DIY- aus Alt mach Neu - Alter Hocker im neuen Glanz


Kennt ihr das auch, man räumt ein altes, unbrauchbares Möbelstück in den Keller oder Dachboden, weil es eigentlich für den Sperrmüll doch zu schade ist und dennoch verstellt dieses Möbelstück jahrelang ungenutzt den Platz. So ging es mir mit einem Hocker, der eigentlich in tadellosem Zustand war, aber farblich und vom Stil her absolut nicht mehr zur jetzigen Einrichtung passte. Zufällig entdeckte ich in einem Stoffgeschäft einen preiswerten, für mich total hübschen Stoff. Mit diesem Stoff wollte ich den alten Hocker neu beziehen und ihm so zu einem neuen Look verhelfen. 

Mein alter Hocker im neuen Look


Und so schaut das Ergebnis nach einer "Rundumerneuerung" aus! Der Hocker ist kaum wieder zu erkennen. Wirkte er anfangs doch ziemlich rustikal und schwer, strahlt er nun mit den weißen Holzfüßen und dem floralen Stoff eine gewisse Leichtigkeit und Freundlichkeit aus.



Ich bin total glücklich, dass ich den alten Hocker doch nicht zum Sperrmüll entsorgt habe. Harmonisch fügt er sich nun ins Gesamtbild ein und verleiht der Wohnzimmer-Einrichtung einen neuen, freundlichen Charakter.

DIY-Anleitung: Hocker neu beziehen

Holzteile streichen

  • Zu allererst habe ich die Holzfüße abgeschraubt und mit weißer Kreidefarbe gestrichen. 



Bezug mit neuem Stoff

  • Nun folgt das Beziehen mit dem neuen Stoff. Es muss nicht unbedingt ein Möbelstoff sein, allerdings sollte das Material von fester Qualität sein, damit der Stoff faltenfrei liegt und auch eine gewisse Robustheit aufweist. Den alten Überzug habe ich nicht entfernt, da er noch in einwandfreiem Zustand war. Sollte der alte Bezug Löcher oder Risse haben, solltet ihr ihn entfernen bevor der Hocker mit dem neue Stoff bezogen wird.

Den Stoff schneidet ihr in passender Größe mit der nötigen Zugabe an allen vier Seiten zu.
Jetzt könnt ihr den Stoff über das Möbelstück spannen und an der Unterseite mit einem Tacker in gleichmäßigen Abständen festtackern. Kleiner Tipp: Zuerst auf allen vier Seiten in der Mitte den Stoff mit dem Tacker fixieren. Den Stoff dabei immer wieder glatt streichen und spannen. Nun den Stoff von der Mitte nach außen festtackern.



Der schwierigste Teil - die Ecken


  • Nun folgt der schwierigste Teil - die Ecken: An den Ecken bildet ihr auf beiden Seiten diagonal eine Falte, die ihr mit zwei Klammern befestigt. Zum Schluss schneidet ihr den überstehenden Stoff mit einer Schere ab - und fertig ist unser neues Möbelstück!


Aus einem rustikalen Hocker im Landhausstil lässt sich mit ein wenig Farbe und einem neuen Stoff ein Möbelstück mit einem ganz neuen Look zaubern. Das verspielte, florale Muster in den Farben Mintgrün, Rosa und Pink verleiht dem Hocker einen gewissen Retro-Charme.



Ein kleiner, runder Beistelltisch in Beton-Optik gesellt sich zum neuen "Flower-Power-Hocker" dazu und bringt jede Menge Charme in meine neue Wohnzimmergestaltung. Auch dem kleinen Tisch habe ich mit ein wenig weißer Kreidefarbe ein kleines Umstyling gegönnt. Mit einem Schwamm lässt sich diese tolle Farbe ganz einfach und mühelos verteilen.

Vielleicht findet ihr auch das eine oder andere ausgediente Möbelstück, das ihr ein wenig umstylen möchtet und so zu neuem Leben erweckt. Es macht auf alle Fälle richtig viel Spaß und lohnt sich ganz bestimmt.

Was ich sonst noch so alles in letzter Zeit gewerkelt habe findet ihr HIER. Vielleicht habt ihr Lust und besucht mich auch dort.

In diesem Sinne wünsche ich euch noch eine schöne Woche.


