Vanillekipferl nach Omas Rezept

Rezept für Vanillekipferl

Vanillekipferl, Kokosbusserl, Spitzbuben, Zimtsterne und noch viele andere leckere Kekssorten durfte ich als Kind zusammen mit meiner Oma in der Adventszeit backen. Besonders viel Spaß bereitete mir das Ausstechen der Mürbteigkekse. In kürzester Zeit waren sämtliche Backbleche voll mit Sternen, Glocken und Tannenbäumen. Nachdem die Kekse fertig gebacken waren, durften wir Kinder sie mit Zuckerglasur, Kokosraspeln, Schokolade oder buntem Zuckersträußel verzieren. Das eine oder andere Kekslein wurde zwischendurch auch gleich vernascht. So frisch aus dem Backofen schmeckten die Weihnachtskekse ganz besonders gut.

Rezept für Vanillekipferl

Schon als Kind mochte ich Vanillekipferln besonders gerne und auch heute noch zählt diese Kekssorte zu meinen liebsten Weihnachtskeksen. Den Geschmack und auch den Duft von Vanille liebe ich über alles. Es gibt keinerlei Speisen mit Vanillegeschmack, die ich nicht mag. Kerzen mit Vanilleduft verbreiten nicht nur zu Weihnachten, sondern das ganze Jahr über einen süßlichen Duft in meinem Haus. Vanillekipferln sind auch jedes Jahr die ersten Kekse, die ich in der Adventszeit backe.

Rezept für Vanillekipferl

Das Rezept für diese Vanillekipferln stammt noch von meiner Oma. Sie war eine begnadete Bäckerin. Gerne gebe ich das Rezept an euch weiter und hoffe, dass euch diese Vanillekipferln auch so gut schmecken wie mir.

Rezept Vanillekipferl


Rezept für Vanillekipferl

Vanillekipferl - Zutaten: 

  • 50g geriebene Mandeln
  • 50g geriebene Haselnüsse
  • 280g Mehl
  • 70g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200g Butter
  • 2 Eigelbe
  • 1EL Mandellikör
  • 5 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Tasse Puderzucker


Rezept für Vanillekipferl

Vanillekipferl - Backanleitung:

Das Mehl wird auf ein Backbrett gesiebt. Die kalte Butter in Flöckchen schneiden. Geriebene Mandeln, Haselnüsse, Mandellikör, Zucker, Salz, Butter sowie Eigelb dazugeben. Die Zutaten zu einem Mürbteig kneten. Den Teig in Alufolie gewickelt ca. 2 Stunden lang im Kühlschrank ruhen lassen.

Rezept für Vanillekipferl

Rezept für Vanillekipferl

Das Backrohr auf 190 Grad vorheizen. Der Teig wird in ca. 5mm dicke Röllchen geformt. Die Röllchen in 5 bis 6 cm lange Stücke schneiden und zu Kipferln formen. Im Backrohr auf der mittleren Schiebeleiste 10 Minuten goldgelb backen.

Rezept für Vanillekipferl

Vanillezucker und Puderzucker vermischen und die noch ofenwarmen Kipferln darin wälzen. Tipp: Damit die Vanillekipferl nicht zerbrechen, könnt ihr sie lagenweise zwischen Backpapier in der Keksdose aufbewahren. 

Übrigens, wusstet ihr, dass früher die Leute glaubten, mit ihren selbstgebackenen Weihnachtskeksen die bösen Geister vertreiben zu können? Dabei wurden die Weihnachtskekse ans Fenster gestellt. Vernascht wurden diese Weihnachtskekse jedoch nicht von bösen Geistern, sondern von Kindern, Bettlern und Haustieren.

DIY Blogs Award 2017

Von Sparpedia wurde mein Blog für den DIY Blogs Award nominiert. Ich würde mich total freuen, wenn ihr mir eure Stimme schenkt und für meinen Blog abstimmt. Unter dem folgenden Link findet ihr zur betreffenden Seite und könnt dort für meinen Blog "White and Vintage" abstimmen: https://sparpedia.at/awards/diy-blogs-award-2017/

Ich danke euch recht herzlich für eure liebe Unterstützung <3!



Nun wünsche ich euch viel Spaß und gutes Gelingen beim Backen eurer Weihnachtskekse.

Liebe Grüße und bis bald,




P.S.: Falls Ihr noch Ideen für eine weihnachtliche Tischdeko sucht: Auf dem Blog "Schön bei dir" findet ihr auf meinem Beitrag "Tipps für eine festliche Tischdeko zu Weihnachten" ein paar Inspirationen. 



Kommentare

  1. Ich gebe zu: Ich habe bisher noch nie gute Vanillekipferl hinbekommen... irgendwas stimmte mit denen immer nicht! ;)
    Mittlerweile halte ich mich daher an wirklich total einfache Plätzchen...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine, ein Riesen Kompliment für die Fotos, die sehen so unfassbar klasse aus, Du hast da echt immer ein tolles Auge für :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christine,
    schon länger bestaune ich Deine tollen Dekos und Deine wunderschönen Bilder. Mann, was da immer für ein Aufwand und eine Arbeit dahinter steckt! Meine Stimme kriegst Du auf jeden Fall!
    Liebe Grüße,
    Krümel.
    P.S. auch heute wieder: wunderbare Bilder!!

