Lust auf CUPCAKES ?


Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es mal was Süßes für euch. Wenn ich backe (meine Zeit dafür ist leider etwas begrenzt), backe ich am liebsten Cupcakes.  Diese kleinen Küchlein erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Der Ursprung der Cupcakes ist bereits im Jahre 1796 zu finden. Der Name " CUPCAKE" , zu Deutsch "Tassenkuchen", leitet sich von der Menge der verwendeten Zutaten ab. Von jeder Zutat wurde genau die Menge einer Tasse verwendet. Cupcakes unterscheiden sich von ihren Verwandten, den Muffins, im Teig und im Aussehen. Der Teig der Cupcakes ist luftiger und die Krönung eines jeden Cupcakes ist das kunstvoll verzierte Topping.

Rezept fuer Schokoladen-Cupcakes

Für den Teig verwende ich meistens das selbe Grundrezept (mit kleinen Geschmacksvariationen).
Das Topping kreiere ich je nach Lust und Laune mit unterschiedlichsten Zutaten.

Cupcakes mit Schokoladencreme


Rezept fuer Schokoladen-Cupcakes
Ein Traum aus zarter Schokoladencreme und einem luftig, leichten Teig, diese Schokoladencupcakes sind wirklich eine Sünde wert :)! 

Cupcakes und Torten dekorieren

Beim Verzieren der kleinen "Tassentörtchen" kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Das macht so richtig Spaß!! Zuckerdekore sind in sämtlichen Formen und Farben erhältlich. Ob Perlen, Blumen oder kleine Figürchen, für jeden Geschmack und Anlass gibt es das passende Zuckerdekor. Aus Fondant, Marzipan sowie Lebensmittelfarben lassen sich Dekore für Cupcakes und Torten aber auch ganz einfach selber herstellen. Was ich auch immer wieder sehr gerne zum Dekorieren meiner Cupcakes verwende, sind essbare Blüten. Blüten zum Beispiel von Veilchen, Vergissmeinnicht oder Hornveilchen sind genießbar und verwandeln Cupcakes oder Torten in kleine Kunstwerke.

Rezept fuer Schokoladen-Cupcakes

Rezept für den Teig (12 Stk)

  • 150g Butter 
  • 250g  Mehl
  • 2 geh. Teelöffel Bachpulver 
  • 2 Eier
  • 200g  Sauerrahm
  • 100g  Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker


Eier mit Sauerrahm, Zucker, Vanillezucker u. Butter vermengen. Mehl u. Backpulver vermischen und zügig unterrühren. Den Teig in die Cupcakeformen füllen und im Ofen bei 180 Grad (Umluft 160) 20 bis 25 Min. backen.

Rezept fuer Schokoladen-Cupcakes

Zutaten für das Topping


  • 250g  Mascarpone
  • 1Pk. Qimiq (Vanillegeschmack)
  • 1/8 steif geschlagene Sahne
  • 250g Frischkäse (Schokoladeaufstrich) 
  • Zucker nach Geschmack

Die Cupcakes lassen sich übrigens auch gut einfrieren. So hat man immer einen kleinen süßen Vorrat, falls einmal überraschend Besuch kommen sollte oder der Heißhunger auf Süßes sich meldet. In ca. einer Stunde sind sie auch schon wieder aufgetaut. Ihr könnt die Cupcakes samt dem Topping einfrieren oder ihr friert sie ein und verziert sie dann bevor ihr sie serviert. Wichtig ist, dass die Cupcakes in einem geeigneten  Gefäß luftdicht eingefroren werden. Ich verwende sehr gerne dazu meine große Frischhaltebox mit Deckel.

Rezept fuer Schokoladen-Cupcakes


Eine heiße Tasse Kaffee, ein süßer Cupcake - und der Tag ist gerettet ;)! Nach solch einer süßen Pause geht die anschließende Arbeit gleich viel leichter von der Hand. Aber auch als kleines Mitbringsel für liebe Freunde oder Bekannte eignen sich diese hübsch verzierten Naschereien hervorragend. Darüber freut sich jede Naschkatze ganz bestimmt!

Na, habt ihr nun auch Appetit auf einen Schokoladen-Cupcake bekommen? Dann probiert dieses einfache Rezept doch gleich mal aus.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und freue mich, euch bald wieder begrüßen zu dürfen!

Vielen herzlichen Dank noch für all die netten Kommentare.

Liebe Grüße,
Christine

Kommentare

  1. Aber Hallo :-)
    Das sind ja auch heute bei Dir so richtig tolle und wunderschöne Fotos.
    WOW!!
    Am liebsten würde ich mir einen Cupcake schnappen durch den PC :-) :-) :-)
    *wink dir mal ganz lieb zu*

    Ja ich kann mir gut vorstellen, dass auf 1000 Meter noch nicht sooo viel blüht.
    Freue mich schon sehr Fotos von deinem Garten zu sehen.
    Mag ich doch Gartenfotos so gerne.

    Bis ganz, ganz bald
    Deine Tina
    die sich immer über einen Besuch von Dir freut :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    und ob ich Lust bekommen habe. Leider geh ich jetzt
    dann gleich zum joggen - wobei mir die Capcakes 1000 mal
    lieber wären. Die Zuckerblümchen sind aber auch obersüß!
    Tolles Rezept, werd ich mal versuchen, vor allem sieht das
    Topping auch total klasse aus.
    Danke!
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Wow...die sehen echt oberlecker aus!
    und Du hast sie ganz toll in Szene gesetzt auf Deinen wunderschönen Bildern,
    da bekomm ich wirklich Appetit.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christine,
    die schauen superlecker und perfekt aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Und ob Du uns Gelüste auf Cupcakes gemacht hast, liebe Christine! Ich habe noch nie welche gemacht, dass traue ich mich jetzt hier gar nicht zu sagen. Obwohl ich viel und gerne backe (wie die Zeit es eben zulässt) steht immer so eine Mauer zwischen dem Cupcake und mir. ;-) Deine sehen sooooo toll aus, mit den Blüten auf der Etagere - ein Traum!
    Jetzt bedanke ich mich für Dein Rezept, ich werde es mir gleich abspeichern. So habe ich das nächste Mal beim Backen keine Ausrede! ;-)
    Woher hast Du übrigens diese hübschen weißen "Eiweiß-Kringel" mit gelber Mitte? Die sehen so schön aus.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christine,

    Deine Cupcakes schauen super aus - das Topping und die zarte Dekoration obendrauf macht sie richtig
    edel!
    Liebe Grüße
    Ingrrid

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christina,
    Die sehen so toll aus, fast zu schade zum Vernaschen.
    Hast du diese kleinen Blümchen selbst aus Zuckerguss gemacht?
    Danke für Deinen Kommentar zum 12tel Blick.
    Nö, ich dünge die Clematia nie, sie bekommt nur Wasser.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christina,
    du hast mich wieder mit einem lieben Kommentar bedacht, hat mich sehr gefreut!
    Ich suche schon lange nach einem lockeren leichten Cupcakerezept. Mit deinen Zutaten könnte ich mir das vorstellen.
    Du hast deine Kreationen wunderbar für uns präsentiert.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  9. MEI schaun de guaaaaat aus,,,
    des BLUMAL obendrauf;;;
    is JAAAA der KNALLER::::
    hob i ma glei gschpeichert,,,

    WÜNSCH da no an gaaanz an scheeena ABEND
    und DANKE für dei liabe NACHRICHT;;;;
    und i bekomm demnächst wieda
    ah NETTIGKEIT;;;; I HOFF das du dann gaaaaanz schnell bisch
    DRUCK di bis bald de Birgit,,,,

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine,
    also mir rinnt jetzt jedenfalls das Wasser im Mund zusammen! (Und das ist nicht nur so dahingesagt - du müsstest mich sehen: Ich brauch jetzt dringend was Süßes! ;o))
    Happy Weekend und alles Liebe, Traude (^‿^)❀

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christine,

    vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog. Ich habe mich sehr
    über dein Kommentar gefreut! Bei dir sieht es ja richtig lecker aus...

    Liebe Grüße aus dem 7ten Stock, deine Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christine
    Deine Cupcakes sehen superlecker aus. Obwohl ich momentan nichts süsses esse - will ja schliesslich in mein schönes Kleid passen, wenn unsere Grosse in einem Monat heiratet... grins bei soooooo was leckerem würde ich 'ne Ausnahme machen ;-)
    Schön, dass du mich gefunden hast. Ich komme nach dem grossen Fest ganz bestimmt wieder und dann gibts viel neues zu sehen und zu lesen :-)
    Bis dann also - machs gut und geniess den Sommer

    Liebe Grüsse

    Marianne

    AntwortenLöschen