Zarte Frühlingsfarben für mein Wohnzimmer


Nun ist auch bei uns in den Bergen nach einem langen, kalten Winter der Frühling endlich angekommen. Die Vegetation ist zwar noch nicht ganz so weit fortgeschritten wie unten im Tal, aber dennoch blühen nun endlich die ersten Bäume und Sträucher.
Auch im Wohnzimmer geben nun Frühlingsfarben den Ton an und bringen ein wenig Frische und Freundlichkeit in meine vier Wände. Die weißen, kuscheligen Felle leiben bis zum nächsten Herbst in der Kommode verstaut. Anstelle derer, habe ich für den Schaukelstuhl eine weiche Polsterauflage in frischen Frühlingsfarben nähen lassen. Nun lässt es sich so richtig gemütlich in diesem Schaukelstuhl sitzen.

Frühlingsfarben in Grün und Weiß


Polsterauflage für Schaukelstuhl

Bei der Farbwahl der Polsterauflage habe ich mich von den Farben des Frühlings inspirieren lassen. Obwohl Grün eigentlich nicht zu meinen bevorzugten Farben zählt, habe ich mich dennoch für einen grün-weiß karierten Stoff entschieden. Das zarte Grün in Kombination mit Weiß wirkt so frisch und leicht. Außerdem ist Grün ein optimaler Partner für vielerlei Farben. So lassen sich zum Beispiel zarte Pastelltöne hervorragend mit Grün kombinieren.

Frühlingsdeko für das Wohnzimmer


Ranunkeln in zarten Frühlingsfarben

Frühlingsdeko für das Wohnzimmer

Von Frühling bis spät in den Herbst verströmen frische Blumen einen angenehmen Duft in meinem ganzen Haus. Ob Küche, Wohnzimmer oder Flur überall sorgen Schnittblumen für fröhlich-farbige Akzente. Ranunkeln sind meine absoluten Lieblingsblumen im Frühjahr. Mit ihren großen Blüten wirken sie auch einzeln in der Vase sehr dekorativ. Erhältlich sind Ranunkeln in allen möglichen Farben. Von zarten Frühlingsfarben wie Weiß, Rosa oder Gelb bis hin zu kräftigen Rot- Blau- und Violetttönen. Diese cremefarbene Ranunkel hat mir besonders gut gefallen. Zusammen mit dem hellen Grün der Poslsterauflage bringt sie die zarten Frühlingsfarben ins Wohnzimmer. Wie jede Blume hat auch die Ranunkel eine ganz besondere Bedeutung. Schenkte man früher einer Dame einen Strauß Ranunkeln, dann bedeutete das so viel wie: "Ich bewundere deine Reize!" Wie charmant ;)!

Frühlingsdeko für das Wohnzimmer

Ein Windlicht aus filigranem Drachenpapier, welches meine Tochter Denise in der Schule gebastelt hat, leistet der Ranunkel Gesellschaft. Die Füße sind aus Draht gebogen und mit Papier umwickelt. Im Inneren des Windlichtes befindet sich Sand sowie ein kleines Teelicht. Ich freue mich immer sehr über solch selbstgemachte Dinge. Wie kostbare Schätze werden sie behandelt und in Ehren gehalten.


Frühlingsdeko für das Wohnzimmer

Ein wenig Glanz und Festlichkeit verleihen die Kerzenständer in Bauernsilbern-Optik meiner frühlingshaften Dekoration. Diese Kerzenständer räume ich eigentlich nie weg. Sie gehören sozusagen zur Grundausstattung meiner Deko. Egal welche Jahreszeit, Bauernsilber passt zu jedem Anlass und lässt sich mit den verschiedensten Dekoobjekten wunderbar kombinieren.

Frühlingsdeko für das Wohnzimmer

Frühlingsdeko für das Wohnzimmer

Vor ein paar Monaten stand diese hübsche Dame noch in voller Körpergröße in meinem Garten. Der Kopf ist lediglich ein Überbleibsel von der Steinstatue, die ich während eines Italien-Urlaubes entdeckt und gekauft habe. Der Wind hat die Statue leider umgeworfen. Nur der Kopf blieb heil. Ich finde, er macht sich jedoch ganz gut als Dekoration auf meiner Kommode. Es wäre doch schade gewesen, ihn einfach wegzuschmeißen.

Frühlingsdeko für das Wohnzimmer



Wie eine weiße Blütenwolke wirkt dieser Strauß aus Schleierkraut. Ob vereint mit anderen Blumen in einem bunten Blumenstrauß oder einfach nur solo, Schleierkraut ist immer wunderschön anzusehen. Schleierkraut lässt sich übrigens auch sehr gut trocknen. Einfach kopfüber an einem schattigen, trockenen Platz aufhängen und trocknen lassen. Aus Schleierkraut lassen sich schnell und einfach wunderschöne Kränzchen flechten. Auch diese könnt ihr natürlich durch Trocknen haltbar machen.


Frühlingsdeko für das Wohnzimmer


Leseecke für gemütliche Stunden


Frühlingsdeko für das Wohnzimmer

Eine gemütliche Leseecke darf in meinem Wohnzimmer natürlich auch nicht fehlen. Hier kann ich entspannt, bei einer Tasse Kaffee oder Tee, mich in meine geliebten Zeitschriften vertiefen. Praktisch: Meine Zeitschriften befinden sich gleich unter der Sitzbank verstaut in einer alten Obstkiste. Wenn das Wetter schlecht ist und keine Arbeit im Garten angesagt ist, mache ich es mir hier auf meiner kleinen Bank gemütlich und blättere in diversen Einrichtungszeitschriften, um mich wieder mit neuen Inspirationen zu beflügeln.

Frühlingsdeko für das Wohnzimmer








Solche Zeitschriften sammle ich aus der ganzen Welt. Jedes Mal, wenn ich auf Reisen bin, halte ich Ausschau nach Wohn, Deko- und Gartenzeitschriften. Dieses Exemplar mit dem Namen "Marie" habe ich in einer kleinen Trafik in Italien entdeckt. Interessante Reportagen über wunderbare Häuser und Gärten, verschiedenste Wohnstile und tolle Einrichtungstipps, bieten dem Leser eine Fülle neuer Inspirationen. Ich liebe solche Zeitschriften!

Frühlingsdeko für das Wohnzimmer


Neben Zeitschriften gibt es auch immer wieder hübsche Dekoobjekte, die mein Herz höher schlagen lassen und unbedingt mit nach Hause müssen. Dieses weiße Windlicht, ebenfalls in Italien entdeckt, gefiel mir besonders gut auf Grund seiner filigranen Machart. Die Schmetterlinge auf dem Windlicht erinnern schon ein wenig an den bevorstehenden Sommer.


Frühlingsdeko für das Wohnzimmer

Mit diesen Bildern aus meinem frühlingshaften Wohnzimmer verabschiede ich mich für heute und wünsche euch allen noch eine schöne Woche.


Macht's gut und bis bald,


 



PS: Vielen herzlichen Dank noch für all die sooooo netten Kommentare <3!


GLÜCKSPILZ NUMMER .....



Hallo ihr Lieben,

da bin ich nun endlich wieder! Die letzten Wochen hatte ich mit den Pferden und den Fohlen ziemlich viel zu tun und deshalb fürs Bloggen leider wenig Zeit. Doch heute muss ich euch unbedingt die Gewinnerin der Verlosung des Gutscheins von MY DAYS bekannt geben.

Ich habe alle Kommentare nummeriert und die Zahlen auf Kärtchen aufgemalt.




Die Kärtchen habe ich in ein Weckglas gegeben und ordentlich durchgeschüttelt.















Nachdem die Zahlen gut durchgemischt waren, habe ich, natürlich mit geschlossenen Augen, ein Kärtchen herausgezogen.



Und gewonnen hat ........ Kommentar Nummer 3 !!!










Liebe Jen vom Blog bij jen ich gratuliere dir recht herzlich zu deinem Gewinn!

Bitte schicke mir deine Mail Adresse, dann kann ich dir den Gutscheincode übermitteln.




 Ich bin schon gespannt, auf was für ein Abenteuer du dich einlässt. Vielleicht zeigst du uns dann ein paar Bilder darüber, wofür du den Gutschein eingelöst hast.

Bei allen anderen möchte ich mich ganz herzlich für die rege Teilnahme an der Verlosung bedanken.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.

Alles Liebe und bis bald,