    AntwortenLöschen
  4. Those sweets seem really delicious!!

    AntwortenLöschen
  5. Mmh, da könnte ich so zugreifen, liebe Christine.
    Habe schon abgestimmt ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christine,
    tolle Kipferl hast du da gebacken, tolles Rezept. Bei mir fehlrn die Vanillekipferl noch, bisher gab es ja nur die grünen Kipferln...
    Deine Bilder sind wieder traumhaft.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S: Abgestimmt hab ich natürlich auch :)

      Löschen
  7. Sooooo lecker sehen die Kipferl aus.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Habe auch gleich für dich abgestimmt (aber du führst ja jetzt schon meilenweit ;o))...

      Löschen
  8. Dann drück ich Dir Daumen , das genügend Stimmen zusammen kommen :)
    Das Rezept hört sich super lecker an .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  9. ach, da kommt Weihnachtsstimmung auf! Deine Kipferl sehen total lecker aus und die Tüte dazu gefällt mir sehr! Und jetzt geh ich mal abstimmen! Dein Blog ist nämlich wunderbar!
    heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht echt lecker aus :)
    Schau doch gerne mal bei meinen Blog vorbei wenn du magst :)
    thylittlesecrets.blogspot.com
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Vanillekipferl gehören auch zu meinen Favoriten! Dein Rezept hört sich sehr gut an, Danke fürs Teilen! Und Deine Bilder lassen das Gebäck sehr verlockend aussehen, aber das ist es ja auch!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  12. Maravilha.

    http://juliamodelodemodelo.blogspot.com.br

    AntwortenLöschen
  13. Weihnachtszeit ist immer Plätzchenbackzeit, da kommt dein Rezept genau zur rechten Zeit - vielen lieben Dank dafür!
    Natürlich habe ich auch gerade direkt für deinen Blog abgestimmt, Du hättest es wirklich verdient zu gewinnen! So schöne Blogs wie deinen gibt es nämlich nicht viele.

    Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Sehr leckere und ansprechende Fotos, die Kekse sehen zum Anbeißen aus.
    Am Wochenende muss ich auch unbedingt mal loslegen.
    Dir einen schönen Nikolausabend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine,
    ich habe dir natürlich auch gleich meine Stimme gegeben.
    Die Plätzchen schauen sehr gut aus und schmecken bestimmt auch genauso.
    Ich habe heute Linzer Plätzchen gebacken - meine Lieblingsplätzchen.
    Dir noch eine schöne Adventszeit.
    LG
    Marina

    AntwortenLöschen
  16. ich hab ganz vergessen dir zu sagen, dass die Plätzchen wunderschön fotografiert sind. :-)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christine,
    deine Plätzchen schauen so lecker aus, da könnte ich glatt zugreifen. ;-) Deine Präsentation ist wieder mal super schön und die Bilder sind dir fantastisch gelungen.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christine!
    Deine Plätzchen sehen aus wie gemalt! Meine Kipferl würden nie einen Schönheitspreis gewinnen, aber Deine haben da wirklich gute Chancen!
    Schönen Abend!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  19. Da läuft einem ja schon beim Angucken das Wasser im Mund zusammen. Vanillekipferl mag ich auch besonders gerne. Vielen Dank dass du das Familienrezept deiner Oma mit uns teilst.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christine,
    deine Vanillekipferl sehen total lecker aus. Da bekomme ich gleich Appetit. Vielen Dank für das Rezept. Die Fotos sind wunderschön. Selbstverständlich habe ich für deinen Blog abgestimmt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  21. Mmmhhh, lecker! Vanillekipferl mag ich auch sehr gern, liebe Christine. Die Zugabe von Haselnüssen und Mandellikör kannte ich bisher noch nicht. Klingt sehr gut! Vielen Dank für's Rezept.
    Meine Stimme hast Du soeben bekommen. Ich drücke Dir die Daumen.
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christine,
    das ist ein sehr feines Rezept von Deiner Oma! Ein wenig anders, als das, das ich kenne! Vielleicht wage ich mich doch nochmal dran, denn bisher sind das die Plätzchen, die mir ncoh nie gelungen sind ....
    Danke für das schöne Rezept und die wundervollen Bilder dazu!
    Hab einen wunderschönen und fröhlichen 🎅 Nikolaustag 🎅!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  23. Für deinen schönen Blog stimme ich doch gerne!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Christine, vielen Dank für das Rezept Vanillekipferl fehlen hier noch :) Gerne habe ich für Deinen Blog abgestimmt. Viel Glück!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Christine,
    du dürftest dieselben Geschmacksknopen haben wie mein Mann - er ist ebenfalls ein absoluer Vanilletiger und bräuchte außer Vanillekipferl eigentlich keine anderen Weihnachtskekse ;-) Ich selber mag Vanillekipferl allerdings auch - und werde gern mal versuchen, sie nach dem Rezept deiner Oma zu backen. Mandellikör hatte ich noch nie im Teig! Sensationell schön finde ich auch deine Fotos mit all dem Glitzerbokeh - was für eine traumhafte Stimmung dadurch entsteht! (Hast du dazu ein spezielles Objektiv oder einen Trick?)
    Allerliebste rostrosige Adventgrüße
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/12/island-kreuzfahrt-teil-12-ausflug-in.html
    PS: So und jetzt flitze ich los, um dir meine Stimme zu geben! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine liebe Antwort, Christine! Mit diesem Objektiv KANNST du auch sehr zufrieden sein! Echt tolle Aufnahmen!!! (Herr Rostrose ist auch ganz begeistert - und vom Motiv ebenfalls ;-))
      Herzliche Adventgrüße von der Traude
      http://rostrose.blogspot.co.at/2017/12/island-kreuzfahrt-teil-13.html

      Löschen
  26. Liebe Christine,
    so kenne ich es auch, ganz genau wie du geschrieben hast.....
    mit der Oma backen dann verzieren und zum Schluss vernaschen;)
    Deine Vanillekipferl sehen total lecker aus.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  27. Sehr interessantes Rezept. Ich mache jedes Jahr Vanillekipferl aber ohne Ei und ohne Mandellikör...
    Habe meinen Teig schon im Kühlschrank und morgen wird er verarbeitet.
    Toll in Szene gesetzt, wunderschöne Bilder.
    Wünsche dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Christine,

    mmhhh ich liebe Vanillekipferln auch sehr, mit dem Duft und dem Geschmack sind auch hier wunderbare Kindheitserinnerungen verknüpft. Ein Augenschmaus sind natürlich auch wieder Deine Fotos.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. Really nice recipe and your blog is fantastic! I vote for you!
    Wish you a beautiful evening.
    Flo

    AntwortenLöschen
  30. mmmmmmh ... da möchte ich jetzt gerne zu den Vanillekipferl greifen können :-)
    Danke für das Rezept und die vielen wunderschönen Bilder.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Christine meine Stimme hast du.Dein Blog ist nämlich super toll.Ja Vanille Gipfel liebe ich auch und backe sie auch oft.Als Kind hat mir aber die Weihnachtsbäckerei besser gefallen oder als meine Kinder klein waren.Dir noch eine schöne Woche.Lg Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  32. Beautiful pics! it's a very interesting and lovely post!
    www.recklessdiary.ru

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Christine,

    wie immer hast du es schön in Szene gesetzt. Das Rezept werde ich einmal ausprobieren.

    P.S. Meine Stimme hast du schon. Viel Glück.

    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  34. Wow! Que buena pinta tiene todo esto! 😋😋😋

    AntwortenLöschen
  35. Hallo liebe Christine,
    auch hier sind es die Vanillekipferl, mit denen die Plätzchenbacksaison eröffnet wird. Sie waren von Anfang an die Lieblingskekse der ganzen Familie.
    Ah, da werde ich ein wenig wehmütig, wenn ich von deinen schönen Kindheitserinnerungen an die Backstunden mit deiner Oma lese. Meine beiden Omas haben sehr weit weg gewohnt und meine Mutter hatte keine Geduld um mich als Kind mitbacken zu lassen. Aber die Liebe zum Backen habe ich trotzdem in mir *lach*.
    Dein Beitrag ist wieder ganz zauberhaft und deshalb hast du meine Stimme bei der Abstimmung gleich bekommen.
    Hab einen wunderschönen 2. Advent.

    ♥∗☆❄★❄☆∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  36. Die Plätzchen sehen super aus! Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Alles Liebe,
    Lara
    http://www.likethewayidoit.de

    AntwortenLöschen
  37. Guten Morgen Christine, ich mag Vanillekipferl auch total gern. Deine Bilder sind wunderschön geworden. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  38. These photos are so vivid and clear. Loved reading this post! Thanks for the share!
    Scarlett

    AntwortenLöschen
  39. Oh yum. They look great. Very pretty photos

    http://www.henatayeb.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  40. Mit Abstand meine liebsten Weihnachtsplätzchen. Wenn sie dann noch so präsentiert werden ... ♥

    AntwortenLöschen
  41. Voltei para te seguir!!!

    http://juliamodelodemodelo.blogspot.com.br

    AntwortenLöschen
  42. Das sind die einzigen Kekse, die ich das ganze Jahr essen könnte, ich liebe sie. Hab mir dein Rezept mal notiert, wird garantiert ausprobiert. LG Romy

    AntwortenLöschen
  43. Hey! Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und liebe ihn jetzt schon! Habe dich abboniert. Toller Post und unglaublich schöne Bilder 😍😍😍
    Ganz liebe Grüße,
    Vanessa
    www.vanessa-travella.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  44. Os biscoites ficaram com um aspectos delicioso... e como sempre, as imagens... sempre lindas e encantadoras! Mais outro post adorável, por aqui...
    Beijinhos
    Ana

    AntwortenLöschen