Alles Liebe, herzlichen Dank für eure netten Kommentare

und bis bald,


Kommentare

  1. Liebe Christine,
    toll, wie das gute Stück nach seiner Verwandlung jetzt ausschaut, bei uns sind Hocker sehr beliebt zum Beineablegen ;O)
    Hab es noch fein,
    herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    einfach perfekt.
    Es wäre ja wirklich zu schade gewesen, den Hocker weg zu werfen. Und so hast du nun wieder viele Jahre lang Freude damit.
    Toll auch, dass du das alles für uns fotografiert und erklärt hast, da kann man bei Bedarf dann mal nachgucken!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    nach deine Runderneuerung hat der Hocker eine ganz andere Ausstrahlung bekommen.
    Durch die weiße Farbe kommen die gedrechselten Füße erst so richtig gut zur Geltung. Jetzt passt er wieder super zur Einrichtung. Spitzenarbeit!
    Herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christine,
    der Hocker sieht wunderschön aus mit dem hüschen Blumenstoff! Wie eine Sommerwiese :O))) Gefällt mir sehr gut!
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir letztens bei einer Haushaltsauflösung einen ähnlichen Hocker mitgebracht. Nachdem mein Mann gefragt hat was ich mit diesem häßlichen Teil machen will fristet es nun sein Dasein im Keller. Und jetzt kommt deine Idee....die mal wieder klasse ist.
    Ich glaub ich versuche das auch mal.Vielleicht bekomm ich das ja hin.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      ich bin mir ganz sicher, dass du deinen Hocker richtig toll hinbekommst. Das Überziehen geht ganz einfach. Hätte ich zuerst auch nicht gedacht.
      Ganz liebe Grüße,
      Christine

      Löschen
  6. Liebe Christine,
    das man(frau) die alten Sachen in den Keller räumt, kenne ich nur zu gut und mein Mann kann ein Klagelied davon singen. Kommen doch die meisten Sachen in seinen Werkraum! Und leider dauert´s bei mir immer ganz schön lange bis sie dann wieder schön gestrichen ins Obergeschoß dürfen. Aber wenn ich deinen wunderschönen Hocker sehe, bekomme ich gleich Lust aus einem Alten wieder was Neues zu zaubern. Eine tolle Anleitung hast du ja auch gleich mitgeliefert!
    Ich danke dir herzlich und wünsche die Alles Liebe und Gute!
    Karen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christine,
    da würde ich doch sagen was für ein Glück das er nicht beim Sperrmüll gelandet ist.....
    Ein wahres Schmuckstückchen jetzt.....
    Und der Stoff traumhaft schön....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine,
    zum Glück ist der Hocker dem Sperrmüll entflohen.
    Wunderschön sieht er jetzt aus, der Stoff ist so niedlich, ein bisschen 70ger Jahre mäßig.
    Und ich bin immer wieder begeistert, was ein wenig weiße Farbe doch ausmacht.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Grüße aus Danzig, liebe Christine. ES freut mich sehr, dass ich mit meinem Spaziergangspost, dich für Danzig begeistern konnte. Es wird immer beliebter.
    Dein neuer selbstbezogener Hocker ist wunderschön geworden. In so vielem kann man sich so gut selbst helfen, stimmt´s? Und dann hat man gleich noch Stolz mit im Paket, der einem jahrelang Freude bereitet.
    Bis bald mal,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Wahnsinn was du tolles aus dem ollen Hocker hübsches gemacht hast :) Gut, dass er dir in die Hände gefallen ist ;)
    Auch der Stoff ist soooo zuckersüß und passt echt perfekt bei euch rein :)
    Überhaupt ist der ganze Raum sooo gemütlich - da würd ich mir glatt eines der tollen Bücher schnappen und es mit bequem machen :P
    Hab eine wundervolle Restwoche. <3 Martina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Christine,

    wow - der alte Hocker ist ja kaum wiederzuerkennen!
    Das alte, biedere Möbelstück hast du wunderschön verwandelt in ein modernes stylisches Ac­ces­soire für die Wohnung. Hut ab vor soviel handwerklichem Geschick.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christine,
    wie gut,daß du dem Hocker neues Leben eingehaucht hast!
    Der hat auf jeden Fall Potential!
    Mir gefallen allein schon die Beine und das Holzgestell.
    Der Stoff ist richtig frisch und peppig!
    Viel Freude daran wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Das ist eine schöne Inspiration, ich habe direkt Lust bekommen,auch einen alten Hocker umzugestalten.
    Viel Spaß weiterhin und liebe Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  14. Der Hocker verbreitet wirklich eine fröhliche Stimmung.Und die farblich passende Decke dazu macht das Ganze stimmig.
    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  15. Que bello ,, adore el colorido del tapiz , combina a la perfección con su living ,, un gran trabajo amiga

