Gesunde Weihnachtsplätzchen - Low Carb & Vegan


Vegane Weihnachtsplätzchen backen.

Zimtsterne, Vanillekipferl, Kokosbusserl, Spitzbuben - auf all diese leckeren Weihnachtsplätzchen freue ich mich jedes Jahr ganz besonders, wenn im Advent die Weihnachtsbäckerei beginnt. Ich liebe den Duft frischgebackener Kekse, der dann durch das ganze Haus strömt. Diese weihnachtlichen Düfte wecken in mir Erinnerungen an meine Kindheit wach. Als kleines Mädchen durfte ich immer meiner Oma beim Plätzchenbacken helfen. Nebenbei gab es allerhand zu naschen. Vor allem Kokosflocken liebte ich sehr. Es bereitete mir keinerlei Mühe, eine ganze Tüte mit Kokosflocken alleine zu vernaschen. Deshalb half ich ganz besonders gerne, wenn meine Oma Kokosbusserl machte. Meine Vorliebe für Süßes habe ich bis heute beibehalten. Im Gegensatz zu früher achte ich heute jedoch vermehrt auf eine gesunde Ernährung. Das funktioniert sogar bei Weihnachtskeksen. Indem wir einzelne Zutaten weglassen oder durch andere ergänzen, erhalten wir gesunde Low Carb oder auch vegane Weihnachtsplätzchen. So können wir ganz ohne Reue all die süßen Weihnachtsleckereien naschen.

Naschen ohne Reue - Low Carb und Vegane Plätzchen


Vegane Weihnachtsplätzchen backen.

Vegane Mürbteigkekse

Vegane Weihnachtsplätzchen backen.

Low Carb Weihnachtskekse backen.

Low Carb Weihnachtskekse backen.

Meine Weihnachtsbäckerei eröffne ich meistens mit den einfachen Mürbteigkeksen. Nicht weil sie mir so besonders gut schmecken, sondern weil ich das Ausstechen der Kekse so liebe :)! Zu meinen Ausstechformen gesellen sich jedes Jahr immer wieder neue dazu. Rudolf das Rentier ist ganz neu in meiner Sammlung. Den musste ich unbedingt haben. Mit einem Lebensmittelstift lassen sich diese Ausstechkekse hübsch verzieren. So wird jedes einzelne Weihnachtsplätzchen zu einem richtigen Kunstwerk.

Low Carb Weihnachtskekse backen.
Vegane Mürbteigkekse

Für die veganen Mürbteigkekse tausche ich Butter gegen vegane Margarine aus. Eier lasse ich komplett weg. Damit der Teig nicht zu trocken wird, gebe ich die abgeriebene Schale einer Bio Orange hinzu. Das ausführliche Rezept für diese veganen Mürbteigkekse könnt ihr hier nachlesen.

Vegane Vanillekipferl

Vegane Vanillekipferl Rezept.
Vegane Vanillekipferl

Vegane Vanillekipferl Rezept.

Vegane Vanillekipferl Rezept.

Vanillekipferl, meine absoluten Lieblingsplätzchen, backe ich jedes Jahr zu Weihnachten. Auch diese Weihnachtsplätzchen lassen sich vegan herstellen. Butter wird durch pflanzliche Margarine ersetzt. Anstelle von Milch kann Mandelmilch verwendet werden. Die Vanillekipferl schmecken vegan genauso köstlich, wie die herkömmlichen Kipferl.

Low Carb Zimtsterne

Low Carb Zimtsterne Rezept.
Low Carb Zimtsterne

Wer sich Low Carb ernährt, achtet darauf, dass er so wenig wie möglich Kohlenhydrate zu sich nimmt. Da klassische Zimtsterne relativ viel Zucker enthalten, meiden Freunde der Low Carb Ernährungsweise diese leckeren Weihnachtskekse. Doch auch diese süße Weihnachtsnascherei lässt sich Low Carb herstellen. Dazu wird gewöhnlicher Zucker durch Birkenzucker ersetzt. Dieser Zuckeraustauschstoff hat weniger Kalorien als herkömmlicher Zucker. So dürfen sich auch Freunde der Low Carb Ernährung über leckere Zimtsterne freuen, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben.


