DIY Baby-Bilderrahmen zur Geburt oder Taufe

Ein Baby kommt zur Welt. Was gibt es Aufregenderes und Schöneres! Verwandte und Freunde freuen sich mit den frischgebackenen Eltern und wollen den kleinen Erdenbürger herzlich willkommen heißen. Ein Geschenk darf für solch einen erfreulichen Anlass natürlich auch nicht fehlen. Doch was schenkt man einem neugeborenen Baby? Im Internet findet man ja eine Fülle an nützlichen Geschenkideen zu Babys Geburt. Ob nützlich, praktisch oder süß, wichtig ist doch, dass das Geschenk von Herzen kommt. Und was würde sich da besser anbieten, als ein mit viel Liebe selbstgemachtes Geschenk, wie zum Beispiel ein Baby-Bilderrahmen? Ich denke, damit liegt man immer richtig. Das sind Erinnerungen, die schöner nicht festgehalten werden können und uns ein Leben lang begleiten.

Baby-Bilderrahmen selber machen

Baby-Bilderrahmen zur Geburt oder Taufe eines Babys.

Zur Geburt eines Mädchens ist dieser Bilderrahmen entstanden. Name, Geburtsdatum und Anfangsbuchstaben des Babys werden in diesem Bilderrahmen festgehalten. Weitere Erinnerungen wie Fotos, Fußabdruck, eine Haarlocke, Schnuller oder das Krankenhausarmband können dem Baby-Bilderrahmen später noch hinzugefügt werden. So entsteht mit der Zeit ein Rahmen voller Erinnerungen, die uns auch im Erwachsenenalter noch viel Freude bereiten.

Baby-Bilderrahmen zur Geburt oder Taufe eines Babys.

Baby-Bilderrahmen zur Geburt oder Taufe eines Babys.

Da der Bilderrahmen für ein Mädchen gedacht ist, habe ich mich für zarte Pastellfarben entschieden. 

Baby-Bilderrahmen zur Geburt oder Taufe eines Babys.

Den Anfangsbuchstaben des Babys habe ich mit rosa- und mintfarbenen Spitzenherzen aufgeklebt. Weitere Accessoires wie Washitape, Spitzenband und Dekoschmetterling schmücken den Baby-Bilderrahmen.

Baby-Bilderrahmen zur Geburt oder Taufe eines Babys.

Das war mein erster Baby-Bilderrahmen, den ich selber gemacht habe. Ich hätte nicht gedacht, dass mir dieses DIY so viel Spaß bereitet. Ich freue mich schon richtig darauf, einen weiteren Bilderrahmen zur Geburt oder zur Taufe eines Babys zu basteln. Falls ihr auch solch einen Babyrahmen verschenken wollt, die genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung für dieses DIY, sowie die benötigten Materialien, findet ihr im Fink Living Magazin.
  
Hüpft doch schnell mal rüber, ich freue mich auf euch!

Ich wünsche euch viel Spaß und gutes Gelingen mit eurem Baby-Bilderrahmen.
Ganz liebe Grüße,



Kommentare

  1. Du hast ja wirklich ein Händchen dafür, toll!
    Liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    der Bilderrahmen ist sehr schön geworden. Durch die Pastellfarben wirkt alles so zart. Die Eltern werden sich sehr gefreut haben.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    der Bilderrahmen zur Geburt sieht wunderschön aus! Toll finde ich, daß man ihn später noch mit Erinnerungsstücken ergänzen kann!
    Danke für den schönen Tip!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine süße Idee :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht so schön und vor allem liebevoll aus! Ich liebe DIYs total gerne und finde es immer gut, wenn man dadurch anderen mit einem ganz persönlichen Geschenk eine Freude bereitet. Eine echt schöne Idee :)
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
  6. Eine süße Geschenkidee, liebe Christine, und mir gefällt der Gedanke auch gut, dass man da auch noch ein paar Erinnerungsstücke wie Fotos, Haarlöckchen etc. aufbewahren kann. Der Schnuller müsste dann aber wahrscheinlich außen angebracht werden, oder? (Denn ich denke, so breit ist der "Stauraum" im Rahmen nicht...?) Aber an einem pastelligen Band, der am Rahmen montiert ist, kann ich mir das auch sehr gut vorstellen...
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2018/10/mini-bloggertreffen-in-eisenstadt-und.html

    AntwortenLöschen
  7. This is such a great idea! Wonderful job :)

    Natalie
    www.lucyandtherunaways.com

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine, danke für diese wunderbare DIY-Anregung. Meine Nichte bekommt demnächst ihr erstes Kind und da passt dieser tolle Bilderrahmen gleich perfekt. Ich finde, Geschenke, die persönlich und liebevoll gestaltet worden sind, immer ganz besonders, vor allem wenn ersichtlich wird, dass sich der Schenker Gedanken gemacht hat und nicht einfach ein 08-15-Geschenk besorgt hat.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und alles Liebe

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Christine,
    der Bilderrahmen ist so süß geworden, das ist ein tolles Geschenk und selbstgemachtes kommt immer von Herzen :-)
    Dir noch einen gemütlichen Abend.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine,

    das ist eine ganz tolle Idee zur Geburt! Solche schönen Erinnerungen sind nicht mit Geld aufzuwiegen und man hat ein Leben lang was davon.
    Wenn er dann noch so liebevoll gemacht ist wie der von dir, dann ist das ganz was Besonderes.

    Liebe Grüße und ein schönes, sonniges Wochenende wünscht
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. It looks so beautiful Great job xoxo Cris
    https://photosbycris.blogspot.com/2018/10/save-big-with-rosegal-this-halloween.html

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christine,
    der Rahmen ist ja richtig süß. Mit ihm hast du ein tolles und ganz individuelles Geschenk zur Geburt.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  13. ich wäre auch gerne so kreativ! der rahmen sieht einfach so schön aus (:
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christine,

    das sieht total schön aus. Eine wunderbare Idee und richtig persönlich♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine,das ist mal eine richtig schöne Idee - und mal etwas anderes :D Finde ich toll!
    Liebe Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.com/

    AntwortenLöschen
  16. So lovely.

    http://henatayeb.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  17. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen