Süße Schneebälle, die etwas anderen Weihnachtskekse


sueße schneebaelle, die etwas anderen weihnachtskekse

Ich glaube, die liebe Frau Holle hat vergessen ihre Federbetten ordentlich auszuschütteln, denn es hat leider noch immer nicht geschneit hier unten im Tal. Die Natur zeigt sich im grünen Kleid und weit und breit gibt es keinen Schnee zu sehen. An eine Schneeballschlacht ist da nicht zu denken. Süße Schneebälle jedoch gibt es bei mir in der Küche und die schmecken soooo lecker, das könnt ihr mir glauben :)!

sueße schneebaelle, die etwas anderen weihnachtskekse

Ich habe gleich eine größere Menge an süßen Schneebällen zubereitet und diese dann eingefroren. Aufgetaut sind die kleinen Schneebälle ja schnell. Sie schmecken aber auch sehr gut, wenn sie noch leicht gefroren sind. Falls ihr nun auch Appetit auf ein paar süße Schneebälle bekommen habt - hier kommt das Rezept:

Süße Schneebälle - Rezept

sueße schneebaelle, die etwas anderen weihnachtskekse


Für eure süßen Schneebälle benötigt ihr folgende Zutaten: (ca. 18 Stück)

  • 7 Eier 
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 200g Mehl
  • 250g Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 250g Topfen (Quark)
  • 125 ml Apfelsaft
  • 150g Creme fraiche
  • 400ml Sahne
  • 50g Zucker
  • 2 Pk Sahnesteif
  • 200g Kokosflocken

sueße schneebaelle, die etwas anderen weihnachtskekse

Zubereitung süße Schneebälle

Eier trennen. Eiweiß mit 5 EL kaltem Wasser steif schlagen. Gegen Ende ein Päckchen Vanillezucker und 200g Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen. Die Eigelbe nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und über die Eimasse sieben. Vorsichtig unterheben. Masse auf das Blech streichen und ca. 25 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

sueße schneebaelle, die etwas anderen weihnachtskekse

Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Quark, restlichen Zucker mit Vanillezucker, Apfelsaft und Creme fraische verrühren. Sahne unterheben.

sueße schneebaelle, die etwas anderen weihnachtskekse

sueße schneebaelle, die etwas anderen weihnachtskekse

Den abgekühlten Biskuit vom Backpapier abtrennen, in kleine Stücke rupfen und mit der Creme vermengen. Vorsichtig mischen. Daraus ca. 18 Bälle formen und in Kokosflocken rollen. Die fertigen Schneebälle in Muffin-Förmchen geben.

sueße schneebaelle, die etwas anderen weihnachtskekse

Ihr könnt eure süßen Schneebälle noch mit etwas Dekor, wie zum Beispiel solchen Sternen, verzieren. Diese süßen Schneebälle könnt ihr auch prima als Dessert servieren, zum Beispiel zusammen mit einer Kugel Vanilleeis. Ich kann euch sagen, es schmeckt einfach nur himmlisch!

Nun wünsche ich euch gutes Gelingen und lasst euch die süßen Schneebälle schmecken. 

In diesem Sinne, alles Liebe und bis bald,





Kommentare

  1. Liebe Christine,
    sie sehen köstlich aus !!!Lecker!!! Danke für das Rezept
    Die passen wunderbar zu der Jahreszeit;)
    Ich wünsche Dir eine zauberhafte Adventszeit
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine!
    Klingt lecker, danke für das Rezept. Kannst du ein paar zu uns schicken - wir bräuchten eh Schnee ;).
    GLG - Margit

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Rezept (oder ein ähnliches) habe ich vor ein paar Tagen von einer Freundin bekommen. Ich hatte das mal bei ihr gegessen. Und es war sooo lecker und saftig!

    Ich muss es demnächst mal machen!

    Ich wünsche dir einen schönen Tag,

    Biene

    AntwortenLöschen
  4. They look absolutely delicious! I'm going to give them a try.