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin total begeistert von Deinem neuen alten Hocker. Der sieht so toll aus. Der alte doch etwas klobige Hocker hat sich in ein ansehnliches modernes Möbelstück verwandeln.
    Wirklich super wie Du das gemacht hast.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  17. liebe Christine,
    super schaut der Hocker jetzt aus - ein absolutes Einzelstück, das man nirgends kaufen kann. Gut, dass Du ihn behalten hast.
    Ich habe fast den selben Hocker im Keller, aber im Moment auch keinen Platz dafür, aber vielleicht bekommt er auch irgendwann ein bisschen neue Farbe und einen schönen Stoff!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christine,
    es ist schon echt bezaubernd, was ein wenig weiße Farbe und ein passender Stoff ausmacht um ein altes Möbelstück wieder zum Leben zu erwecken. Danke für die tolle Beschreibung. Auf mich warten auch noch 4 weiß gestrichene Armlehnstühle, die neu gepolstert werden wollen. Mal sehen, wann ich dazu komme. ..
    Lieben Gruß,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christine,
    was für ein Unterschied. Ein völlig neues Möbelstück ist entstanden. Der Hocker sieht echt toll aus!
    Du hast auch das schöne Buch Tafelschmuck von Amadine. Da sind so viele gute Dekoideen drin zu finden.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christine,
    du hast aus dem alten Hocker ein Prachtstück gezaubert. Jetzt passt er ganz toll in dein Wohnzimmer. Alles sieht schön frisch und sommerlich aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christine!
    Was für ein hinreißender Charmeur hast du aus dem wuchtigen Möbelstück gezaubert.
    Der Millefleurstoff macht sich wirklich erstklassig zum weißem Holz.
    Eine wundervolle Umgestaltung ist dir hier gelungen.
    Hab eine schöne Zeit! Susanne

    AntwortenLöschen
  22. das ist ein echter Hingucker geworden!
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christine,
    toll schaut der Hocker aus, sehr sehr schön gemacht
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Christine,
    der Hocker ist nicht wiederzuerkennen - sieht jetzt richtig klasse aus!!! Was so ein bisschen Farbe und ein neuer Bezug doch ausmacht!

    Wünsche dir eine schöne restliche Woche
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  25. Wooow.. was für ein hübsches Stück! Wahrscheinlich schaue ich mir jetzt noch die Sperrmüllhaufen intensiver an ;)) Ich bin begeistert!!
    Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Der aufgehübschte Hocker ist ja der Hammer! Und er passt auch sehr gut bei Dir rein.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  27. Das hast du ganz großartig gemacht. Mein Talent liegt in dieser Hinsicht eher brach. :-) Du hast für einen wahren Hingucker gesorgt - und die Ecken sensationell hinbekommen. --- Ich wünsche dir weiterhin viele kreative Ideen!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Christine,
    das ist aber mal ein geniales Stück geworden. Der schaut nun wieder total hübsch aus und der Stoff würde mir auch super gefallen. Ganz dickes Lob an Dich.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  29. Lovely post as always Christine...The little pouf you've recovered looks fantastic and the fabric is divine. Thank you for showing the process, you've made it seem very do-able for most people even if they haven't upholstered before. It sits wonderfully in your living room and will be so useful as well.

    AntwortenLöschen
  30. sehr shön. Das ist eine ausgezeichnete Idea um Möbel ein neues Leben geben.

    AntwortenLöschen
  31. Wie wundervoll er sich ins Gesamtbild fügt. Gut das du an ihm festgehalten hast.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  32. Der Hocker macht sich wirklich sehr toll! Da würde man überhaupt nicht vermuten, dass der eigentlich schon zum Sperrmüll sollte bzw. jahrelang auf dem Dachboden stand. Manchmal lohnt es sich eben doch gewisse Dinge einfach aufzuheben und sich nicht vorschnell davon zu trennen.
    Ein süßes und dennoch nicht aufdringliches Muster!

    AntwortenLöschen
  33. Love your makeover. It looks great

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Christine,
    auch wenn ich ein wenig spät komme, ich komme!!!

