DIY - Windlicht mit Blumenkranz


Blumenkranz für Windlichter binden.

Die letzten Tage sind die Temperaturen drastisch gesunken und der Winter hat dem herrlichen Frühlingswetter ein jähes Ende bereitet. Doch in der Natur blüht und wächst es unaufhaltsam. Tag für Tag öffnen sich neue Blüten im Garten und auf den Wiesen. Wie ein Selbstbedienungsladen breitet sich die Natur vor uns aus und liefert jede Menge Inspirationen für zauberhafte Blumen DIYs. So viele wunderschöne Sachen und Dekorationen lassen sich aus Blumen zaubern. Auch ich habe mich von der bunten Blütenpracht inspirieren lassen und so sind diese Windlichter verziert mit Blumenkränzen entstanden.

DIY - Anleitung Windlicht mit Blumenkranz


Blumenkranz für Windlichter binden.

Hübsche Deko muss nicht immer teuer sein. Solch kleine Blumenkränze sind flink gezaubert, schauen dekorativ aus und alles was man dafür benötigt, hat eigentlich jeder zu Hause. 

Blumenkranz für Windlichter binden.

Blumenkranz für Windlichter binden.

Materialien für unser Windlicht mit Blumenkranz



  1. Gläser: Marmeladengläser, Einweckgläser oder sonstige Gläser
  2. Blumen, Zweige
  3. Blumendraht
  4. Schere
  5. Kordel, hübsches Band

Blumenkranz für Windlichter binden.



Und so wird's gemacht:



  • Zweige als Grundgerüst: 
Anstelle eines Drahtringes habe ich einen Ring aus Zweigen geformt. Ich finde, das schaut wesentlich natürlicher aus und ich benötige kein Floristenband, um den unschönen Draht zu bedecken. Schneidet dazu entsprechend lange Zweige von einem Strauch oder Baum - es sollten eher dünne, biegsame Zweige sein - ab und formt diese in der gewünschten Größe zu einem Ring. Mit einem Stück Blumendraht die Enden verbinden.

Blumenkranz für Windlichter binden.


  • Schleierkraut als Füllmaterial:
Als Füllmaterial für den Blumenkranz könnt ihr Schleierkraut, Gräser oder auch anderes Grünzeug verwenden. Das Schleierkraut einfach mit dünnem Blumendraht gleichmäßig am Ring befestigen.




  • Frische oder getrocknete Blumen:
Den Blumenkranz für das Windlicht könnt ihr mit frischen Blumen aus dem Garten oder von der Wiese binden. Aber auch getrocknete Blumen lassen sich wunderschön in Blumenkränze einbinden. Ich habe für meine Blumenkränze sowohl frische als auch getrocknete Blumen verwendet.


Das eine Windlicht habe ich mit einem Kranz aus Schleierkraut und rosafarbenen Bellis aus meinem Frühlingsgarten verziert. Ein Blumenkranz aus getrockneten, rosa Rosen und weißem Schleierkraut schmückt mein zweites Windlicht.


Bellis halten zum Glück auch ohne Wasser einige Tage lang frisch.

  • Blüten einflechten: 
Ihr könnt entweder kleine Sträußchen aus mehreren Blumen, oder wie ich es hier gemacht habe, einzelne Blüten in den Kranz aus Schleierkraut einflechten. Einfach mit Blumendraht die Blüten befestigen und schon ist unser Blumenkranz für das Windlicht fertig. Ein hübsches Schmuckband oder eine Kordel verleiht dem Windlicht eine romantische Note. Schon haben wir aus einem unscheinbaren Glas ein romantisches Windlicht gezaubert.

  • Windlicht als Tischdeko oder Gastgeschenk:
Solche Windlichter könnt ihr auch sehr gut für eine festliche Tischdeko verwenden. Gerade jetzt im Frühling werden ja sämtliche Feste wie Erstkommunion, Firmung, Hochzeit usw. wieder gefeiert. Besonders hübsch schaut es dann aus, wenn ihr die Blumen für den Blumenkranz farblich auf die restliche Tischdeko abstimmt.
Oder ihr benötigt ein passendes und ganz persönliches Gastgeschenk? Über solch hübsch verzierte und individuell gestaltetet Windlichter freut sich bestimmt jeder Beschenkte. Da bin ich mir ganz sicher!
Kleiner Tipp: Für kleine Gäste könnt ihr anstelle der Teelichter auch Bonbons in die Gläser füllen.




Nun hoffe ich, dass das Wetter sich wieder von seiner angenehmen, warmen Seite zeigt und ich meine Windlichter mit Blumenkranz auch im Freien genießen kann.
In diesem Sinne wünsche ich euch noch eine angenehme Woche.

 Alles Liebe,


Kommentare

  1. Liebe Christine,
    vielleicht magst du dein kreatives Windlicht noch bei mir verlinken:http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2017/04/linkparty-froh-und-kreativ-jeden-monat.html
    Ich würde mich freuen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süße Idee :)
    Ich verziere gerne alte Einkochgläser im Sommer für den Gartentisch . Da wird dann vieles ausprobiert .
    LG und eine schöne Woche für Dich
    von heidi

    AntwortenLöschen
  3. ein wahrer Augenschmaus, liebe Christine!! Du dekorierst immer so zauberhaft. Das ist so richtig wohltuend.

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hach wie schön! das sieht zauberhaft aus...und wie der Zufall es will, habe ich noch genau so ein Glaswindlicht hier rumstehen....werd ich demnächst mal auf Deine Weise verschönern.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine,
    so ein frühlungsfrisches hübsches DIY pinne ich mir mal. Das ist so ganz im krassen Gegensatz zum Wetter derzeit. Ich werde heute Abend Hostatöpfe schleppen müssen, um sie vor dem Frost der beiden nächsten Nächte zu schützen. April eben.
    Hoffen wir, das es bald wieder wärmer wird.
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christine , ganz zauberhaft sieht das aus. Bin eh am überlegen was ich anstelle der Osterdeko machen kann. Diese Gläser hab ich schon mal , fehlen nur noch die Blumen. Vielen lieben Dank für deine Grüße. Bin leider nicht mehr oft bei FB.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  7. OHHHH des schaut ja sooooo romantisch aus
    uiii des war wos für mei HOCHZEITSDEKO...freu...freu
    muas i glei da GITTI zeigen,,,grins

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. So eine schöne Deko-Idee. Bei dem Wetter und den Temperaturen bei uns kommt das gerade richtig.

    Trotz Schneesturm ein bisschen Frühling im Haus.

    Lieben Dank und Liebe Grüße
    PeTra

    AntwortenLöschen
  9. Cute pictures, have a good day

    http://elegant-e.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. eine traumhaft schöne Frühlingsdeko, liebe Christine. Vielen Dank fürs Zeigen dieser schönen Bilder. Ein Aufsteller! heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  11. Eine wundervolle DIY-Idee, danke für die schönen Bilder samt Anleitung. :-)
    Liebste Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christine,
    die Windlichtgläser sehen bezaubernd aus und das könnte ich mir auch gut als Deko zu Hochzeiten vorstellen!
    Hier ist der Winter auch zurückgekehrt...
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Christine,

    danke für's Teilen deiner schönen Windlichtidee!
    Schönere könnte man auch in keinem Geschäft kaufen und ich bewundere wie toll Du die Blumen und das Schleierkraut zu einem perfekten Kranz gebunden hast.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht echt wieder klasse aus eine super schöne
    und gelungene Idee aber sieht echt schwer aus :)
    Ausprobieren könnte ich es aber mal :)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine,
    das ist Romantik pur! Ich musste an eine Braut denken - Deine Blütenkränze würden sie schmücken..
    Du hast es so prima erklärt und die Idee schreit nach Umsetzung :-)
    Herzlichen Dank und liebe Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christine!
    Das Windlicht ist wirklich ganz bezaubernd :)
    LG aus dem verschneiten Sbg.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christine,
    wow, das mit den zarten Röschen find ich ja richtig genial!
    Jetzt sollte es nur endlich wieder Frühling oder noch besser Sommer werden das man sie auch Abends auf der Terasse genießen kann.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christine,
    zauberhaft ist Deine Idee, so wunderschön romantisch schaut es aus mit Schleierkraut, Schleifchen, Bellis und Röschen.Danke fürs Zeigen ;-))) Auch gefällt mir Dein neues romantisches Blog-Outfit *schwärm*

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und schicke liebe Drosselgartengrüße mit.
    Traudi

    AntwortenLöschen
  19. liebe Christine,
    einfach nur wunderschön! So romantisch wirken die hübschen Gläser!
    Bei uns schneit es im Moment und es ist ziemlich kalt!!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  20. Oh, schaut das romantisch aus. Eine wunderbare Deko, so zart und sie macht Lust auf Frühling.
    Leider macht er auch hier Pause.
    Ich glaube, dagegen hilft nur eins deiner Windlichter.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Hoi Christine,
    Welch zarten und edle Teelichter du uns hier vorstellst. Ich habe leider keinen Garten daher filze ich mir halt so feine Blümchen und habe auch schon daraus Teelichter gestaltet. Immer ein gern gesehendes Geschenk. Danke für zeigen.
    Wünsche dir noch eine scöne Restwoche.
    Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christine,
    deine geschmückten Windlichter sind wunderschön. Da hoffe ich das sich der Winter schnell wieder zurück zieht und die romantischen Windlichter auf dem Gartentisch stehen können.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  23. Schön und soooo romantisch. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  24. Wie schön sieht das Windlicht denn aus?
    Ich glaube, ich habe mich verliebt. <3

    -xx, Carina
    www.redsunbluesky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  25. You have made such a lovely piece.. I love it..

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Christine,
    das sind ganz bezaubernde Windlichter! Danke für die schönen Bilder und die Anleitung dazu!
    Ich hoffe, Du hattest wunderschöne Ostertage, leider habe ich es vorab nicht überall geschafft, liebe OStergrüße dazulassen *seufz*
    Ich wünsche Dir einen freundlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  27. Hallo, was für ein Augenschmaus am frühen Morgen. Die Windlichter sehen wirklich toll aus, ich bin ganz begeistert.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Christine,
    das sieht ganz ganz zauberhaft aus, tolle Fotos und so ein wunderschönes Lichtlein.
    Herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  29. So beautiful and lovely dear Christine.
    I just love it. So romantic.

    Nice day
    Hugs

    Charlotte

    AntwortenLöschen
  30. Das sieht einfach nur bezaubernd aus!

    Liebe Grüße
    Sabine von lilyfields.de

    AntwortenLöschen
  31. Jetzt wünsche ich den Frühling noch mehr zurück. Dein Kerzenglas ist so schön! Und alles sieht immer perfekt aus auf Deinen schönen Fotos!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Christine,
    das ist so eine bezaubernde Idee, und so vielseitig einsetzbar. In deiner Variante sieht es so herrlich romantisch aus und schmückt jede gedeckte Tafel.
    Ich glaub sowas muss ich mal im Sommer ausprobieren, mal sehen was ich da an Blüten finde.
    Danke für die Idee.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  33. Das sieht so richtig schön romantisch aus! Gefällt mir sehr gut.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Christine,
    die Windlichter sind zauberhaft geworden
    und machen sich auf dem Tisch oder Schränkchen
    wunderbar.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  35. Wunderschöne Windlichter hast du dekoriert und prächtige Fotos erfreuen mein Herz ;)
    Ganz toll!!!
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  36. Wunderwunderschön, liebe Christine!
    Das könnte auch wunderbar eine Deko zur Hochzeit sein. Romantisch und verspielt ...

    Hab einen schönen Abend ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  37. Oh, liebe Christine, was für ein schönes DIY! Die Windlichter sind herrlich frühlingshaft frisch und so schöööönnnn pastellig ... gefällt mir sehr! Wenn das Schneegestöber nachlässt mache ich mich gleich auf die Suche nach Gänseblümchen! Ich hoffe ich finde noch welche!
    Ich wünsche dir noch eine schöne Restwoche und hoffentlich bald mehr Sonne!
    Karen

    AntwortenLöschen
  38. Ohhh so beautiful pictures dearest Christine. I really love all your fantastic DIY projects. They are so romantic and delicate.
    I wish You a wonderful day

    XOXO Lone

    AntwortenLöschen
  39. Ich entdecke doch jedes Mal etwas neues bei dir - wo nimmst du immer diese coolen Ideen her??? Auch dieses Mal sieht das alles ganz chic und richtig dekorativ aus. Ich sehe bei dir immer dies zarten pastell- und rosefarbtöne - ich glaube diese liebst du so wie ich.

    Aus einem normalen Glas kann man so etwas schönes zaubern - unglaublich!

    Liebe Grüße
    Jennifer
    P.S.: mein erster Mode-Beitrag zu meiner neuen Lederhose ist online: http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/04/chic-auer-haus-chic-im-alltag-daily-chic.html

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Christine,
    so ein frühlungsfrisches hübsches DIY :) das sieht zauberhaft aus...
    und dazu so wunderschöne Fotos:)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  41. Das ist wirklich eine wunderschöne Idee! Solche Blümchen wachsen ja überall, muss mal schauen, ob ich das auch für den Balkon mache 😊

    Liebe Grüße,
    Eleonora von from the outset // personal lifestyle blog

    AntwortenLöschen
  42. Wiedermal eine bezaubernde Idee, meine Liebe;). Windlichter sehen einfach überall toll aus, z.B. auch auf einer Gartenparty machen sie eine glänzende Figur und versprühen einen Hauch von Romantik;.
    Lg
    Isa
    www.label-love.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Christine

    Das sieht so süss und schön aus!

    Wäre vielleicht auch was für eine Hochzeit?

    Wünsche Dir einen schönen Freitag!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Christine!
    Deine Windlichter sind ein Traum. Wunderschön!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  45. Sieht klasse aus, ganz toll gemacht.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  46. das sieht wunderschön aus liebe Christine! Ich liebe Schleierkraut und die kleinen Bellis sowieso. Ganz romantisch♥

    Liebe Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Christine,
    du hast so schöne Dekoideen ... ich bin immer wieder begeistert, auch von deinen zauberhaften Windlichtern.
    Ein schönes Wochenende wünsch ich dir - liebe Grüße,
    Marita

    AntwortenLöschen
  48. Moin liebe Christine, ein tolles DIY und wieder so schöne Bilder, vielen Dank! Perfekt für einen sonnigen Frühlingstag - leider sind wir wettertechnisch im Moment weit davon entfernt.
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend und ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  49. Very good post, Darling! I liked your photos <3
    I will be happy with the blogging and mutual subscription (I subscribed to the Blogger) ♥
    Julia Shkvo

    AntwortenLöschen
  50. Wow, sieht klasse aus !
    Tolle Idee !

    AntwortenLöschen
  51. Würde ich noch einmal heiraten, würde ich bei dir anklopfen und fragen, ob du meine Hochzeitsdeko machst. Vielleicht in 18 Jahren, wenn mein Mädchen groß ist :) Es grüßt dich Sina, die jedes Mal aufs Neue von deinen Bildern und Ideen begeistert ist

    AntwortenLöschen
  52. Hallo Christine wow ein Traum,so leicht wie ein Frühlingswind sehen deine Lichter aus.So Romantisch und Traumhaft.Dir noch ein schönes Wochenende.Lg Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Christine,
    die kleinen Gläser mit den Blumenkränzchen sind traumhaft schön.
    Die Bilder machen schon beim anschauen gute Laune.
    Vielen Dank für die süße Inspiration.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Christine,
    beide Windlichter finde ich zauberhaft! Du hast da aber auch zwei sehr schöne Gläser!
    Herzlichen Dank für die Anleitung zu dieser romantischen Tischdekoration!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  55. Vielen Dank für dieses neue schöne DIY, liebe Christine. Die Blumenwindlichter sehen so schön aus. Mit den kleinen Blüten des Schleierkrauts sieht das ganze so zart und filigran aus. Und die größeren Blüten bringen schöne Farbe ins Spiel.
    Viele liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  56. Das ist eine schöne Idee. So passend zum Frühling und eine tolle Auswahl an Blumen!

    Danke für Deinen Kommentar:)

    Neri

    AntwortenLöschen
  57. All of your works look great! You are very creative person! Greetings from Poland.
    XOXO <3

    AntwortenLöschen
  58. Das sieht wunderschön aus, so oll nach Frühling. Jetzt fehlen nur noch die warmen Temperaturen. ;-)

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    www.rimanerenellamemoria.de

    AntwortenLöschen
  59. Great DIY!
    http://paulan-official-blog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  60. Nice deco! Love your ideas!

    http://stylettosbyana.blogspot.com.es

    AntwortenLöschen
  61. Was soll ich sagen, liebe Christine!
    So schöne Bilder sind das! Das ist ja schon Sommer pur! Ach, wie herrlich.
    Ich mag auch Kränze binden! :-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  62. Das sieht einfach wunderschön aus, richtig zauberhaft! Ich habe vor ein paar Wochen das erste Mal so einen Blumenkranz gemacht und es sah zwar super aus, aber es war leider nicht so stabil. Da muss ich wahrscheinlich einfach noch üben. Ich habe deinen Blog eben das erste Mal entdeckt und bin total fasziniert. Muss dir gleich mal ein Abo da lassen :) Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  63. NIce DIY

    http://www.blackdressinspiration.com

    AntwortenLöschen
  64. Oi, tudo bem?
    Gostei bastante do DIY de hoje,
    o resultado é super lindo e fofo *_*
    Post novo no blog
    Confira aqui

    AntwortenLöschen
  65. Ach, wie wunderbar schaut es aus - so leicht und bezaubernd. Schleierkraut mag ich - wegen seiner Leichtigkeit - ganz besonders gern. - Danke fürs Zeigen und die Anleitung. LG Martina

    AntwortenLöschen
  66. I am following you my Dear! :)

    AntwortenLöschen
  67. Looks very interesting ) Thanks for the great post!

    AntwortenLöschen
  68. Ich liebe, liebe, liebe solch tolle Deko. Das ist leicht gemacht aber sehr wirkungsvoll. Zudem bin ich ein großer Freund von Schleierkraut. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  69. Que lindo ese centro de mesa con esas flores tan delicadas , se nota la llegada de la primavera

    AntwortenLöschen
  70. Hi dear, I'm following your nice blog. Can you follow mine? Thanks😊
    http://inecommercialeout.blogspot.co.uk

    AntwortenLöschen
  71. Perdona por estar un poco ausente ,, he estado bastante ocupada,, pero me encanta pasar por tu blog

    AntwortenLöschen