    AntwortenLöschen
  5. wow schaut das gut aus <3

    ich folge dir nun auch <3

    GoldFoil,Nail art Tutorial - New Post

    Check out my Insta / Google+ and stay tuned ♥Instagram
    Google✚

    Stay Gold

    AntwortenLöschen
  6. Die würden mir bestimmt auch sehr gut schmecken! Außerdem sehen sie richtig dekorativ aus.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Schaut zum Anbeissen aus. Köstlich. Danke für das Kochrezept. LG aus Wien

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Christine,
    ich kenne diese Schneebälle und mache sie schon seit Jahren. Die gehen bei uns immer.
    Was mir gut gefällt ist, das sie mehrere Tage lang frisch und saftig bleiben. Vorausgesetzt sie werden nicht vorher verspeist.:)
    Ich denke bei uns wird es auch dieses Jahr mal wieder keine weiße Weihnacht geben. Schade.
    Wenn es wenigstens so richtig weiß gefroren wäre. Das wär ja auch schon was.
    Wünsche dir weiterhin eine schöne Zeit.
    Lieber Gruß von Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Christine, das wünsch ich dir auch!
      Glg. Christine

      Löschen
  9. Die würden mir auch schmecken, das weiss ich ganz gewiss!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Hey!
    Thanks for visiting my blog, now I am in yours following you back, great post.
    Kisses ^^

    AntwortenLöschen
  11. I will try to make it, looks delicious ...!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Christine uih die sehen aber lecker aus.Glaube das Rezept muss ich mal testen.Wünsche einen schönen Abend,lg Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  13. Great post!

    You have a nice blog!

    Would you like to follow each other? Let me know on my blog.

    Have a great day!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir für Deinen Kommentar auf meinem Blog!

      Ich folge Dir sehr gerne zurück!

      xoxo Jacqueline
      www.hokis1981.blogspot.com

      Löschen
  14. Mmmmmhhh Schneebälle die liebe ich auch, liebe Christine. Sie sind ein echt passender Nachtisch gerade in der Winterszeit. Mein Rezept ist ein bisschen anders, da kommt noch Eierlikör rein :-))). Probier das mal, das schmeckt auch super lecker♥♥♥ Tolle Fotos hast Du gemacht, die kleinen Dingerchen sind sicher nicht einfach zu fotografieren, lecker!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine!
    Die sehen aber toll aus!
    Da hast du Recht wenn wir draussen schon wieder 2 Stellig sind muss man die Flocken backen ;)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christine,
    ach, da hätte ich jetzt Lust auf eine süße Schneelballschlacht *Schmunzel*
    Die sehen ja so köstlich aus! Vielen Dank für da schöne Rezept!
    Hab noch einen wunderschönen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Christine,

    die sehen ja lecker aus! Vielen lieben Dank für das Rezept, das muss ich mir direkt mal speichern.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christine,
    wow, die sehen toll aus!
    Und wenn sie dann auch noch schmecken - dann muss ich mir SOFORT Dein Rezept ausdrucken! :-)
    Vielen Dank dafür.
    Herzliche Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  19. Traumhaft köstlich klingt das, liebe Christine!
    Die Schneebälle sehen unglaublich lecker und fluffig aus, laden ein, sie gleich zu vernaschen oder nachzumachen.

    Ich hoffe, ihr findet schon bald etwas Zeit für euren Kommodenbau - ich bin gespannt, wie ihr eure Ideen umsetzt!

    Viele liebe Grüße,

    Frauke

    AntwortenLöschen
  20. Excellent post (as always)!Thank you very much :)

    AntwortenLöschen
  21. Oh ja das hört sich gut an..das werde ich noch zu meinen Adventleckereien dazu machen.
    Durch das Obers und den Topfen sind sie ja eher nicht haltbar..aber die werden eh schnell weg sein.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  22. Oh das hört sich lecker an liebe Christine,
    und sie sehen auch noch so appetitlich aus.
    Ich muss auch noch backen, da dieses Mal Oma und Schwager zu uns kommen, da muss noch was Süßes her.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Das Rezept liest sich absolut lecker und aussehen tun sie zum vernaschen. Habe mir das Rezept gleich mal verlinkt.
    Lieben dank und eine schöne Adventszeit
    Liebe Grüße
    PeTra

    AntwortenLöschen
  24. Die sehen ja so lecker aus, liebe Christine und passen zu deinem blog ja perfekt. Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  25. I don't know about the taste but it sure look so tasty.
    http://societyfix.blogspot.com.eg/

    AntwortenLöschen
  26. Wow that looks so tasty!

    If you can, visit my blog :)
    http://badassvampire.blogspot.rs/
    xoxo

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Christine,
    hört sich das köstlich an.♥
    Die Schneebälle schmecken bestimmt nicht nur zur Weihnachtszeit,
    sondern den ganzen Winter.
    Und so schöne Fotos. Toll!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Oh die sehen so lecker aus. War gerade heute Backzutaten kaufen, freue mich schon total.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Christine,
    deine süßen Schneebälle sehen oberlecker aus. Sie passen perfekt zur Winterzeit. Vielen Dank für das Rezept. Die Fotos sind toll. Wenn noch nicht mal bei euch Schnee liegt, dann wird das bei uns erst recht nichts mit weißer Weihnacht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Christine ,,, pero qué delicia , dan ganas de comérselo ,, espero que tengas una feliz Navidad y próspero año nuevo

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Christine,
    die Schneebälle schauen sehr lecker und schön aus.
    Einen guten Start ins vierte Adventswochenende wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  32. Lecker- die würden mir bestimmt schmecken
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Christine,
    die Aufforderung des Tabletts bräuchte ich da nicht mehr.... das sieht zum Dahinschmelzen lecker aus. Und dazu noch ausgesprochen hübsch (du hast es aber auch wunderhübsch arrangiert und fotografiert).
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Renee

    AntwortenLöschen
  34. Moin liebe Christine, lecker sehen Deine Schneebälle aus. Sag mal Topfen, das ist doch Quark, oder?
    Ich wünsche Dir ein ganz schönes Adventswochenende, liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  35. Das sieht aber auch super lecker aus.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  36. Hmmmm, die könnte ich auch noch machen ;)
    sehen die toll aus und schmecken sicher genauso gut.
    Großeaugenichmach!
    Ganz liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  37. Omg! so Yummy. Thanks for sharing.
    www.effortlesslady.co

    AntwortenLöschen
  38. Hello ! just an invitation to join us on "Directory Blogspot" to make your blog in 200 Countries
    Register in comments: blog name; blog address; and country
    All entries will receive awards for your blog
    cordially
    Chris
    http://world-directory-sweetmelody.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  39. Die sehen super lecker aus und das Reezept verspricht höchsten Genuß.
    Vielen Dank für das Rezept, das werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    Viele Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  40. ohhhhhhh lecka...
    ah is ja wurscht,,, no ah KILO auf der HUFTE,,,ggg

    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de LIABEN WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Christine, wie köstlich sehen deine süßen Schneebälle aus...leider mag ich kein Kokos :-(, ansonsten würde ich sie sofort ausprobieren.
    Ein tolle Idee, dein weihnachtlicher Hirschkopf gefällt mir super gut - danke für die Anleitung, vielleicht wird das ja was im nächsten Jahr. ;-)
    Viele liebe Adventsgrüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  42. 78/5000
    Very cool babaeczki: D
    They look delicious taste and probably even better: D

    Follow me I follow you ?:)
    grlfashion.blogspot.com/2016/12/ootd-with-sammydress.html

    AntwortenLöschen
  43. Wow, die sehen ja superlecker aus und tönen also auch danach, dass sie superlecker schmecken =) Das speichere ich mir sehr gerne ab - mal schauen ob ich vor Weihnachten noch etwas Zeit finde... und sonst passts ja auch generell in den Winter =)
    Ich wünsche dir eine wunderbare und nicht allzu stressige Adventszeit und hoffe mit dir, dass der Schnee bald kommt =)
    Lg Debby

    AntwortenLöschen
  44. Hmmmm, die sehen lecker aus. Solche Schneebälle gefallen mir.
    Hier hat es auch noch nicht geschneit, aber wie auch bei bis zu 10 Grad ;)
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Christine,
    Frau Holle hat es noch nicht geschafft uns mit Schnee zu bedecken. Dafür zeigst du uns diese köstlichen kleinen Bällchen die genauso schnell im Mund schmelzen werden, wie Schnee, nur viel geschmackvoller.
    Hmmmm. Topfen mag ich sehr... deshalb habe ich mir dein Rezept gespeichert. Eine Schneeballschlacht für Leckermäuler.
    Herrlich. Hab noch einen schönen vierten adventabend,alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Christine,
    Da möchte man doch gleich reinbeißen! Die kleinen Sterne auf den Schneebällen sind eine sehr schönes Detail. Das Rezept ist schon in meiner Sammlung!
    Liebe Adventgrüße Maria del Carmen

    AntwortenLöschen

  47. Amazing blog post and great photos.
    I am glad you enjoyed reading my recent outfit post and thank you for the comments!!
    MyLyfeMyStory

    AntwortenLöschen
  48. Hallo liebe Christine,
    hmm die schauen so lecker aus, ich schreib mir gleich mal das Rezept auf...
    Frau Holle hat uns auch vergessen, in diesem Jahr wird es wohl nichts mehr mit Schneeballschlacht :-(

    Ich wünsche Dir wunderschöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Christine,
    das Rezept klingt super - und die Schneebälle sehen echt lecker aus!
    Viele liebe Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
  50. I like this idea, Christine - if you don't get snow, make your own snowballs. Very positive :-)
    Amalia
    xo

    AntwortenLöschen
  51. Hört sich lecker an, aber was sind Topfen?
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  52. Hallo Christine,
    das hört sich ja total lecker an. Und sieht auf deinen Fotos genau so lecker aus.
    Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  53. Wonderful presentation,these snow balls looks so delicious :-)

    AntwortenLöschen
  54. Oh very great recipe darling!
    Thanks for share with us
    xx

    www.sakuranko.com

    AntwortenLöschen
  55. wow looks delicious Dear:)
    Merry Christmas!:*

    AntwortenLöschen
  56. This is amazing. I am speechless. Your photos are so beautiful. ^^

    Moj mali kutak

    AntwortenLöschen
  57. They look so delicious. I love the star decorations on top.
    I would love for us to follow each other. I'm already following your blog :)

    www.fashionradi.com

    AntwortenLöschen
  58. Amazing! Looks delicious!
    www.recklessdiary.ru

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Christine,
    Deine Schneebälle sind ja sowas von lecker.
    Gestern hatte ich Kaffeekränzchen und habe unter anderem die Schneebälle gebacken.
    Da es sich um sehr figurbewusste Damen handelte dachte ich, es bleibt noch was von den leckeren Schneebällen für mich übrig.
    Pustekuchen, alles weg ...
    Danke für dieses geniale Rezept,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  60. Die sehen so lecker aus :) Yummy

    Einen schönen restlichen Feiertag wünsche ich dir :)

    AntwortenLöschen
  61. Nachdem bei uns noch immer kein Schnee gefallen ist, um draußen Schneebälle zu machen, habe Ich heute deine Schneebälle gebacken und geformt. Sie haben einfach lecker geschmeckt. Vielen dank für das Rezept.
    Liebe Grüße
    PeTra

    AntwortenLöschen