Laktosefreier Lebkuchen

Laktosefreier Lebkuchen selber backen.
Laktosefreier Lebkuchen
Rezept: Laktosefreier Lebkuchen

Rezept: Laktosefreier Lebkuchen

Immer mehr Menschen leiden an Laktoseintoleranz. Der Verzehr jeglicher Milchprodukte bereitet unangenehme Beschwerden. Die meisten Weihnachtskekse enthalten Milchprodukte. Diese sollten bei Laktoseintoleranz weggelassen oder durch andere Lebensmittel ersetzt werden. So kann zum Beispiel Milch durch Reis- oder Hafermilch ersetzt werden. Anstelle von Butter verwenden wir pflanzliche Margarine oder Öl.

Gesunde Weihnachtsplätzchen zum Verschenken

Gesunde Weihnachtskekse zum Verschenken.

Vielleicht seid ihr noch auf der Suche nach einem kleinen Weihnachtsgeschenk oder Mitbringsel? Selbst gebackene Weihnachtskekse kommen immer gut an. Einmachgläser eignen sich hervorragend für die Aufbewahrung von Keksen. Hübsch verpackt mit einem dekorativen Schmuckband sind diese Weihnachtsplätzchen ein mit viel Liebe zubereitetes Weihnachtsgeschenk. Darüber freuen sich große und kleine Naschkatzen ganz bestimmt!

Die genaue Backanleitung sowie alle Zutaten für diese Low Carb und veganen Weihnachtsplätzchen findet ihr auf dem Blog Schön bei Dir. Auch alle meine verwendeten Backutensilien könnt ihr dort nachlesen.

Buchverlosung "Vintage Weihnachten"

Gewinnspiel auf white and vintage

Für alle Vintage-Freunde habe ich noch eine kleine Weihnachtsüberraschung. Den wunderschönen Bildband "Vintage Weihnachten" möchte ich gerne an meine lieben Leser verlosen. Ein kleines Dankeschön für all die herzlichen Kommentare und E-Mails, die mich täglich erreichen. Mitmachen kann jeder, der meinem Blog folgt und einen Kommentar unter diesem Post veröffentlicht. Die Verlosung des Buches findet am 20. Dezember statt. Der oder die Gewinnerin wird auf meinem Blog bekanntgegeben.


Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Backen und vor allem Genießen dieser leckeren Weihnachtskekse!

Alles Liebe und bis bald,



Kommentare

  1. Liebe Christine!
    Ich habe heuer noch keine Mürbteigkekse, da werde ich doch gleich dein Rezept probieren. Danke dafür.
    Das Buch "Vintage Weihnachten" wär genau richtig für mich. Wär das schön, wenn ich es gewinnen würde.
    GLG - Margit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    du warst ja schon richtig fleißig in der Weihnachtsbäckerei und es sind tolle Sorten Plätzchen dabei heraus gekommen!
    Der Rentier-Ausstecher ist ja sehr süß und auch die gefüllten Gläser sehen hübsch aus!
    Gerne nehme ich an der Verlosung teil,denn allein der Einband sieht schon vielversprechend aus!
    Hab noch eine angenehme Woche!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Amazing tastes and great shots dear :)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja lecker bei dir aus!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Bellissime foto !! Tutto molto buono ! Qui si sente proprio l'atmosfera di Natale. Saluti

    AntwortenLöschen
  6. Where can i get all recipes? The pictures are just awesome!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christine,
    Danke für deine tollen Anregungen für eine gesunde Weihnachts-Bäckerei.
    Ich wünsche dir noch einen angenehmen und besinnlichen Advent.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christine,
    deine Weihnachtskekse sehen so lecker aus, und sind wunderschön verpackt.
    Dir noch einen schönen Nikolaus.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  9. Thanks a lot for the recipe link.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christine,
    ganz lieben Dank für das Rezept, die tollen Anregungen, Tipps und natürlich die tollen Bilder die gerade bei mir die Lust auf's "Plätzchenbacken" geweckt haben:D
    Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht Dir ganz herzlich
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Oh my goodness! Everything looks so wintery and picturesque.
    the-creationofbeauty.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Die Idee finde ich klasse mit den Keksen. Solche Rezepte mag ich sehr, da ich Minus L. leben muss. Alles andere schlägt mir leider schnell auf den Magen. Deinen Lostopf mag ich auch sehr. Folgen tu ich Dir schon lange ;)
    Die Rudolfkekse sehen klasse aus :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  13. Hmmmm, so lecker, liebe Christine!
    So tolle Bilder - wir wollen am Wochenende auch endlich backen :-)
    Ganz viele liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  14. Danke für das schöne Rezept für die veganen Vanille-Kipferl. Muss ich unbedingt testen.

    Ich wünsche dir und deinen Lieben eine schöne Weihnachtszeit.

    Liebe Grüße

    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Eine wunderschöne Geschenkidee mit den Plätzchen im Glas,darüber würde ich mich auch freuen und schmecken tun sie bestimmt auch sehr lecker.
    Das Buch lädt auch zum stöbern ein,der Einband sieht jedenfalls sehr schön aus.
    Liebe Grüße
    Andrea Pfeuffer
    PS: Leider muss ich anscheinend Anonym antworten,da mein Blog offline ist.

    AntwortenLöschen
  16. ohhhhhh BACKBIACHAL....
    okeeee leckaaaa KEKSE.....
    aber des BACKBIACHAL,,,,,
    sicher guat de KEKSE,,,,,
    aaaaaaber i will des BACKBIACHAL......grins....bin dabei

    wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christine,
    deine Weihnachtsplätzchen sehen sehr lecker aus. Sehr schöne Ausstechformen hast du. In deiner "Backstube" muss es herrlich geduftet haben. Ach, deine Bilder machen richtig Lust aufs Plätzchen backen. In dein Lostöpfchen würde ich sehr gern hüpfen. Ich wünsche dir und deinen Lieben ein schönes Adventswochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  18. Vielen Dank für die guten Tipps. Ich mache es schon lange so, dass ich statt Butter Margarine nehme und beim Zucker nehme ich jetzt schon immer deutlich weniger und erstaunlicherweise tut das dem Kuchen bzw. den Plätzchen keinen Abbruch. Besonders gut ist der Tipp mit dem laktosefreien Lebkuchen. Das Problem haben wir auch in der Familie, wobei ich inzwischen staune, wie einfach das alles ist. Man muss halt ein wenig experimentieren. Es war mal wieder schön bei Dir.
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christine,
    vegane und/oder Low-Carb Plätzchen zu backen finde ich gut. Achten doch immer mehr von uns auf eine gesunde Ernährung. Ich kann mir gut vorstellen dass diese Kekse genauso lecker schmecken wie herkömmliche. Nur dass man bei diesen zugreifen kann ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.
    Vielen Dank für diese tolle Idee.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Christine,wunderschön deine Fotos und Plätzchen.Ich wünsche dir einen schönen 2 Advent.Liebe Grüsse Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Christine,
    vielen Dank für die Anregung und die tollen Bilder. Deine Plätzchen sehen sehr lecker aus.
    Gerne mache ich bei der Buchverlosung mit.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christine,

    ja, ich mache mir auch schon länger immer mehr Gedanken rund um unsere Ernährung und deshalb gefallen mir auch Deine Denkanstöße. Manches läßt sich wirklich ganz einfach umsetzen. Ohne Weihnachtsplätzchen ist die Adventszeit halt auch nur halb so schön. Danke für diese schönen Fotos und die Buchverlosung♥ Einen gemütlichen 2. Adventssonntag wünsche ich Dir.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Great idea. Wonderful cookies and wonderful pictures. Have a happy week. Greetings.

    AntwortenLöschen
  24. mm they all look beautiful and delicious!

    http://www.henatayeb.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  25. Thanks a lot for the links of the recipes.

    AntwortenLöschen
  26. So macht doch naschen Spaß!
    Ich finde es toll, dass deine Plätzchen gesund UND low carb sind und dennoch so köstlich aussehen :)
    Muss ich unbedingt mal probieren.


    Du möchstest noch richtig in Weihanchtsstimmung kommen?
    Da habe ich das passende Video für dich. Süßer Cat Content als christmas Edition, schau es dir gerne HIER an

    AntwortenLöschen