indien, Thailand, Kuba oder Jamaica direkt aus den Kokosnüssen trinkt und der eine wunderbare Elektrolytquelle und ein toller Durstlöscher ist. Aber gebastelt habe ich noch nichts mit Kokosnusschalen - sehr schade eigentlich, wenn ich mir deine wunderhübschen Blumenampeln so ansehe!
    Herzliche Mai-Grüße!
    Traude
    🌿🌸🌱💐🌿
    https://rostrose.blogspot.com/2020/04/auf-den-spuren-des-ludwig-van-in-baden.html

    AntwortenLöschen
  13. This is such an gorgeous idea. I like it so much. Thank you for sharing.

    New Post - https://bibliothequedeparfums.com/2020/05/01/bibliotheque-de-parfums/

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Christine,
    das ist ja eine total klasse Idee, Kokosnüsse finde ich toll, Sukkulenten finde ich toll und die Perlen sind das Highlight an der Blumenampel.
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine,
    das DIY gefällt mir sehr gut. Es vereint Nachhaltigkeit und eine schöne Deko.
    Besonders gut gefällt mir die Bepflanzung mit den Kakteen.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  16. Mais uma ideia formidável! Jamais me teria ocorrido juntar suculentas e cascas de coco, mas o que é facto, é que a junção fica perfeita! E adoro o pormenor das contas de madeira, também!
    Como sempre, criatividade no seu melhor, por aqui, Christine!
    Continuação de uma óptima semana! Beijinhos!
    Ana

    AntwortenLöschen
  17. Super cute darling Thanks for sharing the tutorial xoxo Cris
    http://www.photosbycris.com.au/?p=5534

    AntwortenLöschen
  18. coconut shell with flowers look so beautiful.....smart idea

    AntwortenLöschen
  19. Danke für deinen Blogbesuch, liebe Christine - ich freu mich, dass ich dir Lust auf Museen machen konnte! :-)
    In meinem aktuellen Blogbeitrag habe ich eine Frage, die mir leider bisher noch niemand beantworten konnte. Aber ich könnte mir vorstellen, dass DU weißt, ob es für mein Gerätehäuschen auf der Terrasse besser wäre, wenn ich es mit für außen geeigneter Kalkfarbe oder mit Leinölfarbe streiche - oder vielleicht hast du ja noch eine bessere Idee? Würde mich über deine Tipps bzw. Erfahrungsberichte sehr freuen!
    Herzlichst, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/05/ein-garten-viele-projekte.html

    AntwortenLöschen
  20. This is such a great idea. I need to try make these at my home.

    New Post - https://www.exclusivebeautydiary.com/2020/05/decleor-aromessence-rose-dorient.html

    AntwortenLöschen
  21. Hi! Wonderful ideas is very cool. Thanks for sharing.
    I hope you´ll visit my blog soon. Have a nice day!

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Christine,
    du hast immer so tolle Ideen! Die Kokosnusspflanzschalen sehen so schön aus <3 Der Anblick deiner Bilder hat mir gleich ein paar tropische Urlaubsgedanken beschert. Richtigrichtig toll geworden. Die Sukkulenten passen perfekt!

    Ganz liebe Grüße
    sendet dir
    Tanja

    AntwortenLöschen