    Wow, was man doch immer wieder aus alten Dingen zaubern kann!
    Das hast du aber ganz schön gemacht und die Sitzecke total gemütlich
    hin bekommen, sie sieht sehr einladend aus!!
    Du wirst immer an dem kleinen Hockerchen eine besondere Freude haben,
    selbstgemachte Sachen sind ganz anders im Herzen.... :)
    Herzliche Grüße für dich von mir,
    Monika*

    AntwortenLöschen
  35. Toll gelungen! Manchmal muss man den Dingen einfach auch ein wenig Zeit geben. Die Verwandlung ist Dir jedenfalls bestens gelungen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  36. Thanks most sincerely for the lovely comment you left on ~ My little old world ~ and for following it, as well, it truly honours me !
    You've such a stunning blog and with much joy I'm following you back, my new friend !

    Enjoy your weekend ahead, may it be filled with much love

    Daniela

    AntwortenLöschen
  37. MEI der is ja super scheeeen gworden,,,
    i bin scho immer auf der SUCHE nach so an TEIL..
    mei do muas i mi nomehr rum schaun um so an olten HOCKER'
    und dann wird der ah so aufgehübscht,,,,freu,,freu

    hob no an feinen TOG
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  38. Ich bin total beeindruckt, dass Du den Hocker so toll aufgemotzt hast! Und dann auch noch selbst bezogen ... wow! Ein wahres Schmuckstück!
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
  39. Das zeigt mal wieder, man sollte nicht alles so schnell entsorgen. Der Hocker ist echt klasse geworden, aber auch die Idee mit den Kräutertöpfchen gefällt mir.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Christine,
    ich bin wirklich immer wieder von Deinen tollen Idee begeistert, ebenso wie von Deinen tollen Fotos, die Du uns hier zeigst.
    Den Hocker hast Du wunderschön zu neuem Leben erweckt. Er passt sich wunderbar ins Gesamtbild Deines Wohnzimmers ein.
    Viele liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Christine...ich liebe Upcyclen...und dein Hocker ist dir wirklich sehr gut gelungen..passt!

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  42. Ich kann nur sagen: große Klasse, liebe Christine!
    Dein Experiment ist absolut gelungen und dein Hocker ist ein „Traumtyp“ geworden. Ab morgen (15.6.) gibt es bei mir übrigens wieder die Gelegenheit, passende Beiträge bei ANL zu verlinken, und da du deinem Hocker „a new life“ verschafft hast, ist er dafür natürlich perfekt geeignet! Würde mich sehr freuen!

    Herzliche rostrosige Grüße, Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/06/my-capsule-wardrobe-2-modern-und-trendy.html

    AntwortenLöschen
  43. Man sollte wirklich nichts wegwerfen! Besonders dann nicht, wenn man so talentiert ist wie Du ...
    Auf die Idee, den Hocker neu zu beziehen und die Beine weiß zu streichen, muß man erst mal kommen!
    Klasse Arbeit. Gefällt mir super!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  44. Hallo liebe Christine,

    bin total begeistert was Du aus dem Hocker gezaubert hast.
    Ich bin ein großer Fan von upcyclen! Er passt jetzt super klasse zum Rest Deiner Einrichtung. Richtig schön!

    Ganz Liebe Grüße
    Zuhauseliebe ♥

    AntwortenLöschen
  45. Der Hocker ist wirklich toll geworden! Ab nun werde ich 2x darüber nachdenken ob ich alte Möbelstücke entsorge oder nicht :D

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
  46. Ich habe ab und an auch Spaß an solchen kleinen Polsterarbeiten. Sehr schön geworden!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  47. Ich habe ab und an auch Spaß an solchen kleinen Polsterarbeiten. Sehr schön geworden!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Christine,

    ich liebe es alten Dingen zu neuem Glanz zu verhelfen. Der Hocker st wunderschön geworden! Ich bin ganz verliebt. Ich kann es dir genau nachfühlen, mir widerstrebt es auch noch gute Sachen wegzuwerfen!
    Toll gemacht!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  49. Hallo Christine, der Hocker ist ja wunderschön geworden. Ich werde in Zukunft bei Anfragen mal auf deinen Blog verweisen, denn es ist auch super verständlich beschrieben. Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Christine,
    schaut richtig pfiffig aus der Kleine :)! Toll gemacht!
    Viel Freude damit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen